Unter den Lasuren lauert Abgründigkeit

Westfalen - Manfred Scharpf ist seit Jahrzehnten Künstler der Galerie Steinrötter in Münster. Er malt wie zu Rembrandt's Zeiten in Eitempra auf Kreidegrund. Seine Themen sind aber hochaktuell und seine Gemälde voller beißender Kritik. In seiner neuer Ausstellung präsentiert die Galerie Steinrötter ab 14. März "Manfred Scharpf: Feuerpause - Bilder der Seligkeit". Es ist erstaunlich, wie er seine Motive umsetzt: Hintergründig, bitter-böse … [Weiterlesen...]