Der himmlische Spiegel: Ein Ende voller Schrecken

Münster - Über der Bühne schwebt eine große, runde Scheibe. Von der einen Seite ist es „Der himmlische Spiegel“, der dem neuen Tanzstück von Hans Henning Paar im Theater Münster seinen Namen gab. Der Spiegel schwebt wie das Auge Gottes über dem Geschehen und beäugt die Welt unter sich mit einem unerbittlich, kalten Blick. Dem Zuschauer erlaubt dieser „himmlische Spiegel“ zugleich in einer Draufsicht die wirbelnde und stets quicklebendige … [Weiterlesen...]

Tanzabend in Münster: Eine Winterreise

Münster - Ein Tanzabend auf großer Bühne: Das Theater Münster präsentiert im Großen Haus "Eine Winterreise" - eine komponierte Interpretation für Tenor und Kammerorchester von Franz Schuberts Winterreise. Tanzabend von Hans Henning Paar zu Musik von Hans Zender. »Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh‘ ich wieder aus…« Mit diesen Worten beginnt einer der bekanntesten Liederzyklen der Romantik, die WINTERREISE, mit dem Franz Schubert … [Weiterlesen...]

Münster Tanztheater: True Romance

Münster - Am Freitag, 18. Mai feiert um 19.30 Uhr im Kleinen Haus des Theaters Münster der Tanztheaterabend »True Romance« von Hans Henning Paar und Daniel Soulié seine Premiere. Inspiriert von den Klaviermusiken Frédéric Chopins (1810–1849) und Alexander Skrjabins (1872–1915) setzen sich die beiden Choreographen in »True Romance« mit dem Begriff der Romantik auseinander. In der Epoche der Romantik hatten die Menschen den Wunsch, sich … [Weiterlesen...]

Premiere Tanztheater “Bach.Immortalis”

Münster - Am Samstag, 21. Oktober hebt sich im Großen Haus des Theaters Münster um 19.30 Uhr der Vorhang für Hans Henning Paars Tanztheaterabend »Bach. Immortalis« zur Musik von Johann Sebastian Bach und Thorsten Schmid-Kapfenburg Johann Sebastian Bach (1685–1750) hinterließ der Nachwelt einen außergewöhnlichen musikalischen Kosmos, der nachfolgende Komponistengenerationen beeinflusste und Musikschaffende zu zahllosen Bearbeitungen … [Weiterlesen...]

Tanztheater Münster: Der mit dem Messer tanzt

Münster – Das Tanztheater in Münster hat einen neuen Taktgeber und Vortänzer: Hans Henning Paar inszeniert modern, kraftvoll, dynamisch, mitunter recht sportiv und akrobatisch, und er streut zugleich noch eine Menge klassischer Einsprengsel ein. Das hat was. Auf jeden Fall inszeniert er völlig anders als sein Vorgänger am Theater Münster, der in sich gekehrte, stets zweifelnde und geheimnisvolle Daniel Goldin. Hans Henning Paar hat mit … [Weiterlesen...]