Besucher graben wie echte Archäologen

Westfalen - Am LWL-Museum für Archäologie in Herne eröffnet am Samstag , den 24. August das "GrabungsCAMP": Auf dem Außengelände des Museums können zukünftig Besucher an einem inszenierten Ausgrabungsort mit Kelle und Pinsel, Zeichenbrett und Stift eine archäologische Ausgrabung nachempfinden. In der 200 Quadratmeter großen Grabungslandschaft unter einem Zelt sind mit der Optik eines Sand- und Lehmbodens und mit unterschiedlichen … [Weiterlesen...]

Kurse bei Pia-Engel: Gemeinsam kochen

Westfalen - Wer in der heimischen Küche gekonnt seinen Kochlöffel schwingt, der hat auf jeden Fall gute Karten beim Partner, bei Freunden und Bekannten. Oft fehlt es aber an Grundkenntnissen, und wer als Hobbykoch mit tollen Gerichten und kulinarischen Einladungen brillieren will, der braucht unbedingt raffinierte Rezepte und viele gute Tipps. Im Zweifel sollte dafür ein Kochkurs her. Eine besondere Empfehlung für ebenso hilfreiche wie … [Weiterlesen...]

Flottmann-Hallen zeigen Küchenplastik

Westfalen - Ab dem 11. Mai bis zum 6. Juli zeigen die Flottmann-Hallen in Herne ungewöhnliche Skulpturen - jenseits aller gewohnten Sehgewohnheiten. Die Künstlerin Anke Eilergerhard versteht es mit ihren fantastisch, absurden "Kitchenplastics" unsere Seh-, Tast- und  Geschmackssinne auf irritierende Art unmittelbar zu erregen. Ihre Werke springen ob ihrer waghalsigen Kompositionen oder ihrer taktil- und oft farbintensiv ausgestalteten Oberflächen … [Weiterlesen...]

Bizarre Figuren implodierter Hohlkörper

Westfalen - Die Flottmannhallen in Herne zeigen bis zum 10. März unter dem Titel "Der Luftschmied" Arbeiten des Künstlers Ewerdt Hilgemann. Ewerdt Hilgemann begann 1984 mit sogenannten "Implosionen" von geometrischen Hohlkörpern. Seine kubischen Edelstahlobjekte werden mittels einer Vakuumpumpe (manchmal auch durch das Entleeren des mit Wasser gefüllten Hohlraumes) langsam luftleer gepumpt und dabei durch den äußeren Luftdruck … [Weiterlesen...]

Schädelkult: Reine Kopfsache

Westfalen - Bis 14. April 2013 zeigt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem LWL-Museum für Archäologie in Herne auf rund 800 Quadratmetern die Sonderausstellung "Schädelkult - Mythos und Kult um das Haupt des Menschen". Als Reliquie verehrt, als Trophäe gesammelt oder als Mode-Accessoire genutzt - mit mehr als 300 Exponaten wird der menschliche Schädel in den Mittelpunkt gestellt. Die Besucher gehen in der Sonderausstellung … [Weiterlesen...]

Die Lust am Experiment

Westfalen - Versucht, verführt, verzaubert: Um Liebe,  Leidenschaft und die Lust am Experiment vor laufenden Kameras dreht sich  die Komödie "Versuchung" ab Donnerstag, 27. September 2012, 20 Uhr in den  Wanne-Eickeler Kammerspielchen, Gerichtsstraße 1. Mit "Versuchung" stellt die Mondpalast-Schauspielerin Ute Schütgens, seit 2004 Mitglied im  Gründungsensemble des Volkstheaters, ihre erste Regiearbeit für eine Stratmann-Bühne vor. … [Weiterlesen...]

Cranger Kirmes setzt Maßstäbe

Westfalen - Mit über fünf Kilometern Budenfront auf insgesamt über elf Hektar Fläche bleibt die Cranger Kirmes vom 2. bis zum 11. August das größte Volksfest in Nordrhein-Westfalen. Die Cranger Kirmes begeistert jedes Jahr bis zu 4 Millionen Besucher. Sie setzt Maßstäbe. Kein Volksfest in Nordrhein-Westfalen kann dieselbe Größe und Tradition vorweisen, wie die Kirmes am Kanal. Mit über 500 Schaustellern und 51 Fahr- und Laufgeschäften bleibt das … [Weiterlesen...]

Die Erfindung des Metalls

Westfalen - Es glänzt, ist stabil und lässt sich zu allerhand Praktischem und Schönem verarbeiten: Metall. Am kommenden Familiensonntag (1.7.) dreht sich im LWL-Museum für Archäologie in Herne alles um "Die Erfindung des Metalls". Acht- bis Zwölfjährige erfahren, wie die Entdeckung von Bronze und Eisen als Werkmittel das Leben unserer Vorfahren veränderte. Außerdem gestalten sie selbst ein Schmuckstück aus Kupferdraht. Die Eltern können … [Weiterlesen...]

Kreativseminare im LWL-Museum

Westfalen - Im LWL-Museum für Archäologie in Herne bauen Interessierte am Samstag und Sonntag (16.6. und 17.6.) jeweils von 9 bis 20 Uhr unter fachkundiger Anleitung ihren eigenen Langbogen. Diese Waffe war im Mittelalter von großer Bedeutung. Selbst gut gepanzerte Ritter hatten dieser durchschlagenden Waffe nicht viel entgegenzusetzen. Das zweitägige Kreativseminar richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene. Der Langbogen: … [Weiterlesen...]

Ein Spiegel der Kunstszene in Herne

Westfalen - Zwischen dem 2. Juni und dem 8. Juli präsentieren die Flottmann-Hallen in Herne eine Auswahl Herner Künstlerinnen und Künstler. Damit soll ein Überblick über das Spektrum der kreativen Arbeiten in dieser Stadt gezeigt und vorgestellt werden. Als Dank der Stadt Herne richtet sich die Werkschau an alle bildenden Kunstschaffenden der Stadt. Sie will ein Forum für die zeitgenössischen Kunstströmungen sein. Mit den Flottmann-Hallen … [Weiterlesen...]