Mit Audio Guide an Lenne und Ruhr radeln

Print Friendly, PDF & Email

Märkischer Kreis – Einen neuen Service für Radfahrerinnen und Radfahrer gibt es im märkischen Sauerland und angrenzenden Ruhrgebiet: einen Audio Guide mit Geschichten und Informationen zum Radweg „Ruhr-Lenne-Achter“.

Zum Ruhr-Lenne-Achter gibt es jetzt auch einen Audio Guide – Foto Ingo Starink

Steigungsarmer Ruhr-Lenne-Achter

Auf über 70 Kilometern verbindet der Ruhr-Lenne-Achter in Form einer „8“ die Städte Iserlohn, Hemer, Menden, Fröndenberg, Schwerte und Hagen miteinander. Unterwegs können Radfahrer jetzt über einen Audio-Guide viel über Geschichte und Besonderheiten am Wegesrand erfahren. Zu den berücksichtigten Sehenswürdigkeiten gehören unter anderem die Dechenhöhle in Letmathe, das Felsenmeer und der Sauerlandpark in Hemer, das Schmiedemuseum in Fröndenberg oder die historische Fabrikanlage Maste-Barendorf in Iserlohn.

Gute Nachrichten für Radlerinnen und Radler ohne Elektromotor-Unterstützung: Der Ruhr-Lenne-Achter ist steigungsarm und nutzt größtenteils ehemalige Bahntrassen und zum Teil auch den RuhrtalRadweg. Er gliedert sich in eine rund 42 Kilometer lange östliche Runde sowie in einen westlichen Rundkurs von rund 52 Kilometern Länge.

Erstellt wurde der Audio Guide im Auftrag des „Fachdienstes Kultur und Tourismus“ des Märkischen Kreises vom Unternehmen Media4Web aus Lüdenscheid in Zusammenarbeit mit Lennestrand.Verlag für Südwestfalen aus Hemer. Das Angebot kann unter anderem über die Storytelling Platform „izi.Travel“ oder auf der Seite www.maerkisches-sauerland.com unter dem Stichwort „Ruhr-Lenne-Achter“ heruntergeladen werden, so die Mitteilung aus dem  Kreishaus in Lüdenscheid.

Abwechslung, die fit hält

Im Online-Angebot „Märkisches Sauerland“ heißt es zum Streckenangebot: „Der Ruhr-Lenne-Achter schlängelt sich durch das Grenzgebiet von Sauerland und Ruhrgebiet. An der vorwiegend steigungsarmen Strecke laden nette Innenstädte, Cafés und Restaurants zum Verweilen ein (In normalen Zeiten, Anm.d.Red)  An einer Tachoprüfstrecke im Barbachtal können Sie die Genauigkeit Ihres Tachos überprüfen und ggfs. einstellen. Radfahren auf dem Ruhr-Lenne-Achter bietet Ihnen neben Abwechslung auch Erholung, macht Spaß und hält fit!“

Speak Your Mind

*