Yoga Vidya sagt Veranstaltungen ab

Print Friendly, PDF & Email

Auf Anordnung der Stadt sagt das Seminarzentrum Yoga Vidya in Bad Meinberg angesichts der weltweit exponentiell ansteigenden Infektionsraten durch das COVID-19-Virus („Corona“) alle Seminare, Ausbildungen, Abendkurse, offenen Yogastunden sowie das Programm für Individualgäste mit Beginn zum 15. März 2020 bis auf weiteres ab. Das Seminarzentrum folgt damit einer Allgemeinverfügung der Stadt Horn-Bad Meinberg, durch die ein sofortiger Veranstaltungsstopp aller hier ansässigen Einrichtungen in Kraft tritt.

Yoga Vidya

Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Foto Andreas Birrnborn

„Mit dieser Maßnahme möchten wir verantwortlich handeln gegenüber all unseren Gästen ‑ sowohl denen, die uns mit ihrer regelmäßigen Anwesenheit hier im Haus jedes Mal wieder ihr Vertrauen aussprechen, als auch neuen Interessenten und Interessentinnen, die Yoga erst für sich entdecken möchten“, begründet Narendra Godehard Hübner, Leiter der Seminarzentrums in Bad Meinberg, diesen Schritt. „Auch für die hier lebenden Gemeinschaftsmitglieder, die sich mit so viel Engagement und Hingabe dem Wohl unserer Gäste widmen, treffen wir derzeit die erforderlichen Maßnahmen, um Infektionsrisiken so gering wie möglich zu halten.

Dazu gehören unter anderem die Neuregelung organisatorischer Abläufe, verstärkte Hygienevorschriften, die Umorganisation der Essensausgabe sowie die zeitweilige personelle Aufstockung von Haushalts- und Küchenteam. Eine extra dafür eingerichtete Arbeitsgruppe erarbeitet unter Berücksichtigung der tagesaktuellen Geschehnisse weitere erforderliche Maßnahmen. Die Wiederaufnahme des normalen Seminar- und Ausbildungsbetriebs richtet sich nach der aktuellen Gefährdungslage sowie den behördlichen und rechtlichen Vorgaben.

Yoga Vidya Seminarzentrum Bad Meinberg, Yogaweg 7, 32805 Horn-Bad Meinberg, Tel. 05234/870, www.yoga-vidya.de

 

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*