Die Westfälischen Konditoreien des Jahres

Print Friendly, PDF & Email

Kaffee und Kuchen vom Feinsten in Höxter: Eine illustre Runde traf sich Mitte Januar im Café Pammel in Höxter, um die neuen Gewinner der Wahl zur „Westfälischen Konditorei des Jahres“ zu ehren: Neben Obermeister Ralf Ilgemann und Geschäftsführer Jan-Hendrik Schade von der Innung „Die Konditoren“ war Hubert Cordes, Landesinnungsmeister des Konditorenhandwerks für Nordrhein-Westfalen nach Höxter gekommen, um der Übergabe der Siegerurkunden an Grit Weisz und ihren Mann Wieland Funk vom erstplatzierten Café Pammel und Brigitte und Wilm Molitor vom drittplatzierten Cafe Molitor in Menden durch Westfalium-Herausgeber Dr. Wienand Geuking zusätzlichen Glanz zu verleihen.

Kaffee und Kuchen

Ralf Ilgemann, Obermeister der Innung „Die Konditoren“, Grit Weisz und Wieland Funk vom erstplatzierten Café Pammel und Hubert Cordes Landesinnungsmeister des Konditorenhandwerks NRW (v.l.) – Fotos Westfalium

Im Oktober 2019 konnte jedermann auf der Westfalium-Website www.westfalium.de und mit Stimmzetteln in den teilnehmenden Betrieben seine Stimme für die Konditorei abgeben, in der ihm Kaffee und Kuchen am besten schmecken. Insgesamt 2.196 Stimmen wurden abgegeben. Mit 603 Stimmen hat das „Café Pammel“ in Höxter das Rennen für sich entschieden. Erst Mitte 2019 haben Grit Weitz und ihr Wieland Funk das traditionsreiche Café im Herzen von Höxter übernommen, „daher freut uns der Wahlgewinn besonders“ erzählte Grit Weisz bei der Übergabe der Siegerurkunde.

Kaffee und Kuchen

Ein westfälisches Paradies: Das Kuchenbuffet bei „die NASCHEREI“ in Minden

Den zweiten Platz bei der westfälischen Konditoren-Kür belegt dieses Mal ein alter Bekannter: „Die NASCHEREI“ in Minden ging schon aus der ersten Wahl zum Westfälischen Café des Jahres vor fünf Jahren als Sieger hervor und konnte in diesem Jahr 304 elektronische und 290 auf Papier abgegebene Stimmen auf sich vereinigen.

Die dritte Konditorei auf dem Siegertreppchen der westfälischen Kaffee und Kuchen-Olympiade in diesem Jahr ist mit 352 Online-Stimmen und 179 Stimmzetteln das 1942 von Wilhelm Franz Molitor gegründete Cafe Molitor in Menden, das mit selbst gemachten Schokoladen und Pralinen, Teegebäck und natürlich den individuell gestalteten Torten für jeden Anlass nicht nur bei Mendenern mit einem süßen Zahn beliebt ist.

Kaffee und Kuchen

Dritter Platz bei der Wahl der Konditorei des Jahres: Wilm und Brigitte Molitor vom Cafe Molitor in Menden und Westfalium-Herausgeber Dr. Wienand Geuking (v.l.)

Café Pammel, Marktstraße 10, 37671 Höxter, Öffnungszeiten Mo-Fr 9:00-18:30 Uhr, Sa 9:00-18:00, So und feiertags 10:00-18:00 Uhr, Tel. 05271/7930, www.cafepammel.de

Die NASCHEREI made by Café Lenz, Stiftsallee 71, 32425 Minden, Öffnungszeiten täglich 8:00-19:00 Uhr, Tel. 0571/88915666, www.dienascherei.de

Cafe Molitor, Lendringser Hauptstraße 47, 58710 Menden, Öffnungszeiten Di-Fr 9:00-18:00 Uhr, Sa 9:00-16:30 Uhr, So 10:00-18:00 Uhr, feiertags 10:00-18:00 Uhr, Tel. 02373/81128, www.cafe-molitor.de

Speak Your Mind

*