Hansefest in Haselünne

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Am 8. und 9. September lädt die Westfälische Hanse zum Hansetag nach Haselünne ein. Im Rahmen des alle zwei Jahre in der emsländischen Stadt ausgerichteten Korn- und Hansemarkts gibt es einen speziellen Hansemarkt, auf dem die Städte der Westfälischen Hanse mit Informationsständen ihre Tradition und Geschichte sowie ihre kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung präsentieren. Delegierte aus den Mitgliedsstädten treffen sich auf dem Hansetag zu Sitzungen und beraten über Projekte, deren Umsetzung und Fortführung und über Anträge von Städten zur Aufnahme in den Hansebund. Außerdem werden Bewerbungen von Städten vorgestellt, die einen Hansetag ausrichten möchten.

Westfälische Hanse tagt in Haselünne

1983 gründeten 20 ehemalige Hansestädte in Norddeutschland den “Westfälischen Hansebund”

Der in diesem Jahr zum 19. Mal in Haselünne veranstaltete Korn- und Hansemarkt bietet mit mehr als 200 Ständen einen wunderschönen Rahmen für den Westfälischen Hansetag 2018. Thema des diesjährigen Marktes: “Räuber, Halunken, Stroatekehrer” – letzteres sind zwielichtige Gestalten, denen man zu später Stunde besser aus dem Wege gehen sollte. Folgerichtig machen Gaukler, Akrobaten, Märchenerzähler, Feuerspucker und Stelzenläufer sowie Musik- und Tanzgruppen an den Markttagen die malerische Innenstadt von Haselünne unsicher. Bei dem diesjährigen Korn- und Hansemarkt wird neben den vielen Show-Acts die Präsentation selten gewordener alter Handwerke im Vordergund stehen. Mehr Informationen zum Westfälischen Hansetag auf der Website der Westfälischen Hanse: www.westfaelische-hanse.de


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*