Gemeinsame Veranstaltung von 20 Klöstern

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – 20 Klöster, Klosterorte und christliche Glaubensgemeinschaften in ganz Westfalen-Lippe veranstalten zum ersten Mal ein gemeinsames Angebot unter dem Titel “finde dein Licht”. Rund um Mariä Lichtmess am 2. Februar bieten sie im Rahmen der “Klosterlandschaft Westfalen-Lippe” von Vreden bis Willebadessen, von Arnsberg bis Bad Salzuflen Ausstellungen und Konzerte, Lichtinszenierungen und Workshops an. Auch Gottesdienste, Gebete und Kerzenweihen laden vom 2. Februar bis Ostern zum Besuch ein. Das neue Angebot wird koordiniert vom Projekt “Kultur in Westfalen” im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL).

Heitere Pilgergesänge erklingen in der mit Licht inszenierten Dalheimer Klosterkirche in Lichtenau und laden so ein, sein Licht auch in der dunklen Jahreszeit zu finden. Foto: LWL/Maria Tillmann

Den Auftakt macht das DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel-Gravenhorst (Kreis Steinfurt) am 26. Januar mit einem ökumenischen Gottesdienst mit anschließendem Künstlerinnengespräch. Mitten in der Lichtkunst von Betty Rieckmann reflektieren Kirchenvertreter, Kuratorin und Künstlerin gemeinsam über die Lichtinstallationen und über die Begegnung von Kirche und Gegenwartskunst. Den Gottesdienst feiern Christoph Winkeler von der Katholischen Pfarrgemeinde St. Reinhildis in Hörstel und Pfarrer Prof. Dr. Norbert Ammermann, Kulturbeauftragter des Evangelischen Kirchenkreises Tecklenburg.

Am Wochenende von Mariä Lichtmess findet in der Abtei Marienmünster (Kreis Höxter) am 1. und 2. Februar ein “Concert in the dark” statt. Das Konzept reduziert das Erleben von Musik auf das Wesentliche: auf den Klang im Raum. In völliger Dunkelheit – erreicht durch größtmögliche Raumverdunklung und Schlafmasken – hören die Besucher nur die Musik und erfahren sie damit anders.

Viele aktive Klöster laden zu Kerzenweihe und Eucharistiefeier an Mariä Lichtmess ein, zum Beispiel die Abtei Königsmünster in Meschede (Hochsauerlandkreis) sowie die Abtei vom Heiligen Kreuz in Beverungen-Herstelle (Kreis Höxter). Das Institut St. Bonifatius in Detmold (Kreis Lippe) bietet unter dem Titel “Das Licht in dir” am 4. Februar zu ein meditatives Abendgebet mit Liedern, Psalmen, Gebeten und Musik an.

Im ehemaligen Kloster Wedinghausen in Arnsberg (Hochsauerlandkreis) gibt es am 18. Februar Musik für Chor, Orgel und Saxophon. Unter dem Titel “Raum-Licht-Klang” erklingen Saxophon-Improvisationen zu Chormusik a cappella und mit Orgelbegleitung. Dabei ist die Propsteikirche St. Laurentius in wechselndes Licht getaucht, um den Zuhörer zu Beginn der Fastenzeit die altehrwürdige Kirche in neuer Weise wahrnehmen zu lassen.

Die Benediktinerinnen der Abtei vom Heiligen Kreuz, Herstelle begehen Maria Lichtmess mit einer Vesper mit gregorianischem Choral. Foto: Abtei Herstelle/Bertram Solcher, Hamburg

Klosterlandschaft Westfalen-Lippe
“Unser Ziel ist es, die außergewöhnlich dichte Klosterlandschaft der Region besser sichtbar machen und ein starkes Zeichen ihrer Vielfältigkeit und Lebendigkeit zu setzen”, so LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger. Klöster eröffnen als sogenannte dritte Orte (zu familiären Umfeld und beruflichem Umfeld) positiv besetze Räume, die Bedürfnisse der modernen Gesellschaft erfüllen. Dieser Idee schließen sich die 20 Klöster und Gemeinschaften mit ihrer Beteiligung an “finde dein Licht” an.

Die Arbeitsgemeinschaft Klosterlandschaft Westfalen-Lippe, Initiatorin der Zusammenarbeit, sieht für das erfolgreiche Umsetzen ihrer Ziele eine stabile Vernetzung der Klosterorte in Westfalen-Lippe als grundlegend an. “Denn nur gemeinsames und von den Klöstern selbst bestimmtes Handeln, ohne das eigene Profil aufzugeben, ist auf Dauer für eine blühende und damit erlebbare westfälisch-lippische Klosterlandschaft erfolgversprechend”, erklärt Dr. Yasmine Freigang, Leiterin des Projektes “Kultur in Westfalen” im LWL.

Ausführliche Informationen gibt es unter http://www.klosterlandschaft-westfalen.de. Darüber kann man auch die Broschüre “finde dein Licht” mit allen Veranstaltungen bestellen.

Auch die Stiftskirche im Schloss Cappenberg in Selm beteiligt sich. Es findet ein Gebetsabend frei orientiert an der Spiritualität des Wallfahrtsortes Taizé statt. – Foto: P. Jakob Mannheimer O.Praem

Veranstaltungen im Überblick

Kreis Borken
Barockkirche St. Franziskus in Vreden

Eucharistiefeier mit Kerzenweihe und Blasiussegen
Sonntag, 4. Februar 2018, 9 Uhr
Gemeinsam wollen wir das Fest der “Darstellung des Herrn” (früher: Maria Lichtmess) begehen. Neben der Kerzenweihe wird zudem der Blasiussegen gespendet, dessen Gedenktag der 3. Februar ist.
Barockkirche St. Franziskus
Zwillbrock 9
48691 Vreden
http://www.barockkirche-zwillbrock.de

Kreis Gütersloh
Ehemaliges Franziskanerkloster St. Katharina in Rietberg

Taizé-Feier: “Nacht der Lichter”
Samstag, 3. Februar 2018, 19 – 21 Uhr
Lieder aus der Gemeinschaft von Taizé, einem ökumenischen Männerorden in Frankreich, und Texte zum Thema Licht und Dunkelheit regen an, über die Bedeutung von Licht für den Menschen nachzudenken und wecken die Hoffnung auf den langsam zu spürenden Frühling.
Vortrag: 400 Jahre Franziskanerkloster Rietberg
Sonntag, 18. Februar 2018, 15 Uhr
Im Jahre 1618 gründeten die Grafen des Hauses Ostfriesland den ersten Konvent in der Grafschaft Reitberg. Über die Entwicklung des Franziskanerklosters berichtet der Stadtarchivar Manfred Beine im Ratssaals des ehemaligen Progymnasiums in der Klosterstraße 13.
Themenführungen zum Rietberger Franziskanerkloster
Sonntag, 18. Februar 2018, 16.30 Uhr
Unterschiedlichen Führungen rund um das Rietberger Franziskanerkloster laden zu Entdeckungen ein. Die Schwerpunkte liegen auf 1.) der Klosterkirche, 2.) dem Konventgebäude, Kreuzgang, Refektorium sowie 3.) der Krypta und dem Gymnasialgebäude.
Jugendwerk Rietberg
Klosterstraße 15
33397 Rietberg
http://www.jugendwerk-rietberg.de

Hochsauerlandkreis
Ehemaliges Kloster Wedinghausen in Arnsberg

“Raum-Licht-Klang” – Musik für Chor, Orgel und Saxophon
Sonntag, 18. Februar 2018, 19.30 Uhr
Neben Chormusik a cappella und mit Orgelbegleitung erklingen Saxophon-Improvisationen zu den Chorstücken. Dabei ist die Propsteikirche St. Laurentius in wechselndes Licht getaucht und entführt den Zuhörer zu Beginn der Fastenzeit in eine Atmosphäre, die ihn die altehrwürdige Kirche in neuer Weise wahrnehmen lässt.
Ehemaliges Kloster Wedinghausen
Klosterstraße 1
59821 Arnsberg
http://www.arnsberg.de

Abtei Königsmünster in Meschede
“Dein Licht kommt!” – Spirituelle Hinführung in die Liturgie des Festes der “Darstellung des Herrn”

Freitag, 2. Februar 2018, 15.30 Uhr
An diesem Nachmittag wollen wir uns unter der Leitung von Pater Erasmus Kulke OSB in die Texte, Riten und gregorianischen Gesänge des Festes der “Darstellung des Herrn” (früher: Maria Lichtmess) vertiefen.
Vesper zum Festtag in der Abteikirche
Freitag, 2. Februar 2018, 16.30 Uhr
Anschließend werden wir diese in der liturgischen Feier zusammen mit der Mönchsgemeinschaft erleben.
Kerzenweihe, Lichterprozession und Eucharistiefeier zum Festtag
Freitag, 2. Februar 2018, 17.45 Uhr
Wir beschließen diesen Festtag mit der Weihe der Kerzen, einer Lichterprozession und der Feier des Abendmahls.
Abtei Königsmünster
Klosterberg 11
59872 Meschede
http://www.koenigsmuenster.de

Ehemaliges Stift St. Walburga in Meschede
Kerzenweihe, Lichterprozession und Eucharistiefeier zum Fest “Darstellung des Herrn”

Freitag, 2. Februar 2018, 8.30 Uhr
Gemeinsam mit Ihnen möchten wir das Fest der “Darstellung des Herrn” (früher: Maria Lichtmess) feiern. Wir laden Sie am Morgen zur Kerzenweihe, Lichterprozession und Eucharistiefeier ein.
Marktgebet “Finde dein Licht!”
Freitag, 2. Februar 2018, 10.30 Uhr
Das von Laien aus dem Pastoralverbund Meschede in der Walburga-Kirche gestaltete Marktgebet lädt Sie ein, zwischen Ihren Wochenendeinkäufen kurz zur Ruhe zu kommen und sich zu besinnen.
“Finde dein Licht!” – Evensong mit dem Kirchenchor Meschede
Freitag, 2. Februar 2018, 19.30 Uhr
Am Abend begehen wir den Evensong, das von Gesang geprägte abendliche Stundengebet. Neben dem gemeinsamen Psalmengesang prägen auch Momente der Still die Andacht. Daher eignet sich diese Form des Gottesdienstes in besonderer Weise, um zur Ruhe zu kommen und den Tag in Gemeinschaft und im Vertrauen auf Gott ausklingen zu lassen.
Stiftskirche der katholischen Kirchengemeinde Meschede
Stiftsplatz 1
59872 Meschede
http://www.katholische-kirche-meschede-bestwig.de

Kreis Höxter
Abtei vom Heiligen Kreuz, Herstelle in Beverungen

Hochamt in der Klosterkirche
Freitag, 2. Februar 2018, 7.45 Uhr
In den Morgenstunden sind Sie herzlich zur Teilnahme am Gottesdienst der Benediktinerinnengemeinschaft eingeladen. Im Vorfeld finden im Kapitelsaal des Klosters die Kerzensegnung sowie eine Prozession durch den Kreuzgang statt.
Vesper mit gregorianischem Choral
Freitag, 2. Februar 2018, 18 Uhr
Willkommen sind Sie uns ebenso zur Vesper, dem feierlichen Abendgebet, anlässlich der Feier des Festes der “Darstellung des Herrn” (früher: Mariä Lichtmess).
Abtei vom Heiligen Kreuz, Herstelle
Carolus-Magnus-Str. 9
37688 Beverungen
http://www.abtei-herstelle.de

Katholische Landvolkshochschule Hardehausen in Hardehausen
“Licht-Räume” – Kirchen und Kapellen in Hardehausen
Sonntag, 18. Februar 2018, 16 Uhr
Eine Führung durch die Kirche und die Kapellen Hardehausens mit Impulsen zum Thema “Licht-Räume” mit Direktor Uwe Wischkony bietet Ruhe, Besinnung und Anregung. Die spirituellen Räume unterschiedlicher Epochen laden auf je eigene Weise dazu ein.
Katholische Landvolkshochschule Hardehausen
Abt-Overgaer-Str. 1
34414 Warburg
http://www.lvh-hardehausen.de

Abtei Marienmünster in Marienmünster
“Concert in the dark”
Donnerstag, 1. Februar 2018 und Freitag, 2. Februar 2018, 19.30 Uhr
Das Konzept von “Concert in the dark” reduziert das Erleben von Musik auf das Wesentliche: auf den Klang im Raum. In völliger Dunkelheit – erreicht durch größtmögliche Raumverdunklung und Schlafmasken – verändert sich die Wahrnehmung jedes Einzelnen; ohne visuelle Ablenkung wird die Musik ausschließlich gehört und damit anders erfahren. Einzig auf die akustische Sinneswahrnehmung konzentriert, nimmt der Körper des Hörers sämtliche Feinheiten und Schattierungen der Musik umso intensiver wahr und wird dabei Zeuge einer besonderen Synthese von Raum und Musik. Ein Weg, um sein Licht zu finden.
Konzept: Shawn Grocott, Detmold und Hans Hermann Jansen
“Im Licht der Ostersonne”
Ostermontag, 2. April 2018, 17 Uhr
Das feierliche Abendgebet zum Osterfest begleitet Dr. Friedhelm Flamme an der historischen Johann-Patroclus-Möller-Orgel aus dem Jahre 1736 und die Gregorianik-Schola Marienmünster und Corvey.
Abtei Marienmünster
Abtei 5
37696 Marienmünster
http://www.musikfreunde.org
http://www.kulturstiftung-marienmuenster.de/

Die HEGGE in Willebadessen
“finde dein Licht!”
Freitag, 2. Februar 2018, 18 Uhr – Sonntag, 4. Februar 2018, 15.30 Uhr
Die HEGGE lädt Sie zu einem tanzpädagogisches Seminar zu Ihrer persönlichen und beruflichen Fortbildung ein. Die tanzpädagogische Leitung übernimmt Petronella Dux aus Naumburg/Hessen.
Die HEGGE
Hegge 4
34439 Willebadessen, OT Niesen
http://www.die-hegge.de

Schloss Willebadessen in Willebadessen
“Jesus, du meinÂŽs Lebens Licht”
Freitag, 2. Februar 2018, 19 Uhr
Das Konzert stellt das “Kommen des Lichts in die Welt” in seinen Mittelpunkt. Zurückgehend auf die Erstgeborenenweihe Christi und der daraus wurzenden Tradition der Lichterprozessionen erklingen geistliche Arien, Lobpreisungen und Psalmvertonungen für Solo und Orgel/Klavier sowie für Ensemble und Chor.
Mitwirkende: Petra Merschmann (Sopran), Theresia und Julia Merschmann (Sopran und Oboe), Amalia Merschmann (Sopran), der Chor “Ensemble Intermac” und Volker Merschmann (Gesamtleitung und Begleitung).
Schloss Willebadessen
Klosterhof 2
34439 Willebadessen
http://www.schloss-willebadessen.de

Kreis Lippe
Lebensgemeinschaft St. Raphael in Bad Salzuflen

“Gemeinsam durch die Nacht”
Freitag, 2. Februar 2018, 18 Uhr bis Samstag, 3. Februar 2018, 6 Uhr
Nach einer Friedensmeditation zu Beginn möchten wir mit Ihnen eine Gebetskette aus Bibeltexten, Weisheiten, Musik und Gesang zum Thema Frieden, Licht und Weg als roten Faden gestaltet. In der Nachtzeit finden eine geführte meditative Licht-Pilgerwanderung sowie Gesprächskreise zum Thema “Finde dein Licht” statt. Den Abschluss der Friedensnacht bildet ein gemeinschaftliches Mahl.
Lebensgemeinschaft St. Raphael
Am Kahlen Berge 3
32108 Bad Salzuflen
http://www.sanktraphael.info

Institut St. Bonifatius in Detmold
“Das Licht in dir”

Sonntag, 4. Februar 2018, 18 Uhr
Bei dem meditativen Abendgebet mit Liedern, Psalmen, Gebeten, Musik können Sie sich Zeit nehmen. Zeit sich fallen zu lassen und zur Ruhe zu kommen. Zeit gemeinsam mit anderen zu hören und zu schweigen. Zeit zu beten und zu singen und so das Licht zu finden, das unser Leben trägt.
Institut St. Bonifatius
Auf dem Kupferberg 1
32758 Detmold
http://www.institut-st-bonifatius.de

Kreis Paderborn
Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur in Lichtenau-Dalheim

“finde dein Licht” – Pilgergesänge in der Klosterkirche
Freitag, 2. Februar 2018, 19 Uhr
Im ehemaligen Augustiner-Chorherrenstift Dalheim erleben die Besucherinnen und Besucher ein einzigartiges Zusammenspiel aus Licht und Klang. Unter der Leitung von Clemens Breitschaft lässt die Domschola zu Osnabrück in der spätgotischen Kirche feierliche Pilgergesänge aus dem Llibre Vermell erklingen. Eine dynamische Lichtinszenierung begleitet die mittelalterlichen Gesänge und zaubert eine stimmungsvolle Atmosphäre.
liturgische Feier “Maria Lichtmess”
Sonntag, 4. Februar 2018, 17 Uhr
Liturgie unter Mitwirkung des Gemischten Chores Vocale Leiberg e.V. (Leitung: Ricarda Götte) mit Kerzenweihe und Lichterumzug.
Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur
Am Kloster 9
33165 Lichtenau
http://www.stiftung-kloster-dalheim.lwl.org

Kreis Soest
Kulturforum St. Thomä in Soest

“Gotteshäuser – Stätten von Gottesdienst und Gebet” – Foto-Wanderausstellung zur Reformation
Sonntag, 3. Dezember 2017 – Sonntag, 4. Februar 2018
Kleine Dorfkirche oder große Kathedrale, schlichte Klosterkirche oder prächtiger Dom: Kirchen sind für Christen überall auf der Welt Orte für Gottesdienst und Gebet. Sie sind aber auch Symbole für Einfluss und Macht. Mitglieder des Fotoklubs Unifok Jena haben auf ihren Reisen in allen Kontinenten immer wieder Kirchen in Stadt und Land fotografisch festgehalten. Die Ergebnisse zeigt jetzt die Ausstellung.
Kulturforum St. Thomä
Klosterstraße 10
59494 Soest

Kreis Steinfurt
DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel

“Winterlicht” – Ökumenischer Gottesdienst mit Künstleringespräch
Freitag, 26. Januar 2018, 19 Uhr
Mitten in der Lichtkunst von Betty Rieckmann findet ein ökumenischer Gottesdienst mit anschließendem Künstleringespräch statt. Inspirierend und ermutigend ist diese besondere Veranstaltung. Kirchenvertreter, Kuratorin und Künstlerin reflektieren gemeinsam über die Lichtinstallationen und über die Begegnung von Kirche und Gegenwartskunst.
Gottesdienst: Christoph Winkeler, Katholische Pfarrgemeinde, St. Reinhildis, Hörstel
Pfarrer Prof. Dr. Norbert Ammermann, Kulturbeauftragter des Evangelischen Kirchenkreises Tecklenburg
Moderation Künstleringespräch: Dr. Jörg Biesler (Kulturjournalist, WDR)
“Winterlicht – lucid dreams” – Betty Rieckmann
Samstag, 2. Dezember 2017 – Samstag, 25. Februar 2018
Lichtkunstausstellung mit der international arbeitenden Lichtkünstlerin Betty Rieckmann. Das ganze Kloster ist mit ihren Lichtskulpturen bespielt. “Licht ist kein greifbares Medium wie Farbe oder Metall. Licht alleine kann nicht gesehen werden. Es braucht einen Träger, einen Sichtbarmacher”. Gerade hier liegt die Herausforderung für die Künstlerin.
Kuratorin der Ausstellung: Gerd Andersen
DA; Kunsthaus Kloster Gravenhorst
Klosterstr. 10
48477 Hörstel
http://www.da-kunsthaus.de

Stiftskirche Langenhorst in Ochtrup
“Ins Licht gerückt”

Sonntag, 4. Februar 2018, 17 Uhr
Am Sonntagabend rücken in der Langenhorster Kirche besondere Motive der Kirchen- und Klostergeschichte in meditatives Licht. Höhepunkt ist ein abendlicher Gottesdienst mit Gesang – Evensong – zum Thema “Finde dein Licht”.
Stiftskirche Langenhorst
Stift 2
48607 Ochtrup

Kloster Bentlage gGmbH in Rheine
“Finde Dein Licht” – Märchen, Legenden und andere lichtreiche Beiträge

Freitag, 2. Februar 2018, 19 Uhr
Erzählabend im Festsaal von Kloster Bentlage mit Märchen, Legenden und anderen Beiträgen, die sich rund um das Thema Licht ranken. Rund um das Kloster wird es stimmungsvolle Lichtpunkte geben.
Kloster Bentlage gGmbH
Bentlager Weg 130
48432 Rheine
http://www.kloster-bentlage.de

Kreis Unna
Evangelische Kirchengemeinde Fröndenberg und Bausenhagen in Fröndenberg

“Glaube ist ein Licht in der Finsternis”
Freitag, 9. Februar 2018, 18.30 Uhr
Meditative Texte und Musik laden ein, sich die Bedeutung des Lichts im christlichen Glauben bewusst zu machen. Der neu geschaffene Andachtsbereich im westlichen Kirchenschiff bietet dafür am Ende einer Arbeitswoche ein wohltuendes Ambiente.
Stiftskirche der evangelischen Kirchengemeinde Fröndenberg
Kirchplatz
58730 Fröndenberg/Ruhr
http://www.ek-froendenberg.de
http://www.freu-dich-auf-froendenberg.de

Stiftskirche St. Johannes Evangelist im Schloss Cappenberg in Selm
“Licht zur Erleuchtung der Völker” (Lukas 2,32)
Freitag, 2. Februar 2018, 19.30 – 21 Uhr
Ein Gebetsabend am Fest “Mariä Lichtmess”, frei orientiert an der Spiritualität des bekannten Wallfahrtsortes Taizé: Gebete, Gedanken, Gesänge und Stille in der eigens dafür illuminierten romanischen Stiftskirche von Cappenberg.
Heilige Messe mit Kerzenweihe und Lichterprozession
Freitag, 2. Februar 2018, 18.30 – 19.15 Uhr
Am Fest “Mariä Lichtmess” weihen wir nach alter Tradition die in Kirche und Haushalt gebrauchten Kerzen, mit denen die Gemeinde in einer Prozession Christus, das “Licht der Völker” ehrt.
Stiftskirche St. Johannes Evangelist
Schloss Cappenberg
59379 Selm
http://www.stiftskirche-cappenberg.de

Kreis Warendorf
Museum Abtei Liesborn in Liesborn
“In Licht getaucht”

Freitag, 2. Februar – Sonntag, 4. Februar 2018
Das Museumsgebäude wird in den Abendstunden in Licht getaucht und lässt das alte Kloster hell erstrahlen.
Museum Abtei Liesborn
Abteiring 8
59329 Wadersloh
http://www.museum-abtei-liesborn.de

Hintergrund
Mariä Lichtmess
Mariä Lichtmess, 2. Februar, ist eines der ältesten Feste in der christlichen Kirche. Im christlichen Kalender markierte das Fest, welches 40 Tage nach der Geburt Jesu begangen wird, lange das Ende der Weihnachtszeit sowie des Wirtschaftsjahres. Traditionell findet auch heute noch an diesem Tag die Weihe der Kerzen für das gesamte Jahr statt. Einher geht dies nicht selten mit Lichterprozessionen.

Die Klosterlandschaft Westfalen-Lippe
In Westfalen-Lippe gibt es sehr viele aktive und ehemalige Klöster, Klosterorte und christliche Gemeinschaften. Daher ist das Thema “Klöster” ein wichtiges Handlungsfeld für die Profilierung Westfalen-Lippes. Unter der Federführung des Projekts “Kultur in Westfalen” wird die Entwicklung der “Klosterlandschaft Westfalen-Lippe” intensiv vorangetrieben. Die 2015 gegründete Arbeitsgemeinschaft Klosterlandschaft Westfalen-Lippe legte in den vergangenen Jahren dafür die Grundlagen. Bezogen auf die Lebhaftigkeit aktiver und ehemaliger Klöster gibt es vor allem in Ostwestfalen-Lippe langjährige positive Erfahrungen. Diese zieht die Klosterlandschaft heran, ohne sie zu kopieren. “finde dein Licht” ist das erste gemeinschaftliche Auftreten der Klosterlandschaft Westfalen-Lippe.


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*