Popup-Store im „Gräflicher Park Grand Resort“

Print Friendly, PDF & Email

Bad Driburg/Hamburg/Berlin/Hannover – Was passiert, wenn traditionelles Schneiderhandwerk auf 235 Jahre Gastgebertradition trifft? Wenn luxuriöse Unikate im einzigen privaten Kurbad Deutschlands präsentiert werden? Wenn nachhaltig hergestellte Qualität und ein seit über zwei Jahrhunderten nachhaltig geführtes Familienunternehmen sich finden? Es entsteht eine ziemlich einzigartige Verbindung. Am zweiten Adventswochenende präsentieren die Modedesigner Andrea Kummerfeldt, Simone Bruns und Jens Aselmeiyer sowie die Schmuckdesignerin Christina Baronin von Oeynhausen ihre exklusiven Kollektionen im „Gräflicher Park Grand Resort“ in Bad Driburg am Teutoburger Wald.

Simone Bruns, Andrea Kummerfeld, Annabelle Gräfin von Oeynhausen-Siertorpff, Jens Aselmeiyer, Angelika Fehring

Simone Bruns, Andrea Kummerfeld, Annabelle Gräfin von Oeynhausen-Siertorpff, Jens Aselmeiyer, Angelika Fehring

„Der Gräfliche Park und diese vier großartigen und sich so wunderbar ergänzenden Designerpersönlichkeiten sind wie füreinander gemacht“, schwärmt Annabelle Gräfin von Oeynhausen-Sierstorpff, Inhaberin des „Gräflicher Park Grand Resort“, von der Kooperation, die vorerst über einen Popup-Store von Freitag, dem 2., bis Sonntag, den 4. Dezember, umgesetzt werden soll. „Vorweihnachtszeit, Wellness und entspanntes Shoppen hochkarätiger und vor allen Dingen individueller Mode sind bei uns dann miteinander vereinbar –  wo bekommt man das sonst?!“

Christina Baronin von Oeynhausen

Christina Baronin von Oeynhausen

Zusätzlich zum Angebot der „Kummerfeldt Unique Collections“, von „Cashmere Couture“ und des Herrenlabels „A. Selmeiyer“ wird auch der Hotelshop unter Leitung von Angelika Fehring des „Gräflicher Park Grand Resort“ hochwertige Geschenkideen anbieten, so zum Beispiel die „Maharani Jewels“-Kollektion von Christina Baronin von Oeynhausen. Die Schmuckdesignerin hatte ihre neue Herrenkollektion mit Manschetten- und Smokingknöpfen gerade erst im Hotel „Bayerischer Hof“ in München vorgestellt. Auch ein limitiertes Übernachtungsspecial nach dem Motto „Wellness & Weihnachtsshopping“ kann ab sofort in dem Spa-Resort gebucht werden.

Andrea Kummerfeldt, Simone Bruns und Jens Aselmeiyer sind gespannt auf die Resonanz im Gräflichen Park: „Nach Popup-Stores in Kampen, Kitzbühel und St. Moritz sowie einer Repräsentation in Heiligendamm freuen wir uns total auf die Zusammenarbeit mit Gräfin Oeynhausen und dem ‚Gräflicher Park Grand Resort‘. Qualität, Einzigartigkeit und Anspruch dieses Hotels passen perfekt zu unseren Kollektionen und unserer Philosophie.“

Annabelle Gräfin von Oeynhausen-Sierstorpff

Annabelle Gräfin von Oeynhausen-Sierstorpff

Ein VIP-Empfang mit Cocktail Prolongé wird am Donnerstagabend vor dem zweiten Adventswochenende geladenen Gästen – unter ihnen auch einige bekannte Gesichter – die Gelegenheit geben, das Hotel und die Kollektionen exklusiv in Augenschein zu nehmen. Wird das Event ein Erfolg, soll die Kooperation fortgesetzt werden.

„Cashmere Coutore“ – Simone Bruns

Die Wahlhamburgerin Simone Bruns hat sich über viele Jahre einen Namen in der internationalen Kunst- und Charity-Szene gemacht. Auf ihr Erfolgskonto gehen zahlreiche Spendengalas und Auktionen,   in denen sie Geld für  gute Zwecke gesammelt hat.  Aus diesem Geist heraus gründete sie im Juli 2015 ihr Label „Simone Bruns Haute Couture“. Bei einem Besuch in Nepal, nach der verheerenden Erdbebenkatastrophe, war ihr die Idee gekommen, mit den dort beheimateten Cashmere-Produzenten und Heimarbeiterinnen auf dem Land eine globale Allianz zu schmieden. Deren Ziel ist es, vor allem den Frauen auf dem Land eine tragfähige und langfristige berufliche Perspektive zu bieten. Simone Bruns: „Mit der Herstellung nur eines Schales kann eine Frau ihre gesamte Familie ernähren. „Unsere Produkte sind Unikate und luxuriöse Highlights im Kleiderschank jeder Frau. Jedes Einzelne von ihnen ist auch ein Botschafter der Menschlichkeit und der Wertschätzung.“ www.cashmere-couture.de

Simone Bruns, Andrea Kummerfeldt, Jens Aselmeiyer, Annabelle Gräfin von Oeynhausen-Sierstopff

Simone Bruns, Andrea Kummerfeldt, Jens Aselmeiyer, Annabelle Gräfin von Oeynhausen-Sierstopff

„Kummerfeldt-Style“ – Andrea Kummerfeldt

Andrea Kummerfeldt machte sich nach langjähriger Erfahrung in der Modebranche mit ihrem exklusiven Maßatelier in Hamburg Blankenese selbstständig. Namhafte Damen der Hamburger Gesellschaft gehören seit Jahren zu ihrer Stammkundschaft. 2006 gründete Andrea Kummerfeldt das Label „Andrea & Renato“. Internationale Stars wie Beyoncé und Pink! Zählten zu begeisterten Fans. Im Jahr 2009 entstand das Label „Kummerfeldt Unique Collections“. Dabei handelt es sich um eine exklusive Kollektion, die durch ihre hervorragende Verarbeitung und Passform besticht. „Feinste Materialien faszinieren mich immer wieder aufs Neue. Ich liebe es, diese zu verarbeiten und durch eine perfekte Schnittführung Modelle zu entwickeln, die die feminine Seite meiner Kundinnen hervorheben.“ „Kummerfeldt Unique Collections“ stattete bereits das Luxemburger Königshaus sowie diverse Filme aus.   www.kummerfeldt-style.de

„A. Selmeiyer“ – Jens Aselmeiyer

Jens Aselmeyer hat seine Leidenschaft für Mode und Lifestyle schon früh entdeckt. Auf seiner Dorfschule wurde sein modischer Vorsprung oft nicht verstanden. In der Großstadt angekommen, stellte er fest, dass sein Stil zwar akzeptiert wurde, vielen allerdings aber auch hier der Mut fehlte, ihn zu kopieren. Vor 28 Jahren machte Jens seine Leidenschaft zum Beruf, gründete eine Agentur und verhalf vielen Marken und Produkten sehr erfolgreich auf den Markt. Wie sein Partner Ingo Brinkmeier war auch Jens stets an allen Design- und Produktionsprozessen beteiligt. 2014 gründete Jens und Ingo zusammen mit Diana Ashal das gemeinsame Label „A. Selmeiyer“. Die Mischung aus traditionellem Schneiderhandwerk, verbunden mit Kreativität und edelster Qualität, machen die Marke aus. Das Augenmerk wird stets auf feinste Verarbeitung und faire Arbeitsbedingungen gelegt. Das Ergebnis sind edelste individuelle Kollektionen mit Halb-Konfektion, die höchsten Ansprüchen gerecht werden.

Maharani Jewels – Christina Baronin von Oeynhausen

Die Schmuckkollektion „Maharani Jewels“ ist eine Kreation der Berliner Designerin Christina Baronin von Oeynhausen. Die Schmuckstücke sind ausnahmslos aus Sterling-Silber gefertigt, und die von Hand geschliffenen Edelsteine sorgen für funkelnde Farbenpracht. Die Designerin entwirft inzwischen außerdem eine edle Kollektion an Manschetten- und  sowie Smokingknöpfen für die Herren.

 „Gräflicher Park Grand Resort“ – Annabelle Gräfin von Oeynhausen-Sierstorpff

Seit über 230 Jahren liegt den Grafen von Oeynhausen-Sierstorpff das Wohlbefinden ihrer Gäste im „Gräflicher Park Grand Resort“ am Herzen. Die Einheit von Körper, Seele und Geist steht im Mittelpunkt des integralen Konzepts aus den drei Säulen „Park academy“, „Park life“ und „Park culture“. Die Naturheilmittel Moor und Wasser, Jahrhunderte lange Erfahrung im stilvollen Gastgeben und ein Ort, der wie eine eigene grüne Welt erscheint, lassen den Gräflichen Park seit 1782 eine der ersten Adressen für Gäste sein, die Inspiration, Gesundheit und völlige Entspannung suchen.

 

Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff / Brunnenallee 1 / 33014 Bad Driburg

www.graeflicher-park.de

www.ugos.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*