Das Münsterland tischt in Berlin auf

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Anerkannte Profiköche und Küchenchefs aus dem Münsterland schwingen derzeit bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin die Kochlöffel und zeigen, was in ihrer Region auf den Teller kommt. Gleich fünf Gastronomen der Regionalen Speisekarte “So schmeckt das Münsterland!” präsentierten in den letzten Tagen typische Gerichte aus ihrer Heimat und begeisterten mit einem tollen Bühnenprogramm Hunderte Zuschauer. Noch bis zum 26. Januar 2014 können sich Interessierte aufmachen, um in Berlin die Vielfalt an regionalen und internationalen Speisen kennen zu lernen.

Sie kamen auf den Geschmack des Münsterlandes: Die Messebesucher der Internationalen Grünen Woche staunten über die kulinarische Vielfalt der Region. - Foto: Münsterland. e.V.

Sie kamen auf den Geschmack des Münsterlandes: Die Messebesucher der Internationalen Grünen Woche staunten über die kulinarische Vielfalt der Region. – Foto: Münsterland. e.V.

Gleich an zwei Tagen stellten die Profiköche Josef Willenbrink (Gasthof Willenbrink, Lippetal-Lippborg), Tom Kliewe (Hotel Westfälischer Hof, Beckum) und Heiko Weitenberg (Landgasthaus Hohen Hage, Ennigerloh) vor, was sich aus münsterländer “Wuortelkram” alles herrichten lässt. Die kulinarischen Kombinationen mit saisonalem Wurzelgemüse gestatteten den Messebesuchern einen schmackhaften Abstecher in das Münsterland. Bei ihrer gleichsam informativen wie unterhaltsamen Bühnenshow stellten die drei zudem heraus, dass Regionalität und Saisonalität klar zum Profil ihrer Häuser zähle.

Das bunte "Wuortelkram" aus dem Münsterland kam bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin gut an. Die Profiköche (v.l.) Heiko Weitenberg, Josef Willenbrink, Alfons Lorenbeck und Theo Kliewe zeigten, was für kulinarische Köstlichkeiten sich aus den regionalen Produkten anrichten lassen. - Foto: Münsterland e.V.

Das bunte “Wuortelkram” aus dem Münsterland kam bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin gut an. Die Profiköche (v.l.) Heiko Weitenberg, Josef Willenbrink, Alfons Lorenbeck und Theo Kliewe zeigten, was für kulinarische Köstlichkeiten sich aus den regionalen Produkten anrichten lassen. – Foto: Münsterland e.V.

Zur Mittagszeit lud Gastronom Alfons Lorenbeck zum Bühnenprogramm und zum Gemeinschaftsstand des Münsterland e. V. und der beiden Projektpartner Niederrhein e. V. und Tourismus NRW e. V. ein. Mit dem Programm “Es muss nicht immer Filet sein” präsentierte der Küchenchef aus Neuenkirchen köstliche Gemüsevariationen mit edlen, typisch-regionalen Produkten.

Am heutigen Donnerstag war es schließlich Profikoch Theo Wilmink des gleichnamigen Parkhotels aus Neuenkirchen, der mit seiner Kochshow die Messebesucher auf den Geschmack des Münsterlandes brachte. Im Mittelpunkt seines Bühnenauftritts stand die Wertschätzung der Lebensmittel. Hierbei richtete er verschiedenste hochwertige Kombinationen und Gerichte an und zeigte, was sich alles aus einfachsten Nahrungsmitteln zaubern lässt.

Noch bis zum 26. Januar 2013 dürfen sich die Messebesucher auf eine ebenso spannende wie informative kulinarische Reise durch das Münsterland und Nordrhein-Westfalen freuen und natürlich alle regionalen Köstlichkeiten probieren. Der Münsterland e.V. präsentiert die heimische Region, ihre Kulinarik und die touristischen Highlights während der kompletten zehn Tage.

“Näher, frischer, lecker” sind Produkte aus der Region und gerade das Münsterland steht seit jeher für eine starke Landwirtschaft. Damit diese Bodenschätze auch in der regionalen Gastronomie genossen werden können, gibt es die Regionale Speisekarte. Gut 40 verschiedene Betriebe mit rustikaler bis gehobener Küche bieten Kreationen, die garantiert mit Produkten aus der Region zubereitet werden. Eindeutige Kriterien geben der Aktion ein Profil. Entsprechende Vereinbarungen sind sowohl von den Gastronomen als auch von den Produzenten einzuhalten.

Mehr Informationen rund um die regionale Gastronomie des Münsterlandes: www.muensterland-speisekarte.de

Münsterland e.V. /Airportallee 1 / 48268 Greven
Telefon 02571 –  94 93 10
www.muensterland.com


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*