Minden ganz weihnachtlich

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Stimmungsvolle Bilder und weihnachtliche Atmosphäre. Allerorten öffnen in den kommenden Tagen die Weihnachtsmärkte. So zeigt sich vom 26. November bis zum 30. Dezember auch die Mindener Innenstadt in weihnachtlichem Glanz. Geboten wird hier vom Glühwein bis zur Mandel, vom Crêpe und Zimtstern bis zum Weihnachtskipferl alles, was das Herz begehrt. Nicht nur Kulinarisches, auch Karussells und viele weihnachtliche Überraschungen machen den Weihnachtsmarkt zu einem Erlebnis für die ganze Familie. Auf der beliebten Kunsthandwerkermeile mit Spielzeug, Kerzen und zauberhaften Geschenkartikeln kann man für den weihnachtlichen Gabentisch fündig werden.

Alljährlich lockt der Minderner Weihnachtsmarkt wieder Besucher in die Stadt. - Foto: Lennart Weber/Minden Marketing

Alljährlich lockt der Minderner Weihnachtsmarkt wieder Besucher in die Stadt. – Foto: Lennart Weber/Minden Marketing

Eine besondere Attraktion ist auch in diesem Jahr die mehr als 12m hohe Riesentanne im Zentrum des Marktplatzes, die durch die Wilfried Kampa – Stiftung ermöglicht wurde. Gemeinsam mit der Tischlerei Gieseking ist es der Minden Marketing GmbH gelungen, den nicht ganz einfachen Aufbau zu meistern. Dabei ist der Riesenweihnachtsbaum mit seinem Engel auf der Krone möglicherweise auch in diesem Jahr die größte begehbare Tanne Deutschlands. Intensive Recherchen sprechen dafür. Denn anders als bei vergleichbaren Objekten kann man in Minden nämlich in die Riesentanne mit einem Durchmesser von 6m hineingehen und dort im Inneren Tannenduft und Teile des Weihnachtsmarktprogramms genießen, wie z.B. die Lesungen bekannter Mindenerinnen und Mindener.

Ein Bummel über den Weihnachtsmarkt mit der ganzen Familie. Das gehört in jedem Jahr dazu. - Foto Lennart Weber/Minden Marketing

Ein Bummel über den Weihnachtsmarkt mit der ganzen Familie. Das gehört in jedem Jahr dazu. – Foto Lennart Weber/Minden Marketing

Denn an diesem besonderen Ort sollen unter dem Motto „Lesestund im Tannengrund“ besondere Lesestunden für Jung und Alt angeboten werden. Bekannte Mindenerinnen und Mindener lesen ihre Lieblingsgeschichte(n) in diesem besonderen Ambiente unter der Tannenkuppel vor.

Mit Unterstützung der Kampa – Stiftung hat die Minden Marketing GmbH ein buntes weihnachtliches Kulturprogramm zusammengestellt. Auch in diesem Jahr werden vom 1. bis 24. Dezember die Turmbläser vom Renaissance-Giebelhaus des Kaufhauses Hagemeyer weihnachtliche Weisen erklingen lassen.

In diesem Jahr wird es an Lothars Lagerfeuer in der Obermarktstraße „Musikalisches zur Weihnachtszeit“ mit Patrick Lück zu hören geben.

Weitere musikalische Leckerbissen werden u.a. auf der Weihnachtsmarktbühne serviert. Teils mit besinnlicherer, teils mit rockigerer Musik begleiten eine Auswahl von Posaunenchören unter der Leitung von Lothar Euen, die Gruppe „Brisant“, Mindener A-Capella-Formation VOiCE sowie weitere Künstler die Vorweihnachtszeit in der Mindener Innenstadt. Dabei können die Besucher der mobilen Band „The Rocketeers“ bei Ihrem Weihnachtsbummel gleich an ganz unterschiedlichen Stellen auf dem Weihnachtsmarkt begegnen.

Festlich geschmückt: Der Weihnachtsmarkt ist eine gute Einstimmung auf die Weihnachtszeit. - Foto: Lennart Weber/Minden Marketing

Festlich geschmückt: Der Weihnachtsmarkt ist eine gute Einstimmung auf die Weihnachtszeit. – Foto: Lennart Weber/Minden Marketing

Am Freitag, den 6. Dezember besucht der Nikolaus mit seinen Gehilfen den Weihnachtsmarkt. Mit von der Partie sind Schüler der Hauptschule Todtenhausen, die als Engel den bärtigen Mann in rot begleiten. Wie im Vorjahr werden die Nikoläuse von bekannten Mindener Persönlichkeiten verkörpert. Und schon wird in Minden darüber gerätselt, mit welchem Gefährt der Nikolaus in diesem Jahr kommt.

In diesem Jahr ist auch der WDR-Wandertag zu Gast auf dem Mindenern Weihnachtsmarkt.

Mehrere hundert Wanderfreunde können dabei am Samstag, 14. Dezember ab 17.30 Uhr die historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt sowie der Mindenern Weihnachtsmarkt bestaunen. Abschließenden berichtet die Lokalzeit OWL live vom Weihnachtsmarkt.

Mit dabei an diesem Samstagnachmittag sind auch das Trio „Brisant, „Willi Manilli“ als der doppelte Weihnachtsmann und die Schneekönigin.

Als besonderes Highlight für Kinder konnten „Frank & seine Freunde“ für den Weihnachtsmarkt nach Minden geholt werden. Der aus Kindershows von RTL2 und KIKA bekannte Sänger und Moderator wird die kleinen Besucher in der aus dem Fernsehen bekannten Weise begeistern und live Höhepunkte seines Bühnenprogramms präsentieren. Dabei dürfen natürlich das Zappeltier und Prinzessin Mikidoo nicht fehlen, die die weite Reise an die Weser angetreten haben, um möglichst viele Mindener Kinder zu treffen.

Geschnitzt wird in vielfältiger Weise auf dem Weihnachtsmarkt und das mit ganz unterschiedlichem Material. Eine besondere Gelegenheit, den Geschenkeinkauf mit einem Bummel über den Weihnachtsmarkt zu verbinden, bietet der verkaufsoffene Sonntag am 3. Advent. Von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr haben die Mindener Geschäfte geöffnet und laden zum weihnachtlichen Erlebniseinkauf nach Minden ein.

Auch in diesem Jahr präsentieren sich in der Mindener Handwerkerhütte am oberen Ende der Bäckerstraße Kunsthandwerker aus den unterschiedlichsten Bereichen. Hier kann man erleben, wie verschiedenste Waren in Handarbeit mit den unterschiedlichsten Werkzeugen gefertigt werden. Und wer Glück hat, kann dort auch selbst einmal Hand anlegen.

Auf vielfachen Wunsch ist 2013 wieder Eisbildhauerei auf dem Weihnachtsmarkt vertreten. Mit allerlei rotierendem Werkzeug bearbeitet, wird aus einem Klareisblock eine zauberhafte Eisskulptur. In diesem Jahr wird auch der Mindener Zauberkünstler BeLu den Weihnachtsmarkt mit verblüffend komischen Zaubereinlagen und bunten Ballonmodellagen verzaubern.

Für die, die in diesem Jahr den Weihnachtsmarkt mit einer größeren Gruppe besuchen möchten, bietet die Minden Marketing GmbH auch in diesem Jahr einen besonderen Service. Denn in der Vorweihnachtszeit wird die Riesentanne zur Wichteltanne und kann mit einer größeren Gruppe (ab 10 Personen) für eine gemütliche Wichtelzeit für zwei Stunden reserviert werden. Mitzubringen sind lediglich die Wichtelpräsente, denn Speis und Trank ist an den Stände des Weihnachtsmarktes zu bekommen.

Zum festlichen Angebot in der Innenstadt bietet die Minden Marketing GmbH Stadtführungen durch das weihnachtliche Minden an. Umrahmt vom Gründungszitat „min + din“ an den illuminierten Stadteingängen erzählen erfahrene Gästeführer aus der lebendigen Stadtgeschichte und lassen die kurzweilige Führung im Turm der St. Martinikirche ausklingen, in der der Türmer die Gäste mit romantischer Dudelsackmusik empfängt. Termine sind der 30.11., 07.12., 14.12., und 21.12. jeweils um 15:00 Uhr. Treffpunkt für die 90-minütige Führung ist die Rathauslaube. Die Kosten betragen 3,00 Euro pro Person.

Nicht nur in der Ratskirche St. Martini wohnt ein Nashorn, auch auf dem Weihnachtsmarkt hat sich ein goldenes Exemplar versteckt. An verschiedenen Tagen in der Adventszeit kann dieses auf dem Mindener Weihnachtsmarkt gesucht und hoffentlich gefunden werden.

Minden Marketing GmbH / Domstr. 2 / 32423 Minden
Telefon 0571 – 8290659
www.minden-erleben.de

Speak Your Mind

*