Geist und Gaumen im Verlag SCHNELL

Print Friendly, PDF & Email

Warendorf – Einmal mehr werden im Warendorfer Verlag SCHNELL Geist und Gaumen gekitzelt: Am Freitag, den 22. März findet um 19:00 Uhr gewissermaßen zur Einstimmung auf Ostern eine Lesung mit  Dr. Gudrun Beckmann-Kircher und Peter Salmann statt. Die kleine aber feine Veranstaltung hat bereits eine Tradition und begeisterte Teilnehmer.

Geist und Gaumen

Dr. Gudrun Beckmann-Kircher im Gespräch – Fotos Verlag Schnell Warendorf

Das köstliche Menü ist angerichtet. Zur Begrüßung „Die Träne quillt, die Erde hat mich wieder“  sinnieren die Veranstalter über die Liebe bei Goethe und anderen. Mit einer Osterszene aus dem Faust und Italienische Versuchung wird der erster Gang gereicht.

Die Idee zu diesen literarisch-kulinarischen Veranstaltungen entstand nach einer Lesung von Gudrun Beckmann-Kircher mit dem Titel „Bei Schiller zu Tisch“, zu der auch ein Menue aus dem im Verlag SCHNELL erschienenen „Literarischen Kochbuch“ angeboten wurde. Eines von mehreren gemeinsamen Projekten der beiden. So schrieb die langjährige Leiterin der Volkshochschule in Münster-Wolbeck zum Beispiel für das im Verlag Schnell erschienene BilderbuchNellie – hier ist Münster“ die Texte.

Peter Salmann ist ein ausgwiesener Goethe-Kenner und hat sich zum Beispiel in einem Beitrag für www.westfalium.de eingehend mit Goethes Verhältnis zu Westfalen beschäftigt. Er weiß seine Zuhörerinnen und Zuhörer von der großen Literatur mit zum Teil deftigen Geschichten und Sprüchen zu begeistern. Mit ihren Lesungen im Schnell Verlag haben Gudrun Beckmann-Kircher und Peter Salmann seit mehr als zehn Jahren Ostern eingeleitet. Hinzu kamen ihre bekannten Veranstaltungen zum ersten Advent.

Foto: Verlag Schnell Warendorf

Geist und Gaumen gehören zusammen!

Die Idee zu diesen literarisch-kulinarischen Veranstaltungen entstand nach einer Lesung von Gudrun Beckmann-Kircher mit dem Titel „Bei Schiller zu Tisch“, zu der auch ein Menue aus ihrem „Literarischen Kochbuch“ angeboten wurde. Salmann hatte das Buch in dem damals von ihm geleiteten Verlag Schnell in Warendorf publiziert – eines von mehreren gemeinsamen Projekten der beiden. So schrieb die langjährige Leiterin der Volkshochschule in Münster-Wolbeck zum Beispiel für das im Verlag Schnell erschienene BilderbuchNellie – hier ist Münster“ die Texte.

Peter Salmann ist ein ausgwiesener Goethe-Kenner und hat sich zum Beispiel in einem Beitrag für www.westfalium.de eingehend mit Goethes Verhältnis zu Westfalen beschäftigt. Er weiß seine Zuhörerinnen und Zuhörer von der großen Literatur mit zum Teil deftigen Geschichten und Sprüchen zu begeistern. Mit ihren Lesungen im Schnell Verlag haben Gudrun Beckmann-Kircher und Peter Salmann seit mehr als zehn Jahren Ostern eingeleitet. Hinzu kamen ihre bekannten Veranstaltungen zum ersten Advent.

Zum zweiten Gang wird Goethe zitiert: „Das Tagebuch. Eine unbekannte Kostbarkeit“.  Zum dritten Gang wird aus dem Briefwechsel zwischen Goethe und Frau von Stein gelesen: „Gott im Himmel was ist Weimar für ein Paradies“.

Geist und Gaumen

verleger Peter Schnell in seinem Element

Bei Kaffee, Espresso wird gewißermaßen zum vierter Gang über die Liebe gesprochen „ein Gedicht und zwei Geschichten“.

Anmeldungen bitte bis zum 10. März: Die Veranstaltungen findet in den gemütlich eingerichteten Verlagsräumen in der Oststraße 24 statt.

Der Abend bietet eine entspannende Muße bei einer inspirierenden Lesung mit geistiger und leiblicher Kost sowie interessanten Gesprächen.

www.schnell-verlag.de

Speak Your Mind

*