Bauhaus-Dialoge: DE STIJL in den Niederlanden

Steinfurt-Borghorst - Im Jahr des Bauhausjubiläums 2019 zeigt das HeinrichNeuyBauhausMuseum in Steinfurt-Borghorst zwei aufeinander folgende Ausstellungen, die das Bauhaus in einen Dialog stellen mit der Avantgarde im Westen (DE STIJL in den Niederlanden) und ab Anfang Juni mit den „osteuropäischen Avantgarde". Vom 3. Februar bis zum 19. Mai 2019 läuft in Steinfurt-Borghorst die Ausstellung "Bauhaus-Dialoge: DE STIJL in den … [Weiterlesen...]

Steinfurt: Heinrich Neuy und die Musik

Steinfurt - Das HeinrichNeuyBauhausMuseum in Steinfurt-Borghorst zeigt ab dem 28. Januar bis zum 27. Mai Arbeiten von Heinrich Neuy, die musikalisch inspiriert sind. In einem 1997 erschienen Katalog formulierte Neuy: „Alle Künste untereinander sind verwandt, sie haben in irgendeiner Art Gemeinsames. Wie eine Prélude, Etüde oder eine Suite im Klang als ein Erlebnis aufgebaut wird, so ist es auch mit der Kunst des Gestaltens. Da lausche ich … [Weiterlesen...]

Steinfurt-Borghorst: Aufbruch in die Moderne

Steinfurt - Das HeinrichNeuyBauhausMuseum in Steinfurt-Borghorst zeigt ab kommenden Sonntag, den 24. September Arbeiten von Johannes Karl Herrmann, einem Schüler des Weimarer Bauhauses. Johannes Karl Herrmann (1893-1962) gehört wie Johannes Molzahn und Peter Röhl zu jenen Bauhäuslern der ersten Stunde, die 1919 gemeinsam mit Gropius die Avantgardekunstschule in Weimar aufbauten. Neben den Arbeiten, die am Bauhaus entstanden, werden auch … [Weiterlesen...]

Im Museum für Heinrich Neuy wird gefeiert

Steinfurt - Mit einer Ausstellung der frühen Werke von Heinrich Neuy feiert das HeinrichNeuyBauhausMuseum in Steinfurt-Borghorst sein fünfjähriges Bestehen. Gegenstand der Ausstellung sind Neuys frühe Arbeiten bis 1946, die der Künstler gerne für sich behielt. Diese Arbeiten werden seinen späteren Arbeiten gegenüber gestellt, in denen er die gleichen Themen wieder aufgriff. Heinrich Neuy (Kevelaer 1911 – 2003 Borghorst) zeichnete schon … [Weiterlesen...]

Steinfurt: Eine Wiederbegegnung

Westfalen - Das HeinrichNeuyBauhausMuseum in Steinfurt zeigt vom 31. Mai bis  13. September 2015 die Ausstellung "Eine Wiederbegegnung". Fritz Winter, von 1927 bis 1930 Bauhaus-Student bei Albers, Kandinsky, Klee und Schlemmer in Dessau, gilt heute als einer der bedeutendsten deutschen Maler der Abstraktion in der Nachkriegszeit. Als Winter ab 1955 eine Professur an der Staatlichen Hochschule für bildende Künste Kassel innehatte, war … [Weiterlesen...]