Stadttheater Lippstadt: Endlich „Vorhang auf!“

Lippstadt - Frohe Botschaft jetzt auch für das „Große Haus": Das rundum sanierte Stadttheater Lippstadt darf nach rund dreijähriger Bau- und Corona-Pause endlich wieder Künstler, Künstlerinnen und Publikum empfangen. Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Soest liegt jetzt stabil unter 50, und so dürfen Veranstaltungen in Theatern, Opern- und Konzerthäusern wieder stattfinden, heißt es in einer Pressemitteilung. Damit geht ein erleichterter Seufzer … [Weiterlesen...]

Legendäre Herrenrunde im Theater

Westfalen -  Die BILD-Zeritung war voll des Lobes. Sie schrieb nach der Theaterpremiere: "Der Schwank ist aktuell geblieben. Schülerstreiche, leicht verschrobene Lehrertypen, das Gefühlschaos der ersten Liebe - diese zeitlosen Themen berühren einfach. Die Feuerzangenbowle - sehenswert!" Die wohl berühmteste Schnapsidee der Filmgeschichte wird am Sonntag, dem 13. Januar 2013 vom Altonaer Theater auf die Bühne des Stadttheaters Lippstadt … [Weiterlesen...]

Bekenntnisse eines Spieler

Westfalen - Es agieren drei Schauspieler und fünf fast lebensgroße Puppen: Diese Inszenierung ist wirklich etwas Besonderes. Am 17. Januar stehen eben nicht nur drei Akteure auf der Bühne des Lippstädter Stadttheaters. Charlotte Schwab, Daniel Rohr und Bettina Boller werden durch Puppen verstärkt, wenn das Schauspiel "Der Spieler" nach dem Roman von Fjodor Dostojewskij in der Fassung von Volker Hesse zu  sehen sein wird. Alexej Iwanowitsch … [Weiterlesen...]