Sparkassenkunden knacken ihren Spar-Rekord

Münster - Die Sparkassen in Westfalen-Lippe haben im Jahr 2017 in vielen Geschäftsbereichen zugelegt und sind weiter gewachsen: Der Bestand an Kundenkrediten erreichte insgesamt einen Wert von 91,1 Mrd. Euro (+2,4 Prozent). Auch bei den Einlagen legten sie zu – um 2,5 Prozent auf 96,2 Mrd. Euro. Die aggregierte Bilanzsumme stieg um 2,6 Prozent auf 131,2 Mrd. Euro. Die westfälisch-lippischen Sparkassen haben von den guten wirtschaftlichen … [Weiterlesen...]