Die Dietrich: Musikalische Biographie im MiR

Sie war Marlene. „Das Girl vom Kurfürstendamm“ und sie war „Die Dietrich“, Filmgöttin und Stilikone. Sie war eine Berliner „Jöre“ und „Die wohl glamouröseste Großmutter der Welt“. Sie war Ehefrau, Mutter und äußerst versiert darin, ihre zahlreichen Liebschaften unter einen Hut zu bekommen. Sie genoss in den USA den Status einer Kriegsheldin, während sie in ihrer deutschen Heimat als Verräterin gebrandmarkt wurde. Sie war schon zu Lebzeiten eine … [Weiterlesen...]

Coesfeld: „Wilde Hilde“ zweifach auf der Bühne

Westfalen - Nie bequem und angepasst, sondern stets bedingungslos ging Hildegard Knef ihren eigenen Weg. Einige Stationen ihres bewegten und von Höhen und Tiefen durchzogenen Lebens zeigt das Rheinische Landestheater Neuss am 10. Dezember im konzert theater coesfeld. Die Inszenierung „Für mich soll’s rote Rosen regnen“, bei deren Premiere im September 2014 die Schauspielerinnen Emilia Haag und Nadine Nollau bereits großen Beifall ernteten, … [Weiterlesen...]