Lichtkunstwerk strahlt für Münster

Print Friendly, PDF & Email

Neues Lichtkunstwerk der Wiener Künstlerin Brigitte Kowanz strahlt seit dieser Woche auf dem LVM-Campus.

Lichtkunstwerk strahlt für Münster

Spiegelungen im Werk „realm of experience – out of the blue“ von Brigitte Kowanz Foto: LVM/Bernd Schwabedissen

Das Geheimnis um das neue Lichtkunstwerk am Kolde-Ring in Münster ist gelüftet. Seit dem Abend des 6. Oktober ist auf dem Vorplatz der LVM Versicherung die neue Lichtinstallation „realm of experience – out of the blue“ der renommierten Wiener Künstlerin Brigitte Kowanz zu erleben. Im Rahmen des Festaktes zum 125-jährigen Jubiläum der Versicherung enthüllten die LVM-Vorstände gemeinsam das imposante Lichtkunstwerk, die nun die kulturelle Vielfalt der Stadt um ein Kunstwerk reicher macht. „Ein Werk von Brigitte Kowanz in der Kunstsammlung LVM zu wissen und die Öffentlichkeit daran teilhaben zu lassen, erfüllt uns mit Stolz und Dankbarkeit“, so Vorstandsvorsitzender Dr. Mathias Kleuker.

Lichtkunstwerk strahlt für Münster

Brigitte Kowanz beim Festakt zum 125-jährigen Jubiläum der LVM Versicherung. Foto: LVM/Bernd Schwabedissen

Angepasst an die räumlichen und architektonischen Gegebenheiten des LVM-Campus, entwickelte die Künstlerin im Dialog mit der schon vorhandenen Lichtkunst auf dem Platz – Zwei Pferde für Münster von Stephan Huber und Körper und Seele von Duk-Kyu Ryang –  eine Installation aus zwei verspiegelten und spiegelnden Kuben mit scheinbar unendlichen Neonschriftzügen vor einer Vollspiegelwand. Der eine Kubus führt im Quadrat, der Handschrift der Künstlerin folgend, den Schriftzug „realm of experience“. Im gegenüberliegenden Kubus verlaufen in selbiger Schrift kreisförmig die Worte „out of the blue“. Das Licht reflektiert zwischen den Spiegeln und konstruiert endlose virtuelle Räume, die sich in alle Richtungen öffnen und Grenzen auflösen. Die Betrachtenden spiegeln sich in den Kuben und werden somit Teil des Werkes.

Brigitte Kowanz geht mit desem Lichtkunstwerk der Frage nach, wie Erkenntnis durch Licht in Gang gesetzt werden kann und wie Wahrnehmungsprozesse sichtbar gemacht werden können. So nutzt sie mit ihrer Lichtkunst den streng geometrisch organisierten Lichtraum als symbolische Darstellung von Sinneseindrücken und ihren mentalen Verarbeitungen im Allgemeinen.

Über die Künstlerin

Brigitte Kowanz ist eine international anerkannte österreichische Künstlerin für Lichtkunst. Sie wurde 1957 in Wien geboren, wo sie auch heute lebt und arbeitet. Sie studierte von 1975 bis 1980 an der Hochschule für angewandte Kunst Wien. Von 1997 bis 2021 war sie Professorin an der Universität für angewandte Kunst Wien.

Lichtkunstwerk strahlt für Münster

Lichtinstallation „realm of experience – out of the blue“ von Brigitte Kowanz auf dem LVM-Campus in Münster. Foto: LVM/Bernd Schwabedissen

Im Zentrum der Arbeit von Brigitte Kowanz steht seit den 80er Jahren die Untersuchung von Raum und Licht. Sie ist Trägerin zahlreicher renommierter Kunstpreise, dazu zählen u. a. der Cairo Biennale Prize 2019, der Deutsche Lichtkunstpreis 2018 oder der Große Österreichische Staatspreis für Bildende Kunst 2009. 2017 vertrat sie Österreich auf der 57. Biennale von Venedig.

Die LVM Versicherung

Rund 3,7 Millionen Kunden und Kundinnen mit über 12,7 Millionen Verträgen vertrauen der LVM. Sie gehört mit mehr als 3,9 Milliarden Euro Beitragseinnahmen sowie Kapitalanlagen von über 21 Milliarden Euro zu den 20 führenden Erstversicherern in Deutschland. Kundenservice vor Ort bieten die über 2.200 LVM-Vertrauensleute mit ihren rund 5.300 Mitarbeitenden in den bundesweit vertretenen LVM-Versicherungsagenturen, unterstützt von über 3.900 Mitarbeitenden in der Unternehmenszentrale in Münster sowie im angestellten Außendienst. (Stand: Dezember 2020)

Die Unternehmensgruppe hat ein Produktangebot für Privat- und Gewerbekunden. Über die LVM-eigene Bank, die Augsburger Aktienbank AG, und die LVM-Kooperationspartner hkk, ebase, Wüstenrot Bausparkasse AG, PEAC Finance und Federated Hermes Inc. bietet die LVM weitere Versicherungs- und Finanzdienstleistungsprodukte an. (Stand: Oktober 2021)

Speak Your Mind

*