Johannes Oerding beim „Indian Summer“ in Elspe

Print Friendly, PDF & Email

Elspe – Die Konzertreihe „Indian Summer“ auf dem Gelände des Elspe Festival im Sauerland geht dieses Jahr im September in die zweite Runde. Das teilt der Mitveranstalter Dirk Joachimsmeier von der Eventtechnik Südwestfalen mit. Ein absoluter Top-Star der deutschen und europäischen Musikszene habe bereits seine Zusage gegeben: Johannes Oerding trete am 19. September 2021 mit seiner „Lagerfeuer Acoustics“-Konzertreihe in Elspe auf.

Johannes Oerding - Foto Andreas Oetker-Kast

Johannes Oerding – Foto Andreas Oetker-Kast

Schon im vergangenen Jahr war die überdachte Open-Air Veranstaltung ein großer Erfolg: unter anderem Konzerte von Gentleman und Helge Schneider sowie eine Comedyshow von Markus Krebs gehörten zum Unterhaltungsangebot in der Elsper Wild-West-Kulisse des Sauerlandes.
Philipp Aßhoff, Geschäftsführer von Elspe Festival macht Hoffnung: „Unser Hygienekonzept hat bereits im letzten Jahr erfolgreich funktioniert und mit den vielen Testmöglichkeiten, Kontaktverfolgungsapps wie z.B. Luca und der fortgeschrittenen Impfbereitschaft sehe ich große Chancen, dass wir auch in diesem Jahr ein tolles Open-Air Festival auf der Freilichtbühne sehen werden.“

Als erster Künstler hat jetzt Johannes Oerding („An guten Tagen“) für die Saison zugesagt. Sein Konzert ist für den 19. September terminiert. Derzeit ist Oerding als Gastgeber der Vox-Sendung „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ im TV zu sehen. Seine Lagerfeuerkonzerte im letzten Jahr waren innerhalb weniger Stunden restlos ausverkauft.
Der Vorverkauf für das Konzert in Elspe ist am heutigen Montag, 26. April, um 18 Uhr auf Eventim und auf der Website des Elspe Festivals gestartet. Mitveranstalter Dirk Joachimsmeier, Eventtechnik Südwestfalen, freut sich: „Johannes Oerding ist ein absoluter Hochkaräter und wir sind froh, ihn für Elspe gewonnen zu haben.“
Weitere Künstler wollte Joachimsmeier aufgrund aktueller Vertragsverhandlungen noch nicht verraten, nur so viel: „Auch in diesem Jahr kommen alle Besucher des Indian Summer voll auf ihre Kosten.“

Speak Your Mind

*