Sonderkollektion vom „Rheder Dunkel“

Print Friendly, PDF & Email

Lünen/Rhede – Mit der Aktion „Bier des Monats“ wird den Mitgliedern des ProBier-Clubs monatlich eine andere Sonderkollektion mit Bierspezialitäten zugesandt, die zuvor von einem Konsumenten-Ausschuss ausgewählt wurden. Bei der Auswahl eines „Bier des Monats“ schöpft der ProBier-Club aus dem reichen Angebot von über 1.540 deutschen Brauereien mit ihren über 7.000 Biermarken. Der ProBier-Club wurde 1998 von den beiden Biersommeliers Matthias Kliemt und Frank Winkel gegründet.

Sonderkollektion

Kümmern sich um die Sonderkollektion: Klaus Passerschröer (l.), Gründer Rheder Dunkel, Sebastian Barbett (hinten), Getränke Barbett, und Frank Winkel, Gründer ProBier-Club.de – Foto ProBier-Club.de

Ziel von ProBier-Club.de ist es, Bierliebhaber/-innen auf besondere Bierspezialitäten aufmerksam zu machen, die traditionell handwerklich gebraut werden und regional verwurzelt sind. Einige Prominente unterstützen die Bier-Liebhaber, zum Beispiel Rainer Calmund, Wilsberg-Darsteller Leonard Lansink oder Fernseh-Koch Horst Lichter.

Die Club-Mitglieder erhalten einmal im Monat das „ProBier-Club Genießerpaket“ mit dem aktuellen Bier des Monats und weiteren ausgewählten Bierspezialitäten von derselben Brauerei. Insgesamt erhalten sind neun Flaschen handwerklich gebrauter Spezialitäten und die ProBier-Zeitung in einem Paket. Die monatlichen ProBier-Pakete werden für uns von behinderten Menschen in Werkstätten, konfektioniert und über DHL den Biergenießern zugestellt. In der Bierbranche ist ProBier-Club.de mittlerweile eine feste Institution, weil er sich seit mittlerweile 23 Jahren für den Erhalt und die Wertschätzung von Brauereien einsetzt. 19,90 Euro kostet die Mitgliedschaft monatlich.

Den ProBier-Club-Experten ist schon früh das außergewöhnliche Engagement von Klaus Passerschröer aus Rhede im Münsterland mit seinem Rheder Dunkel aufgefallen. 1998 entwickelte Klaus Passerschröer eine Biersorte, die für die Region Westmünsterland für den ProBier-Club ein bieriges Aushängeschild darstellt. Die typische Röstmalze des Altbieres in einer untergärigen westfälischen Brauart eingebraut – einfach die perfekte Kombination für die Region. Die flache niederrheintypische Landschaft, in der früher Altbiere gebraut wurden mit der westfälischen Bierkultur zu einem Bier kredenzt – sehr gelungen.

Nun gibt es eine Sonderkollektion „Rheder Dunkel“, die Deutschlands Bierliebhaber auf der Website des ProBier-Clubs bestellen können. Die ProBier-Pakete, bestückt mit Rheder Dunkel, werden durch Getränke Barbett in Rhede gepackt und verschickt.

Speak Your Mind

*