Einchecken mit der App

Print Friendly, PDF & Email

Durch den Garten gelangen die Motel-Gäste zum Hotel Residenz mit seinem Restaurant “Siebelts”; Foto: Westfalium

Das Hotel Residenz in Bocholt hat einen modernen Bruder bekommen: Das neue Motel B bietet pragmatisch orientierten Reisenden raffiniert-schlichtes Design und die anerkannte Residenz-Qualität zu moderaten Preisen. 

Modernes Design, durchdacht und schlicht-elegant – so präsentiert sich das neue Motel B in der Friesenstraße in Bocholt. Der schlichte vierstöckige Klinkerbau mit einem aufgesetzten Penthouse ist hellbeige gestrichen, nur die versetzt gemauerten Klinker zwischen den braun eloxierten Fensterbändern setzen individuelle Akzente. Auch im Inneren ist das Design zurückhaltend: Helle Vinylböden in Holzoptik, hellgraue Vorhänge und cremefarbene Wände sorgen dafür, dass Sitzmöbel, Kissen und andere Details in Türkis, Grün und Blau besonders gut zur Geltung kommen. „Wir wollten mit dem Motel B einen bewussten Gegensatz zum opulenten Stil des Stammhauses setzen“, erklärt Ralf Siebelt das Design-Konzept des neuen Hauses. 

Mit dem Smartphone das Zimmer buchen, einchecken, die Haustür und die Zimmertür öffnen: Hotelchef Ralf Siebelt präsentiert die Motel B-App; Foto: Westfalium

Zusammen mit seiner Tochter Elena führt Ralf Siebelt das Hotel Residenz und jetzt auch das Motel B. „Die Auslastung der Residenz war so hoch, dass wir in der Vergangenheit immer wieder Buchungen von Gruppen ablehnen mussten – deswegen haben wir uns vergrößert“, erklärt der frühere Siemens-Manager. Dafür wurde ein Teil des schönen Residenz-Gartens für den Neubau geopfert. „Mit dem neuen Motel-Konzept wollen wir gezielt Kunden ansprechen, die sich auf das wesentliche konzentrieren, dabei aber keine Qualitätseinbußen akzeptieren.“ Auf Telefon und Minibar haben die Siebelts deshalb in den 49 Zimmern des Motel B verzichtet, für die Kleider gibt es nur eine Stange statt eines Schranks – dafür ist jedes Zimmer mindestens 21 Quadratmeter groß und mit komfortablen Boxspring-Betten, vielen Steckdosen, großformatigem Flachbild-TV, Klimaanlage und einem Bad mit Walk-In-Dusche und WC ausgestattet. Auch kostenloses W-Lan ist in allen Zimmern verfügbar. 

Modernes Design und bequeme Boxsprint-Betten: Die Zimmer im Motel B; Foto: Westfalium

Die Übernachtung ist im Motel B im Einzelzimmer ab 58 Euro und im Doppelzimmer ab 89 Euro zu haben. Ein einfaches Frühstück bekommt der Gast direkt im Motel B. Wer es morgens lieber üppiger mag, kann durch den Garten ins Hotel Residenz hinübergehen und dort das reichhaltige Frühstücksbuffet genießen. Das kostet in beiden Fällen aber extra. Das zum Hotel Residenz gehörende Restaurant „Siebelts“ hat montags bis samstags von 18:00-21:30 Uhr geöffnet und verwöhnt mit gehobener, regional orientierter Küche. Auch das Fitness-Studio im Mutterhaus können die Motel B-Gäste mitbenutzen. 

Besonders stolz ist Hotelchef Ralf Siebelt auf die hochmoderne Reservierungs- und Zugangstechnik seines neuen Hauses: So können die Gäste mit ihrem Smartphone über eine eigens entwickelte Motel B-App nicht nur ihr Zimmer buchen, den Check-In abwickeln und sowohl die Eingangstür des Motels wie auch ihre Zimmertür öffnen, sondern auch das Licht dimmen und die Klimaanlage steuern. „So kann der Gast völlig frei entscheiden, wann er anreist.“ Auch an der von Montag bis Samstag von 6 Uhr bis Mitternacht und Sonntag von 6 Uhr bis 22 Uhr geöffneten Rezeption vom Hotel Residenz können die Motel-Gäste einchecken. Eigentlich erfolgt der Zugang zu dem neuen Motel aber nicht über das Stammhaus, sondern über die rückwärtige Friesenstraße.

Motel B, Friesenstraße 13, 46395 Bocholt, Tel. 02871/3490100, www.motel-b.de 


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*