balletto and Frieds: Liebe verleiht Flügel

Print Friendly, PDF & Email

Münster – Sollte es noch Zweifel geben, dass die Liebe Flügel verleiht, so räumt die 7. internationale Ballett-Gala „balletto and friends“ sie aus. Tanzpaare von Weltformat, die auch im wahren Leben Partner sind, setzen sich am Freitag, 24. Mai, im Theater Münster über die Gesetze der Schwerkraft hinweg. Wenn Frau und Mann sprichwörtlich aufeinander fliegen, wirkt der Zauber großer Ballettmomente wie in „Romeo und Julia“ noch eine Spur authentischer. Liebe liegt bei der Ballett-Gala wahrhaft in der Luft.

balletto and Friends – Foto: Diana Fabbricatore

Der Ausnahmetänzer Jorge Barani folgt bereits zum zweiten Mal der Einladung von Julio Acevedo. Der aus Chile stammende Acevedo ist künstlerischer Leiter der Gala und langjähriger Inhaber der balletto dance company an Münsters Hafen. Im Großen Haus des Theaters Münster besteht eine der seltenen Gelegenheiten, Barani mit seiner Partnerin Meisy Laffitte gemeinsam auf der Bühne zu erleben. Das kubanische Liebespaar geht beruflich aktuell getrennte Wege. Laffitte ist Solistin beim Kentucky Ballett in den USA, Barani tanzt inzwischen als Solist für das Cincinnati Ballet im Bundesstaat Ohio. Die Kritik geriet nach Baranis Münster-Debüt 2017 ins Schwärmen: Wie der Shooting-Star der Ballettszene und Silbermedaillengewinner des renommierten Wettbewerbs von Varna „sich in nie geahnte Höhen katapultiert“, sei „grandios“ – „faszinierend seine virtuosen Wendungen in der Luft“.

balletto and friedns – Foto: Lyman DVM Photography

Dass Ausdruck und Athletik sich harmonisch ineinander fügen können, zeigt auch das portugiesische Paar Filipa de Castro und Carlos Pinillos bei seiner Münster-Premiere. Die Solisten des portugiesischen Nationalballetts gehören zu den besten Tänzern Europas – und auch privat zueinander. Wobei das Verquicken von privater und beruflicher Beziehung auch pikante Seiten haben kann, sagt Julio Acevedo. „Wenn es zwischen meiner Frau Tanya und mir einmal gekracht hat, hätte ich mir abends lieber eine temperamentvolle Carmen-Aufführung statt Giselle gewünscht“, sagt der Chef der Ballett-Gala, der in 20 Karrierejahren auch mit Stars wie Michail Barishnikow oder Marcia Haydeé auf der Bühne stand. Gleichwohl können reinigende Gewitter in einer Beziehung Wunder wirken: Nach der Versöhnung seien Auftritte mit der Gattin doppelt schön gewesen, bekennt Julio Acevedo mit einem Lächeln im Gesicht.

Mit einem kleinen Ausflug in den Tango erweitern Tanya und Julio Acevedo das Repertoire des Gala-Abends am 24. Mai. Der Hauptteil der rauschenden Nacht aber gehört auch bei der siebten Auflage von „balletto and friends“ dem klassischen und modernen Ballett. Wer sich an die Seite des weiteren Star-Tänzers, Kamill Ariston Chudoba vom finnischen Nationalballett Helsinki, gesellt, ist noch ein Geheimnis. Vielleicht gibt es ein Wiedersehen mit Lisa Pavlov (Breuker) vom Staatstheater Karlsruhe, sofern es der Terminkalender der gebürtigen Burgsteinfurterin zulässt. Für Lokalkolorit ist in jedem Fall gesorgt: Traditionell darf die Ausbildungsklasse der Ballettschule Acevedo ihr Können aufblitzen lassen. Die Hoffnung, entdeckt zu werden, schwingt immer mit: Auch Lisa Pavlov lernte einst in der Stadt Ballett und trainierte später in den Sommermonaten bei Tanya und Julio Acevedo.

Der Vorverkauf für „balletto and friends“ im Großen Haus läuft, Karten gibt es noch in allen Preiskategorien.

Info: Karten für die Internationale Ballettgala „balletto and friends“ am Freitag, 24. Mai (19.30 Uhr), im Großen Haus des Theaters Münster gibt es im Internet sowie an der Theaterkasse, Neubrückenstraße 63, oder im Ticketshop der Westfälischen Nachrichten, Prinzipalmarkt 13-14, in Münster.

www.balletto-ms.de

FOTOCREDIT:
s/w-Motiv: © Lyman DVM Photography

Farbmotiv: © Diana Fabbricatore

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*