Russisches Nationalballett in Bad Oeynhausen

Print Friendly, PDF & Email

Bad Oeynhausen – Ob Südafrika, China oder die USA – das Russische Nationalballett feierte bereits auf der ganzen Welt Erfolge. Am 27. Dezember ist es nun im Theater im Park in Bad Oeynhausen zu Gast und gibt gleich zwei Vorstellungen. Um 15:00 Uhr zeigt das Ensemble für die ganze Familie den „Nussknacker“. Für Erwachsene findet am Abend um 19:00 Uhr die Aufführung von „Schwanensee“ statt.

Das Libretto des „Nussknackers“ basiert auf dem Märchen „Nussknacker und Mäusekönig“ von E. T. A. Hoffmann: Marie ist in freudiger Erwartung des Weihnachtsabends. Von Onkel Drosselmeier erhält sie einen Nussknacker. Beglückt schläft sie mit ihrem Geschenk im Arm unter dem Weihnachtsbaum ein. Was folgt ist ein magischer Traum, in dem Onkel Drosselmeier den Christbaum ins Unendliche wachsen lässt und der Nussknacker lebendig wird.

Im Theater im Park in Bad Oeynhausen wird einmal wieder der „Nussknacker“ als Ballett aufgeführt – Foto: Anna Grogol

Teil der Vorstellung ist die Märchenerzählerin Jeannie, die die einzelnen Szenen erläutert und so das Ballett auch für Kinder zu einem nachvollziehbaren Erlebnis macht.

„Schwanensee“ ist das wohl weltweit bekannteste und erfolgreichste Ballett Tschaikowskys. Durch zahlreiche Verweise in Filmen und Büchern hat es unsere Wahrnehmung von Ballett geprägt wie kein zweites Stück. Die Liebesgeschichte zwischen dem adligen Jüngling und der verwunschenen Schwanenprinzessin findet sich zudem als Motiv in zahlreichen Märchenerzählungen auf der ganzen Welt wieder. „Schwanensee“ ist eines der tänzerisch anspruchsvollsten Ballette und gehört aufgrund seiner weltweiten Popularität zum Standardrepertoire aller großen Ensembles. Gerade der als Doppelrolle angelegte Part der Odette/Odile verlangt größte Hingabe, Ausdauer und Körperbeherrschung.

Das Russische Nationalballett wurde während der Zeit der Perestroika in den späten 80er Jahren gegründet. Initiator war der legendäre Star und erste Solist des Bolschoi Balletts Maris Liepa. Heute hat das Russische Nationalballett seine eigenen Ausbildungsstätten mit über 100 Tänzern und Ballettmeistern.

Karten ab 35,90 Euro je Vorstellung und weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Tel. 0 57 31 / 13 00, geöffnet montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr und samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 sowie online auf www.badoeynhausen.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse ist ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet, Tel. 0 57 31 / 13 13 80.

 

Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH

Service-Hotline: 0 57 31 / 13 00

www.badoeynhausen.de

 

Speak Your Mind

*