Hubertusmesse in Wetter-Wengern

Print Friendly, PDF & Email

Rund 250 Besucher hatten am vergangenen Samstagabend den Weg zur Hubertusmesse an der Wengerner Mühle bei Wetter gefunden. Zum zweiten Mal hatten die Jägerschaft Witten und der Lions Club Witten-Mark in dem idyllischen Tal nahe des zu Wetter gehörenden Dorfs Wengern einen jagdlichen Gottesdienst unter freiem Himmel organisiert.

[imagebrowser id=14]

Vor einem großen Kreuz aus unbearbeiteten Holzstämmen, der Hubertussage entsprechend mit einem Hirschgeweih versehen, war ein Altar aus Strohballen aufgebaut, Fackeln und Feuerschalen sorgten für urig-naturnahe Atmosphäre. Pfarrer Reinhard Edeler hielt eine schwungvolle und nachdenklich machende Predigt, mahnte die Waidmänner zu verantwortungsvollem Handeln und dazu, das Staunen über die Natur nicht zu verlernen. Vor und nach der Messe konnten die Besucher sich mit Bier, Erfrischungsgetränken und gegrillten Wildschwinbratwürsten stärken und beim „Lernort Natur“ der Kreisjägerschaft Ennepe-Ruhr ihre Kenntnisse über die hiesige Flora und Fauna erweitern.

www.lernort-natur-en.de

Speak Your Mind

*