Hetkamp Design richtet Luxuswohnung ein

Print Friendly, PDF & Email

Raesfeld – Stadtnah und doch ruhig wohnen – in Großstädten sorgen derzeit Townhouses, City-Suites oder Penthouses für Furore. Für Kunden in Köln hat Hetkamp eine solche 240 Quadratmeter große Luxuswohnung geplant und eingerichtet. An diesem Beispiel wird deutlich, was Hetkamp Design ausmacht.

Die preisgekrönten Container der E-Serie von Team by Wellis (ganz hinten im Raum) bilden eine Sichtachse zwischen Esszimmer und Wohnzimmer.

Die preisgekrönten Container der E-Serie von Team by Wellis (ganz hinten im Raum) bilden eine Sichtachse zwischen Esszimmer und Wohnzimmer.

Eine weitläufige 6-Zimmer-Wohnung im Rohbau zu einem behaglichen Zuhause mit jeglichem Komfort zu machen, so lautete der Auftrag an das Hetkamp-Team. Zu Beginn der Zusammenarbeit zeigte sich einmal mehr, dass sich das Musterhaus von Hetkamp hervorragend dazu eignet, das Prinzip des ganzheitlichen Einrichtens beispielhaft vorzustellen und Kunden zu inspirieren. So auch in diesem Fall. Schnell war für die Kunden klar, dass eine klassisch-moderne Einrichtung mit exklusivem Mobiliar und eine warme, wohnliche Atmosphäre dem persönlichen Stil entsprechen. Hetkamps Architektenteam erarbeitete eine Planung, die vollkommen diesen Wünschen entsprach und den Kunden so begeisterte, dass der Auftrag für die komplette Einrichtung der Immobilie inklusive Innenausbau, Beleuchtungskonzept und Badezimmer umgehend folgte.

Vor einer maßgefertigten Bücherwand aus Lack befindet sich eine gemütliche Leseecke, nebenan die TV- und HiFi-Kombination mit integrierten Aufbewahrungslösungen. Zur Atmosphäre trägt zudem der modern gestaltete Kamin aus dem Kaminhaus Grewing bei.

Vor einer maßgefertigten Bücherwand aus Lack befindet sich eine gemütliche Leseecke, nebenan die TV- und HiFi-Kombination mit integrierten Aufbewahrungslösungen. Zur Atmosphäre trägt zudem der modern gestaltete Kamin aus dem Kaminhaus Grewing bei.

Im Entree empfängt der Bogenschütze „Zielstrebigkeit“ von Bildhauer Norbert Then jeden Besucher. In freundlicher Absicht, selbstverständlich. Für die Erstauflage in Bronze wurde eine passende Empore gefertigt, indirekte Beleuchtung inklusive. Durch die ganze Wohnung zieht sich ein edles Parkett in geweißtem Eichenholz. Darauf abgestimmt wurde eine zurückhaltende Farbgebung mit italienisch anmutendem Flair, bei der Creme- und Graunuancen den Ton angeben. Einzelmöbel in kräftigen Farben setzen Akzente.

Im Badezimmer ist die luxuriöse freistehende Badewanne „Epona“ von Domovari der Star. Ins rechte Licht gesetzt wird sie von der opulenten Deckenleuchte „Delphinium“ aus der Designschmiede von Brand van Egmond.

Im Badezimmer ist die luxuriöse freistehende Badewanne „Epona“ von Domovari der Star. Ins rechte Licht gesetzt wird sie von der opulenten Deckenleuchte „Delphinium“ aus der Designschmiede von Brand van Egmond.

Erste und eine der wichtigsten Anlaufstellen ist die sehenswerte Küche, ergänzt durch den angrenzenden Arbeitsraum. Sie vollbringt das Kunststück, edles Design, technische Finessen und extrem viel Stauraum zu vereinen. Ausgestattet ist die Küche mit der neuesten Generation erstklassiger Küchengeräte der Premiumhersteller Miele und Gaggenau. Das in die Decke eingebaute Abluftsystem von Gutmann sorgt für die perfekte und geräuschlose Be- und Entlüftung. Die opulente Kochinsel wird komplettiert durch eine exquisit gestaltete Thekenlösung in dunklem Eichenholz und mit Lederhockern von Freifrau. Der morgendliche Latte Macchiato oder ein kleiner Lunch ist hier für bis zu vier Personen bequem möglich. Durch die meist offenstehenden Berliner Doppeltüren, die an eine Villa aus den 1930er-Jahren erinnern, gelangt man ins Esszimmer. Urig und markant präsentiert sich dort der massive Tisch aus schwarz geköhlter und anschließend geölter Eiche von Janua. Auf Sesselstühlen in einer ansprechenden Leder-Stoff-Kombination der Freifrau Sitzmöbelmanufaktur nehmen die Gäste daran Platz. Optischer Kontrapunkt ist das weiß lackierte, frei hängende Lowboard an der Wand. Die 5,50 Meter breite Anfertigung stammt – wie alle Regale, Schränke, Schiebtüren und die Kücheneinrichtung – aus der hauseigenen Tischlerei.

Der großzügig bemessene Waschtisch mit dezentem Stauraum wurde in der Tischlerei von Hetkamp gefertigt. Dusche und WC befinden sich hinter einer Zwischenwand, sind gleichwohl absolut vorzeigbar.

Der großzügig bemessene Waschtisch mit dezentem Stauraum wurde in der Tischlerei von Hetkamp gefertigt. Dusche und WC befinden sich hinter einer Zwischenwand, sind gleichwohl absolut vorzeigbar.

Die offene Gestaltung der Räumlichkeiten betont Hetkamp durch die Akzentuierung der Sichtachsen – so finden sich die berühmten und vielfach ausgezeichneten Container aus der E-Serie von Team by Wellis im Esszimmer und vis-à-vis im Wohnzimmer. Dort wurde die leichte, sparsame Möblierung, die die Wirkung der Räume unterstreicht, fortgesetzt. Eine großzügige Sofalandschaft von Walter Knoll in cremefarbenem Baumwollvelours lädt zum Entspannen ein. Zwei ausdrucksstarke Sessel von Molteni und ein leichtfüßiger Couchtisch nebst Beistelltisch von Walter Knoll komplementieren das Ensemble. Vor einer maßgefertigten Bücherwand aus Lack befindet sich eine gemütliche Leseecke, nebenan die TV- und HiFi-Kombination mit integrierten Aufbewahrungslösungen. Zur Atmosphäre trägt zudem der modern gestaltete Kamin aus dem Kaminhaus Grewing bei.

Das in die Decke eingebaute Abluftsystem von Gut- mann sorgt für die perfekte und geräuschlose Be- und Entlüftung. Die opulente Kochinsel wird komplettiert durch eine exquisit gestaltete Thekenlösung in dunklem Eichenholz und mit Lederhockern von Freifrau.

Das in die Decke eingebaute Abluftsystem von Gut- mann sorgt für die perfekte und geräuschlose Be- und Entlüftung. Die opulente Kochinsel wird komplettiert durch eine exquisit gestaltete Thekenlösung in dunklem Eichenholz und mit Lederhockern von Freifrau.

Für die persönlicheren Bereiche wie das Schlafzimmer und das Badezimmer wurden stärker geschlossene Raumlösungen gewählt. Der vorgelagerte Ankleidebereich überzeugt mit einem begehbaren Kleiderschrank und einer exklusiven Legekommode in zartem taupefarbenem Lack. Absolutes Highlight ist indes der begehbare Schuhschrank, der Platz für etliche Paare bietet und diese perfekt in Szene setzt. Ein deckenhohes, intelligentes Schiebetürensystem gewährt nicht nur den Zugang, sondern sorgt im offenen wie geschlossenen Zustand für die perfekte Optik.

Durch die meist offenstehenden Berliner Doppeltüren, die an eine Villa aus den 1930er-Jahren erinnern, gelangt man ins Esszimmer. Urig und markant präsentiert sich dort der massive Tisch aus schwarz geköhlter und anschließend geölter Eiche von Janua. Optischer Kontrapunkt ist das weiß lackierte, frei hängende Lowboard an der Wand. Die 5,50 Meter breite Anfertigung stammt – wie alle Regale, Schränke, Schiebtüren und die Kücheneinrichtung – aus der haus- eigenen Tischlerei.

Durch die meist offenstehenden Berliner Doppeltüren, die an eine Villa aus den 1930er-Jahren erinnern, gelangt man ins Esszimmer. Urig und markant präsentiert sich dort der massive Tisch aus schwarz geköhlter und anschließend geölter Eiche von Janua. Optischer Kontrapunkt ist das weiß lackierte, frei hängende Lowboard an der Wand. Die 5,50 Meter breite Anfertigung stammt – wie alle Regale, Schränke, Schiebtüren und die Kücheneinrichtung – aus der haus- eigenen Tischlerei.

Im Schlafzimmer haben die Architekten von Hetkamp auf eine ruhige Farbgestaltung in Taupe sowie eine ansprechende Leguanoptik gesetzt. Bei der kompletten Ausstattung mit Gardinen wurde Wert auf eine ausreichende Verdunklung gelegt. Im Badezimmer ist die luxuriöse freistehende Badewanne „Epona“ von Domovari der Star. Ins rechte Licht gesetzt wird sie von der opulenten Deckenleuchte „Delphinium“ aus der Designschmiede von Brand van Egmond. Der großzügig bemessene Waschtisch mit dezentem Stauraum wurde in der Tischlerei von Hetkamp gefertigt. Dusche und WC befinden sich hinter einer Zwischenwand, sind gleichwohl absolut vorzeigbar. Das zweite Badezimmer der Wohnung lehnt sich gestalterisch an das Masterbad an, bewahrt dabei jedoch seinen eigenen Charakter. Ein kombiniertes Gästezimmer und Büro sowie eine Sauna mit Fitnessraum vervollständigen die weitläufige luxuriöse Stadtwohnung.

Wie sich unschwer erkennen lässt, zieht sich die kreative Handschrift durch alle Räume und macht die Wohnung zu einer gestalterischen Einheit. Höchst individuell, perfekt abgestimmt auf die Wünsche und Belange der Bewohner. Für das Team von Hetkamp war es eine Freude, den herausragenden Rahmenbedingungen der Immobilie gerecht zu werden und ein ganzheitliches Wohnkonzept zu planen und zu realisieren. Wie immer gelang auch diese Herausforderung nicht einer Person allein, sondern entstand im Zusammenspiel zahlreicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Hetkamp Design entsteht im Team.

Hetkamp Einrichtung und Mode GmbH & Co. KG
Weseler Straße 8 und Schlossremise / 46348 Raesfeld

Telefon 02865-60940
www.hetkamp.de


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*