Marktzauber: Entdecken, Staunen, Genießen

Print Friendly, PDF & Email

Hörstel – Freunde des Marktzaubers sollten sich Sonntag, 22. Mai, ganz dick im Kalender anstreichen. An diesem Tag findet von 11 bis 18 Uhr wieder der alljährliche Klostermarkt mit Kunstaktionen, traditionellem Handwerk sowie einem bunten Musik- und Kinderkunstprogramm am DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel statt.

Handwerkliches Können zeigen die Seiler, Spinnerinnen, Korbflechter und die Feldschmiede. - Fotos: Kunsthaus DA

Handwerkliches Können zeigen die Seiler, Spinnerinnen, Korbflechter und die Feldschmiede. – Fotos: Kunsthaus DA

Mehr als 70 Aussteller bieten beim Marktzauber ein breites Warensortiment an. Heimische Produkte stehen dabei erneut im Vordergrund: Angefangen vom frischen Spargel über Erdbeeren, Wurst aus eigener Produktion, geräucherten Forellen bis hin zum selbstgebackenem Brot. Das Slow Food Convivium Osnabrück geht mit den Besuchern auf die Suche nach vergessen geglaubten Genüssen und informiert über gute und fair produzierte Lebensmittel. Auch das Café im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst bereichert den Marktzauber um allerlei Leckereien und Getränke.

Es gibt viele schöne Dinge zu entdecken

Es gibt viele schöne Dinge zu entdecken

Handwerkliches Können zeigen die Seiler, Spinnerinnen, Korbflechter und die Feldschmiede. Wer auf der Suche nach etwas Gestricktem, Gefilztem, Genähtem oder anderem Schönen ist, wird sicherlich fündig werden. Für Unterhaltung ist gesorgt: Ein komödiantischer Hühnerhaufen zeigt zum Beispiel aufgeplusterte eitle Gockel, zickige Glucken, dämliche Hennen und süße Hühner. Zu entdecken gibt es beim Marktzauber auch das Künstlerdorf. Dort stellen die aktuellen Projektstipendiaten ihre außergewöhnlichen Kunstprojekte vor, laden zum Mitmachen ein und zeigen, was KunstKommunikation eigentlich bedeutet.

Familien sind aufgerufen, ihre kreativen Talente auszuprobieren und sich an zahlreichen Mitmachaktionen der Kunstschaffenden zu beteiligen. Unbedingt lohnt sich ebenfalls ein Besuch der Ausstellung „Jugend gestaltet“. Auch die Musik wird nicht zu kurz kommen dank der Gruppe „pattu“ mit Liedern im Dialekt des Münsterlandes, der „Big Band der Musikschule Ibbenbüren“ sowie des Pop-Chores „Die Liederlichen“.

Für die Anreise zum Marktzauber empfiehlt sich der kostenlose Shuttle-Service ab Hörstel.

www.da-kunsthaus.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*