Spanische Leckereien in Ostwestfalen

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Seit nunmehr 22 Jahren arbeitet das Bielefelder Restaurantbündnis „Die Fünf“ zusammen, um jedes Jahr im Frühling eine besondere europäische Region und deren Küche vorzustellen. Dieses Jahr fiel die Wahl auf Madrid und die Umgebung Kastilien.

Madrid 077

Vor Ort in Madrid haben sich “Die Fünf” auf die Suche nach dem besten Essen der Region gemacht. Davon profitieren im März die Gäste der Bielefelder Restaurants – Foto: Die Fünf

Fünf Restaurants aus Bielefeld – der Brackweder Hof, das Restaurant Kreuzkrug, das Restaurant Sparrenburg und der Werningshof – haben sich damals zusammengetan, um gemeinsam besondere Spezialitätenwochen zu bieten. Alle „Fünf“ sind Familienbetriebe mit einer langen gastronomischen Tradition. Sie wollten nicht nur das Alltägliche und Typische erleben und kochen, sondern über den Tellerrand schauen um zu sehen, wie es die anderen machen. Wie kocht man wirklich in der Provence, der Toscana, in Südtirol, im Rioja, auf Mallorca und und und? Mittlerweile sind es 22 verschiedene europäische Regionen geworden, welche die Fünf bereist und bis aufs Mark geprüft haben. Vor Ort wird in die Küche geschaut, mit den Köchen gesprochen, die Weinkeller besucht und typische Produkte und Weine mit nach Bielefeld genommen und verarbeitet.

Madrid 799

Da staunten “Die Fünf” nicht schlecht, ein solches Prachtstück bekommen selbst sie nicht alle Tage zu sehen – Foto: Die Fünf

In diesem Jahr also reisten die Fünf für ein paar Tage nach Madrid und erkundeten die Küchen der bekanntesten Restaurants, ließen sich die Entwicklung der Stadt erklären und probierten wieder die exzellenten Weine. Dabei fanden sie heraus: Das Leben der Madrilenen findet auf der Straße statt – und das spiegelt sich in der Esskultur wider. Man trifft sich in der Stadt, in den kleinen Bars, in denen selten mehr als 20 Menschen Platz finden, und genießt die typischen Pintxos mit einem kleinen Glas Wein oder Cava. Pintxos (sprich Pintschos, zu deutsch „Spieß“) sind kleine Happen, die mit einem Spieß serviert werden. Sie können unterschiedlicher nicht sein: mal belegt mit kleinen Glasaalen, mal mit Käsetürmchen, Fleischröllchen, Shrimps oder Eiern. Die Auswahl ist riesig und der Geschmack herzhaft und lecker.

Vom 4. bis zum 20 März 2016 bieten „Die Fünf“ in ihren Restaurants eine Spezialitätenwoche an, während der die Gäste nun die Gelegenheit bekommen, die Esskultur Madrids mit ausgewählten Speisen und Weinen zu entdecken. Zudem stehen verschiedene kulinarische Höhepunkte auf dem Programm:

  • Bei der Eröffnung am 3. März im Wernings Hof bereiten die Köche gemeinsam ein Menü zu, dabei erzählen Einheimische aus Madrid etwas über diese wundervolle Stadt.
  • Am 11. März gibt es im Brackweder Hof eine Küchenparty, bei der man den Köchen über die Schulter schauen kann.
  • Am 12. März bietet das Restaurant Sparrenburg ein Pintxos- und Spanferkel-Menü.
  • Am 13. März laden „Die Fünf“ zu einer Genusstour. Der Genussbus fährt um 17 Uhr am Bielefelder Rathaus ab und besucht alle Häuser und deren Küchen.
  • Am 18. März gibt es ein typisches Büfett im Restaurant Kreuzkrug, am 20. März bietet dann der Wernings Hof einen Spezialitäten-Abend.

Bei allen Aktionen sind Reservierungen notwendig.

www.die-fuenf.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*