Weißer Jahreswechsel statt weiße Weihnacht

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Der Winter hatte sich Zeit gelassen mit der Anreise in die Wintersport-Arena Sauerland. Doch jetzt ist er da. In den beschneiten Skigebieten drehen sich flächendeckend die Lifte. Sogar die ersten Loipen sind gespurt. Wintersportler und Touristiker sehen den noch ausstehenden Ferientagen optimistisch entgegen.

Gute Pistenverhältnisse in den kommenden Tagen - Fotos: Wintersport-Arena Sauerland

Gute Pistenverhältnisse in den kommenden Tagen – Fotos: Wintersport-Arena Sauerland

Gute bis sehr gute Bedingungen auf den beschneiten Pisten
Gerade noch rechtzeitig direkt nach den Feiertagen stand das erste größere Liftangebot bereit. Innerhalb von nur 26 Stunden hatten die Schnee-Erzeuger ganze Arbeit geleistet und die ersten Pisten mit Schnee bedeckt. Zum Wochenanfang stand ein flächendeckendes Angebot in den beschneiten Skigebieten bereit. Die rund 40 Zentimeter Schneedecke verspricht gute bis sehr gute Wintersportbedingungen und wird bis Mittwochmorgen noch weiter anwachsen.

Nach den Schneefällen am Montag und Dienstag werden auch einige Skigebiete ohne Beschneiungsanlage an den Start gehen. Auf den nicht beschneiten Hängen herrschen in den Hochlagen bis mindestens Donnerstag gute Bedingungen. Bis Mitte der Woche könnten 80 bis 100 Lifte laufen.

Einige Skigebiete kommen bereits ohne Beschneiungsanlagen aus

Einige Skigebiete kommen bereits ohne Beschneiungsanlagen aus

Neuschnee macht erstmals Langlauf möglich
Über den Naturschnee an Wochenanfang freuen sich auch die Langläufer. Bereits am Sonntagabend schwärmten Loipenspurgeräte aus, um erste Spuren in den frisch gefallenen Schnee zu ziehen. Noch bis Dienstag rechnen die Loipenskigebiete mit weiterem Schneezuwachs. Nach Abklingen der Schneefälle soll das Loipennetz auf 150 Kilometer angewachsen sein. Bei sehr guten Bedingungen auf den Bergen und guten in mittleren Lagen bis mindestens Donnerstag.

Die Nordicsport-Arena Sauerland bittet alle Langläufer, sich an der freiwillige Loipengebühr zu beteiligen. Da der nordische Wintersportbereich anders als der alpine keine Einnahmen hat, ist er auf ehrenamtliche Unterstützung angewiesen. Die Skivereine leisten im Winter ganze Arbeit mit dem Spuren der Loipen. Zudem verursachen die hochmodernen Loipenspurgeräte hohe Kosten. Langläufer, die diese Arbeit unterstützen und die nordischen Wintersportangebot langfristig sichern wollen, können freiwillige Loipentickets kaufen. Tagestickets ab 4 und Saisontickets ab 30 Euro gibt es an den Loipeneinstiegen, in vielen Verleihstellen und unter www.nordisport-arena.de

Die Nordicsport-Arena Sauerland bittet alle Langläufer, sich an der freiwillige Loipengebühr zu beteiligen

Die Nordicsport-Arena Sauerland bittet alle Langläufer, sich an der freiwillige Loipengebühr zu beteiligen

Bis Wochenmitte Dauerfrost, danach Temperaturen um den Gefrierpunkt
Bis Mitte der Woche herrscht Dauerfrost in den Hochlagen. Tief kalte Temperaturen machen zumindest in der Nacht die Produktion weiterer Schneereserven möglich. Nach Abklingen der Schneefälle am Dienstag, startet der Mittwoch trocken und  kalt. Am Neujahrstag locken Sonne und Temperaturen um den Gefrierpunkt Wintersportler auf die Pisten und in die Loipen. Am Freitag steigt das Thermometer nur leicht. Die Niederschläge fallen aus heutiger Sicht auf den Bergen als Schnee oder Schneeregen. Am ersten Wochenende des Jahres sind Schneefälle relativ wahrscheinlich. Das bedeutet: Die Wintersportangebote sind bis weit ins neue Jahr hinein sicher.

Jahreswechsel mit viel Wintersport
Wintersportler können Silvester und Neujahr aus den Vollen schöpfen. Die meisten Skigebiete haben Silvester reguläre Öffnungszeiten oder schließen am Nachmittag nur unwesentlich eher. Im Skidorf Neuastenberg können die Gäste sogar ins neue Jahr „hineinrutschen“. Die Lifte laufen bis Mitternacht, danach gibt es Partys in allen Hütten. Auch an Neujahr haben die Skigebiete mit entsprechender Schneelage zur regulären Zeiten geöffnet.

Die guten Wintersportbedingungen locken gerade in den Ferien viele Gäste in die Region. Ob alpine Wintersportler, Langläufer oder Winterwanderer – sie alle sind gut beraten, früh anzureisen. Gegen 11 Uhr ist der Hauptanreiseverkehr. Wer eher da ist, vermeidet Staus und Anstehen beim Ticketkauf oder bei Verleihern.

Events:
31. 12. Silvesterskilauf bis Mitternacht im Skidorf Neuastenberg
2. bis 4. Januar Deutsche Meisterschaften Skeleton in Winterberg
18. bis 16. Januar Deutsche Meisterschaften Langlauf in Girkhausen/Bad Berleburg
19. bis 21. Dezember Willinger Schneeschuh- und Langlauf-Event
9. bis 11. Januar Willinger Schneeschuh- und Langlauf-Event
20.bis 25. Januar Viessmann Rennrodel-WELTCUP in Winterberg
25. Januar kids on snow Festival in Neuastenberg
27. Januar bis 1. Februar FIBT Bob Europa Cup in Winterberg
3. bis 7. Februar FIL Junioren Weltcup Rennrodeln in Winterberg
23. Februar bis 8. März: FIBT Bob & Skeleton WM 2015 in Winterberg
24. Januar: Chill and Destroy Festival in Neutastenberg
30. Januar bis 1. Februar FIS-Weltcup-Skispringen, Mühlenkopfschanze Willingen
8. Februar 14. Nostalgie-Skirennen in Neuastenberg
Februar 14. Siuerlänner Skiloap, Bad Fredeburg/Rimberg-Grafschaft/Schanze
14. März Snowboard Weltcup Parallelslalom in Winterberg
22.bis 25. Mai iXS Dirt Masters Freeride Festival in Winterberg
12. bis 14. Juni Bike Festival in Willingen

Tourist-Information Winterberg / Am Kurpark 4 / 59955 Winterberg
Telefon 029 81 – 92500
www.winterberg.de
 
Tourist Information Willingen / Am Hagen 10 / 34508 Willingen
Telefon 056 32 – 401180
www.willingen.de
 
Gästeinformation Schmallenberger Sauerland / Poststr. 7 / 57392 Schmallenberg
Telefon 029 72 – 97 40 0
www.schmallenberger-sauerland.de

 

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*