Christbaumschlagen steigert Vorfreude aufs Fest

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Für Familien ist es ein spannendes Abenteuer, für Pärchen Romantik pur und für Freunde oder Kollegen ein geselliger Spaß: Alle Jahre wieder gehen weihnachtlich gestimmte Gäste in der Ferienwelt Winterberg auf die Suche nach dem perfekten Christbaum. Wer im Wald ein solches Prachtexemplar persönlich auswählt und von eigener Hand fällt, ist nicht nur besonders stolz darauf, sondern hat auch eine „Frischegarantie“.

Sich einen schönen Christbaum selber zu schlagen ist ein tolles Event. - Fotos. Winterberg

Sich einen schönen Christbaum selber zu schlagen ist ein tolles Event. – Fotos. Winterberg

Saftig grüne, dichte Nadeln, intensiver Duft, ebenmäßiger Wuchs – ein solcher Baum ist das Herzstück im Weihnachtszimmer. Ob hoch gewachsen oder im „Tisch-Format“, ist Geschmacksache. Und manche verlieben sich gerade in ein vermeintlich imperfektes Bäumchen, das durch den gewissen Charme verzaubert. In Deutschlands Weihnachtsbaumregion Nummer Eins, dem Sauerland, ist die Auswahl riesengroß.

Bei der Ferienwelt Winterberg kann man komplette Pauschlaangebote zum Christbaumschlagen buchen ...

Bei der Ferienwelt Winterberg kann man komplette Pauschlaangebote zum Christbaumschlagen buchen …

Die Ferienwelt Winterberg gestaltet die Weihnachtsbaum-Suche als unterhaltsamer Kurzurlaub. Als Highlight gehen die Gäste gemeinsam in den Winterwald und machen sich auf die Pirsch nach dem allerschönsten Weihnachtsbaum. Ist die ideale Tanne einmal erspäht, greifen die Hobby-Holzfäller zur Axt und schlagen das gute Stück eigenhändig. Lohn der Mühe: Der Baum passt genau in die gute Stube ist besonders frisch und bleibt lange schön.

Ein deftiger Eintopf in klarer Winterluft am Kahlen Asten, liefert die nötige Energie für das „Husarenstück“. Und nach getaner Arbeit wärmt ein Schluck hochprozentiges „Astenfeuer“ herrlich von innen. Verbinden können Gäste die Aktion mit einem Besuch des Wintermarktes ab 13. Dezember, des Erlebnisbergs Kappe oder der hoffentlich bald weißen Skigebiete.

Leistungen
• 1 Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück in der gewünschten Kategorie
• 1 Portion hausgemachter Eintopf + 1 Getränk
• 1 guter Schluck heimisches „Astenfeuer” (Kräuterschnaps)
• 1 Weihnachtsbaum zum Selberschlagen (für Bäume ab zwei Metern Höhe oder spezielle Tannen, z.B. Nobilis, wird ggf. vor Ort ein Aufpreis fällig)
• SauerlandCard

Termine 2014:
• 06.-07. Dezember
• 13.-14. Dezember
• 20.-21. Dezember
pro Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück
Preis: ab 64.- Euro

 

Tourist Information Winterberg / Am Kurpark 4 / 59955 Winterberg
Telefon 02981-92500
www.winterberg.de

Speak Your Mind

*