Villa Medici: Italienische Momente in Münster

Print Friendly, PDF & Email

Münster – Nach über 27 Jahren hat das Restaurant Villa Medici die Räume in der Ostmarkstraße verlassen. Das ehemalige Restaurant „Tannenhof“ am Prozessionsweg ist seit dem 1. Mai 2014 die neue Adresse. Genuss pur erwartet die Gäste auf einer wunderschönen Veranda mit Blick ins Grüne. In der neuen Enoteca warten ausgesuchte Weine darauf verkostet zu werden. Im Obergeschoss stehen fünf Boardingrooms zur Verfügung. Diese können tage-, als auch wochenweise gemietet werden. Mittags und abends steht den Gästen selbstverständlich das Restaurant zur Verfügung.

Klare Designlinie: In der Villa Medici werden die Gäste von einer coolen Atmosphäre empfangen. - Foto: Villa Medici

Klare Designlinie: In der Villa Medici werden die Gäste von einer coolen Atmosphäre empfangen – Fotos Villa Medici

Die neue Lage im feinen Osten von Münster ist optimal – ruhig und trotzdem zentral. Von dem Restaurant mit Boardinghouse sind es zwei Minuten mit dem PKW bis zur Umgehungsstraße und zehn Minuten bis in die Innenstadt. Zum Flughafen Münster/Osnabrück sind es vom neuen Standort der neuen Villa Medici gerade einmal 25 Minuten. Für Geschäftsreisende sind das wichtige Gesichtspunkte, weiß Medici-Chef Carmelo Caputo.

Die Villa Medici zählt zu den besten italienischen Restaurants in Deutschland. - Foto: Villa Medici

Die Villa Medici zählt zu den besten italienischen Restaurants in Deutschland

Im März 1987 öffnete Caputo zum ersten Mal die Türen der Villa Medici und aus einer ehemaligen Eckkneipe wurde ein beliebtes Restaurant. Gemeinsam mit seinem damaligen Partner konnte der Ansturm auf „hausgemachte Pasta“ kaum bewältigt werden und das Team wuchs. Die bedeutendste Veränderung der Umbau des Restaurant 1991 durch den bekannten Designer Dieter Sieger. Ein Jahr später kam das Katharinazimmer hinzu, das zusätzlich Platz bot. Zeitlose Eleganz prägte die  Villa Medici bis 2014. Die Stühle wurden eigens für das Restaurant entworfen.

Koch der ersten Stunden war Markus Potrafka† und die kreative italienische Küche wurde im Laufe der Jahre auch über Münsters Stadtgrenzen bekannt. Im Februar 2012 übernahm Daniel Wobbe die Herausforderung als Küchenchef mit frischen Ideen und neuen Kreationen.

Carmelo Caputo - Foto: Villa Medici

Carmelo Caputo hält sein Haus immer auf allerhöchstem Niveau

Im Laufe der Jahre hat sich die Villa Medici zu einem der bestbewertesten italienischen Häusern in Deutschland etabliert und ist eine tragende Säule der Gourmetszene in Münster, die in Sachen gehobene italienische Küche zum Beispiel mit dem Restaurant L’Osteria auch sonst durchaus gut aufgestellt ist.

Gourmet-Führer zeichnen die Villa Medici jedes Jahr aus: Der Feinschmecker 2 ½ F, Gault Millau 15 Punkte und 2 Kochhauben, Vartaführer, Aral Schlemmer Atlas 2 Kochlöffel, Bertelsmann 3 Kochmützen, Michelin 3 Gabel, Marcellino´s 8 Punkte, Savoir Vivre 1 Sonne, Metternich 3 Flaschen.

Das Restaurant „designed by Architekturbüro Büscher“ hüllt die Gäste ein in eine moderne und behagliche Atmosphäre mit warmen Farben und einem besonderen Lichtdesign. Capuor und sein Team haben am neuen Standort die Öffnungszeiten erweitert und sind für Sie nun auch mittags und sonntags da mit besonderen Angeboten. In der Enoteca findet der Besucher eine Vielfalt an Rot- und Weißweinen und wenn Sie mögen, können Sie auch italienisches Flair mit nach Hause nehmen.

Genießen Sie den Blick ins Grüne von der Veranda und lassen Sie sich in gewohnter Weise von Küchenchef Daniel Wobbe & seinem Team verwöhnen und freuen Sie sich auf seine kulinarischen Kreationen. „Inspiriert“ schreibt DER FEINSCHMECKER und zählt das Haus zu den 10 besten italienischen Restaurants in Deutschland. 

Neue Öffnungszeiten:  Dienstag – Freitag von 12.00 – 14.30 Uhr/Küche 12.00 – 14.30 Uhr – Business-Lunch; ab 18.00 Uhr/Küche 18.00 – 22.30 Uhr
Samstag ab 18.00 Uhr/Küche 18.00 – 22.30 Uhr; Sonntag ab 12.00 Uhr Küche 12.00 – 14.30 Uhr – „Sonntagsbraten“ und 18.00 – 22.30 Uhr, nachmittags Kaffee und Kuchen, Montag Ruhetag

Speak Your Mind

*