Schmallenberger Sauerland – Erholung vor der Haustür

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Ganz Deutschland macht 2014 binnen 71 Tagen Sommerferien. An 19 Tagen im August haben sogar alle Bundesländer parallel große Ferien und ganze drei Wochen lang sind NRW, Bayern und Baden-Württemberg gleichzeitig unterwegs. Kilometerlange Staus auf den Autobahnen, Engpässe bei Flügen und Preise, die eher der Nachfrage als der Angebotsqualität geschuldet sind, sind damit vorprogrammiert. Ein Weg aus dem Dilemma? Frühzeitig und „nah bei“ buchen, getreu dem Motto, warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt wie z. B. im Schmallenberger Sauerland.

Kinder gern gesehen: Die Hotels sind auf Familien vorbereitet. - Foto: Cyrus Saedi/ Schmallenberger Sauerland

Kinder gern gesehen: Die Hotels sind auf Familien vorbereitet. – Foto: Cyrus Saedi/ Schmallenberger Sauerland

Mitten in Deutschland, am östlichen Rand NRWs, finden Familien mit Kindern hier alles, was Klein und Groß glücklich macht. Dafür sorgen 450 Gastgeber von einfach bis edel, ein vielseitiges Freizeitangebot und gelebte Familienfreundlichkeit. Die Details:

Elf Hotels haben sich - Foto: Schmallenberger Sauerland

Elf namhafte Hotels bieten erstklassigen Urlaub für Familien.  – Foto: Schmallenberger Sauerland

Für erstklassigen Urlaub für die ganze Familie stehen seit Sommer 2013 elf namhafte Hotels aus dem Schmallenberger Sauerland. Unter der Marke Familienhotels im Sauerland garantieren die familiengeführten Häuser eine gelungene Kombination aus Komfort, Genuss und spielerischem Naturerlebnis. Kinder sind hier ausdrücklich willkommen, was sich z. B. in ihren familienkompatiblen Zimmern und den umfangreichen Spiel- und Freizeitanlagen der Häuser dokumentiert.

Speziell an Familien mit kleinen Kindern wendet sich das Angebot der 30 baby- und kleinkindergerechten Ferienhöfe des Schmallenberger Kinderlandes. - Foto: Schmallenberger Sauerland

Speziell an Familien mit kleinen Kindern wendet sich das Angebot der 30 baby- und kleinkindergerechten Ferienhöfe des Schmallenberger Kinderlandes. – Foto: Schmallenberger Sauerland

Top: die Pauschalangebote der Hotels, die z. B. einen Gratis-Urlaubstag während der Sommerferien, eine Übernachtung in einer urigen Jagdhütte oder im Tipi beinhalten. Mehr Infos und Buchung: www.familienhotels-sauerland.de

Speziell an Familien mit kleinen Kindern wendet sich das Angebot der 30 baby- und kleinkindergerechten Ferienhöfe des Schmallenberger Kinderlandes. Neben vielen Streicheltieren und großzügigen Outdoor- und Indoor-Spielbereichen beweist die 1999 gegründete, NRW-weit einmalige Bauernhöfe-Kooperation mit ihren qualitätsgeprüften 3- bis 5-Sterne-Ferienwohnungen, gemütlichen Familienzimmern und vielen nützlichen Gratis-Services wie z. B. Wickelkommode, Babyphon, Flaschenwärmer, Hochstuhl und Leihbuggy ihr großes Herz für Familien und deren Bedürfnisse. Gegen Aufpreis gibt’s hier auch einen Babysitter sowie einen Windel- und Kühlschrank-Auffüll-Service. Das kreative Gemeinschaftsprogramm der Höfe gibt’s sogar umsonst. Weitere Infos, auch zu den wenigen, noch freien Kapazitäten der Höfe während der Ferien: www.schmallenberger-kinderland.de

Es gibt viele tolle Freizeitangebote und Programme für KInder. - Foto: Schmallenberger Sauerland

Es gibt viele tolle Freizeitangebote und Programme für KInder. – Foto: Schmallenberger Sauerland

Neben den speziell für Familien angelegten Radrouten wie dem SauerlandRadring und der Kinderland-Trekkingroute zeichnet sich das Schmallenberger Sauerland durch seine Nähe zu vielen attraktiven Freizeitparks wie z. B. der Westernstadt Fort Fun bei Bestwig, dem Panoramapark Wildpark Kirchhundem und dem Erlebnisberg Kappe in Winterberg aus. Darüber hinaus begeistert das Thikos-Kinderland in Schmallenberg nun auch Kids über 10, Teens und gelenkige Erwachsene. Anfang 2014 eröffnete das beliebte Allwetter-Ziel die erste Indoor-Kletterhalle im Hochsauerland inklusive Boulderbereich, Toprope- und Vorstiegskletterrouten, Hochseilgarten, Microbowlingbahn und Bistro. Infos: www.kletterhalle-sauerland.de

Wo welches Freizeitziel zu finden ist, verrät die regionseigene Wimmelkarte. Auf ihrer einen Seite erzählt sie Kindern mit unzähligen, liebevoll illustrierten Details von den vielen Freizeit- und Ausflugszielen zwischen tausend Bergen. Auf ihrer Rückseite informiert sie Eltern, was man wo findet: mit einer übersichtlichen Darstellung aller Angebote, geordnet nach den Themen Natur, Tiere, Wandern, Winterspaß, Wasser marsch‘ u. v. m.

Damit all diese Möglichkeiten nicht die Urlaubskasse sprengen, gibt es im Schmallenberger Sauerland einen speziellen Familienpass voller Preisvorteile für die Monate April bis Oktober. Für 85, 110 bzw. 135 € bietet er zwei Erwachsenen und einem, zwei oder drei Kindern jeweils einmal freien Eintritt in ein Erlebnisbad, einen Freizeitpark, ein Museum und das Thikos-Kinderland. Ebenfalls inklusive: eine Partie Minigolf und zur Erinnerung das Kinderbuch „Hallo Ferienmaus“. Liebevoll illustriert und getextet erzählt es die Abenteuer der Ferienmaus im Schmallenberger Sauerland – gleich vor Ort, oder später zum Erinnern wieder daheim …

www.schmallenberger-sauerland.de

Speak Your Mind

*