FineArts im Wasserschloss Lembeck

Print Friendly, PDF & Email

FineArts im Wasserschloss: Immer mehr Besucher strömten schon zu den vergangenen Events in den letzten Jahren ins Schloss Lembeck bei DorstenDorsten. Und sind ein kleiner aber feiner Parameter dafür, was sie an Attraktivität erwarten wird.  Immer am letzten Augustwochenende kommen 150 Künstler, Kunsthandwerker und Designer zu „FineArts“ aus allen Teilen unserer Republik, die in dieser Qualitätsdichte und -breite nur an ganz wenigen Orten in Europa zu sehen sind.

FineArts

Rund 150 Künstler, Kunsthandwerker und Designer kommen aus allen Teilen der Republik zu den „FineArts“ – Foto Schloss Lembeck

Bezaubernde wie filigrane Figuren mit einer schwebenden Anmutung aus Weidegeflecht, Design-Möbelstücke, surfende Skulpturen aus Keramik und Stahl sowie zauberhafte Textilkreationen und künstlerische Tischdekorationen. Und viele andere Dinge, die die meisten von Ihnen in dieser Art noch nie gesehen haben.

Viele einzigartigen Ideen werden auf den "FineArts" präsentiert. - Foto: FineArts

Viele einzigartigen Ideen werden auf den „FineArts“ präsentiert – Foto FineArts

Harmonisch eingebettet in eine natürliche und gleichwohl faszinierende Parklandschaft, die äußerst liebevoll von der Gräfin Merveldt höchstpersönlich inszeniert wird,  in einem der schönsten barocken Wasserschlösser Deutschlands. Mit einem besonderen kulinarischen Angebot wie den leckeren Elsässer Flammkuchen, Kaffee- und Kuchenspezialitäten, französischen Merguez, frisch gebackenem Brot aus einer historischen Bäckerei wie auch Bergischer Käse und herrliche Lembecker Leckereien.

FineArts

Die Besucher bekommen beim Herumspazieren viele nette Eindrücke – Foto FineArts

Und ganz nebenbei wird es ein Program geben, dass alleine schon den Eintrittspreis wert sein wird (Greifvogelschau mit dem Vogelflüsterer Franz Schnurbusch, Walking Acts, Drachenbauworkshop, riesige kunstvolle Fahneninstallationen, die zuweilen selbst Christo erblassen lassen würde, Trampolinspringen und vieles andere mehr). FineArts im Schloss Lembeck gehört neben dem Flachsmarkt in Krefeld und dem Offenbacher Sammelsurium zu den herausragenden Ereignissen dieses Genres.

Hinweis für Tierfreunde: Auch Fellnasen mit Ihren Frauchen (und diese an der Leine;-) sind gern gesehene Gäste. Und wer sich was ganz besonderes in diesem Kontext gönnen möchte, dem sei hier eine Übernachtung im Schlosshotel empfohlen. Tolle Zimmer, atemberaubende Blicke und sehr nettes Personal. Tür an Tür mit dem Adelsgeschlecht.

Der Eintritt beträgt 8 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) 2 Euro, (Parkplätze kostenlos).

Am 24. und 25. August geöffnet von 10 bis 18 Uhr.

www.schloss-lembeck.net

PS: Einen Westfalium-Bericht zur Landpartie Schloss Lembeck 2018 finden Sie hier

Speak Your Mind

*