Bochum kulinarisch: Gast trifft Genuss

Print Friendly, PDF & Email

Bochum – Open-Air-Genuss auf dem Boulevard: Vom 9. bis 13. August deckt Bochums gute Stube den Tisch – 16 Gastronomen aus Bochum, Hattingen, Herne und Witten freuen sich auf kulinarische Begegnungen – Neu dabei: „ Meistertrunk“ aus Herne Bochum, im Juli 2017. Schlendern, schnuppern, genießen: Ab Mittwoch, 9. August, klappern in der Bochumer Innenstadt wieder Töpfe und Pfannen. Dann ist wieder Zeit für „Bochum kulinarisch“!

Schlendern, schnuppern, genießen: Ab Mittwoch, 9. August, klappern in der Bochumer Innenstadt wieder Töpfe und Pfannen.  – Foto: Arne Pöhnert

16 Gastronomen aus Bochum, Hattingen, Herne und Witten verwandeln die Einkaufsmeile bis Sonntag, 13. August, in ein sommerlich buntes Open-Air-Restaurant. Bei gutem Wetter lassen es sich hier bis zu 50.000 Gäste schmecken. Eröffnet wird das Genießerspektakel am 9. August um 17 Uhr mit der traditionellen Wirteparade. Neu dabei ist 2017 das Restaurant „Meistertrunk“ aus Herne, das sich nach jahrelanger Pause und unter neuer Leitung in der City empfiehlt. Nach dem großen Erfolg aus dem vergangenen Jahr darf sich 2016-Neuzugang „An de Krüpe“ aus Hattingen zu den Stamm-Mitgliedern zählen. Das junge Team um Chantal und Marius Krüpe traf mit seinen Wild-Spezialitäten in Schwarze. Die Wirtegemeinschaft „Bochum kulinarisch“ bedankte sich dafür 2017 mit einem Stammplatz auf der Genießermeile.

16 Gastronomen aus Bochum, Hattingen, Herne und Witten verwandeln die Einkaufsmeile bis Sonntag, 13. August, in ein sommerlich buntes Open-Air-Restaurant – Foto: Arne Pöhnert

„Bochum kulinarisch“ findet 2017 zum 29. Mal statt. Auf dem Gourmet-Kalender der Region hat es seinen festen Platz, und die teilnehmenden Gastronomen schätzen „Bochum kulinarisch“ als „13. Monat“ des Jahres. Das große Frühstück, das 2015 erstmals serviert wurde, wird es auch in diesem Jahr geben – am Sonntag, 13. August, zwischen 10 und 12 Uhr. Bis zum 10. August können sich alle Freunde der „wichtigsten Mahlzeit des Tages“ ihre Gutscheine in den teilnehmenden Restaurants oder direkt an den Ständen vor Ort sichern. Natürlich ist für den Nachwuchs bestens gesorgt: Der Powerpiraten-Familiensonntag darf am Sonntag, 13. August, auf keinem Terminkalender fehlen.

Vertieft wird 2017 die gute Zusammenarbeit der „Bochum kulinarisch“-Gemeinschaft mit den „Bochumer Originalen“, einem Zusammenschluss inhabergeführter Fachgeschäfte der Bochumer City. Mitte Juni unterstützten die „Bochum kulinarisch“-Crew die Händler bei „Bochum grillt“. Im August revanchieren sich die „Bochumer Originale“ durch aktive Mithilfe beim Service am Frühstückssonntag, der zum dritten Mal den Abschlusstag eröffnet.

Gemeinschaft wird bei „Bochum kulinarisch“ großgeschrieben. Deshalb unterstützt die Wirte-Initiative in diesem Jahr die Hilfsaktion „Canchanabury“, die sich seit 50 Jahren für Menschen einsetzt, die in den ärmsten Ländern der Welt durch Aids, Lepra oder andere Krankheiten ausgegrenzt werden.

Die Ideen gehen der 1989 gegründeten „Interessengemeinschaft Bochum kulinarisch“ unter Leitung von Wirtesprecher Heinz Bruns („Haus Kemnade“) nicht aus. Unterstützt werden die Gastronomen durch eine Reihe von Sponsoren. Dazu gehören u.a. Niggemann Food Frischemarkt und die Privatbrauerei Moritz Fiege, die die Veranstaltung vor 29 Jahren mit aus der Taufe hoben.

Öffnungszeiten: Mittwoch, 9. August, 17.00 – 24 Uhr, Donnerstag – Samstag, 10. – 12. August, 12.00 – 24 Uhr Sonntag, 13. August, 12.00 – 21.00

www.bochum-kulinarisch.de


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*