Wilde Küche mit Hase und Reh

Wilde Küche: Im Winter sorgen die landauf, landab durchgeführten Treib- und Drückjagden für ein großes Angebot an Wildbret von Hase und Fasan, Rotwild, Damwild und Schwarzwild und bereichern den Speisezettel. Denn Fleisch vom Wild ist fettarm und anders als Stalltiere kann Wild  in Westfalen so leben, wie es seiner Veranlagung entspricht – natürlicher geht’s nicht. Angesichts der Bevölkerungsdichte ist es kaum zu glauben, aber Westfalen … [Weiterlesen...]

Raben und Rubine

In der Galerie Open Art in Borken gibt es nicht nur gute Kunst zu sehen (und zu kaufen), sondern auch ebensolchen Schmuck: Seit einem knappen Jahr kooperiert Galeristin Gerda Siebelt mit der Juwelierin Yvonne Wild, die aus einer alteingesessenen Edelsteinschleifer-Familie in Idar-Oberstein stammt und sich in der Welt der Diamanten, Rubine und Opale bestens auskennt. Mit großem Zeitaufwand hat Yvonne Wild eine Kollektion besonders schöner … [Weiterlesen...]

Wilde Zeiten im Waldrestaurant “Zur Steinkiste”

Soest - Die Wildsaison ist eröffnet - im Waldrestaurant Zur Steinkiste brechen wie jedes Jahr die "wilden Zeiten" an. Es gibt köstliche Wildgerichte. Hartmut Luhmann leitet das Waldrestaurant Zur Steinkiste in Soest in der dritten Generation. Sein Großvater Otto hatte den Betrieb schon vor dem ZweitenWeltkrieg erworben, damals diente er den Steinbrucharbeitern als Unterkunft. Ganz in der Nähe des heutigen Waldrestaurants wurde 1934 nämlich ein … [Weiterlesen...]