Fremdenhass ist nicht neu – sagt der Kiepenkerl

Fremdenhass ist nicht neu: Als die germanischen Stämme noch unter sich waren, konnten sie ihren Fremdenhass ungebremst ausleben. Sie empfanden Eindringlinge als Bedrohung für Leib und Leben. Zum Schutz gegen die Fremdherrschaft aus Rom gab es kurz nach unserer Zeitrechnung die AfG – Arminius für Germania. Der Cheruskerfürst zeigte den Römern in der Varusschlacht, wo der Hammer hängt. Gegenwärtig kämpft die Alternative für Deutschland (AfD) … [Weiterlesen...]