Siegen: Ausschreibung „Große Kunst“

Print Friendly, PDF & Email

Siegen – Die Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler (ASK) schreibt einen Wettbewerb „Große Kunst“ aus. In der ASK-Mitteilung heißt es: „Es gilt, Bildmotive für die Umsetzung auf Plakatwänden im Stadtgebiet (Siegen, Anm.d.Red.) zu gestalten. Zehn sind es an der Zahl, die Ende August bis Anfang September die Kunst in den öffentlichen Raum bringen sollen. Jeder einzelne dieser Entwürfe wird mit einem Betrag von 500 Euro honoriert.“ Mehrfachmeldungen sind möglich. Unterstützt wird das Projekt von der Kulturabteilung der Stadt Siegen.

Die Arbeistsgemeinschaft Siegerländer Künstler (ASK) ruft mit der Kulturabteilung der Stadt Siegen zum Wettbewerfb "Große Kunst" auf - Foto Teil-Screenshot Homepage ASK

Die Arbeistsgemeinschaft Siegerländer Künstler (ASK) ruft mit der Kulturabteilung der Stadt Siegen zum Wettbewerfb „Große Kunst“ auf – Foto Teil-Screenshot Homepage ASK

In den Ausschreibungsbedingungen heißt es: Teilnehmen können Künstlerinnen und Künstler, die ihren Hauptwohnsitz oder den Schwerpunkt der eigenen künstlerischen Arbeit in Siegen oder der Region Siegen-Wittgenstein haben. Altersbeschränkungen gibt es nicht. Der Wettbewerb „Große Kunst“ richtet sich an Personen, die in ihrer „freiberuflichen Kreativ-Tätigkeit in den vergangenen Monaten durch Pandemieschutzmaßnahmen finanzielle Einbußen zu verzeichnen hatte“. Die Preisträgerinnen und Preisträger erhalten Präsentationsmöglichkeiten der künstlerischen Arbeiten auf zehn großformatigen Werbewänden in der Stadt Siegen vergeben.
Die Auswahl aus den eingereichten Vorschläge trifft eine Jury unter Vorsitz der ASK. Mit dem Wettbewerb, so die weitere Mitteilung, wolle die Arbeitsgemeinschaft einen Beitrag zur Förderung der regionalen Kunstszene leisten.

Die Bewerbung ist ausschließlich digital möglich. Zur den technischen Details der Wettbewerbsbeiträge heißt es: „Bildvorschläge müssen sich für die Umsetzung in das Format 2,52m x 3,56m eignen (= 18 x A1). Die Größe der Bildauflösung der eingereichten Bilddatei sollte bei mindestens 150 dpi liegen, abgespeichert in gängigen Bilddateiformaten.“

Weitere formale Details sind: „Eingereicht werden können bis zu drei Vorschläge“…im jpg- Format oder in einem vergleichbaren üblichen Bilddateiformat. Bis zu je zwei Vorschläge der jeweiligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ausgewählt werden. Das Preisgeld für jeden prämierten Entwurf beträgt 500 Euro.

Adressat der Bewerbung ist die Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler: info@ask-siegen.de. Bewerbungsende ist am 4. Juni 2021. Die Teilnehmenden, so die Mitteilung von ASK und Stadt Siegen, werden umgehend nach der Jurysitzung informiert.

Speak Your Mind

*