Außergewöhnliche Weihnachtsfeiern in Westfalen – Tipps zur Planung und Durchführung

Print Friendly, PDF & Email

Jedes Jahr aufs Neue leitet die Weihnachtsfeier das Jahresende am Arbeitsplatz ein. Kollegen und Führungskräfte kommen zusammen, um die Erfolge Revue passieren zu lassen und anzustoßen. Auch wenn Rituale schön ist, jedes Mal der gleiche Ablauf ist langweilig. Dabei gibt es jede Menge Tipps und Tricks, um eine außergewöhnliche Weihnachtsfeier zu organisieren.

Foto: Vadim Guzhva

Der richtige Termin für die Weihnachtsfeier

Bevor es mit der Feinplanung losgeht, muss erst einmal ein Datum für die Party festgelegt werden. Dafür gibt es einige Punkte, die berücksichtigt werden sollten.

  1. Wann hat der Chef Zeit?
  2. Soll die Weihnachtsfeier während der Woche oder am Wochenende ausgetragen werden?
  3. Handelt es sich lediglich um einen kleinen Umtrunk im Büro oder wird ein großes Fest veranstaltet?
  4. Gibt es einen Tag, an dem sowieso viele Mitarbeiter in der Betriebsstätte sind?
  5. An welchen Daten hat die gewünschte Location noch einen Termin frei?

Normalerweise legen die Veranstalter das Datum in den Advent. Der Termin sollte schließlich zum Anlass passen. Gibt es Probleme beim Reservieren der Location, ist es aber ebenfalls in Ordnung, die Feier bereits ab Ende November anzugehen.

Die optimale Location finden

Ob der Veranstaltungsort perfekt passt, hängt unter anderem von der Größe der Location im Vergleich zur Teilnehmerzahl ab. Stellt sich also die Frage, wer alles bei der Weihnachtsfeier dabei sein wird. Handelt es sich um eine Party für die Abteilung, reicht ein kleineres Restaurant. In manchen Unternehmen ist es auch üblich, dass die Partner zum Jahresend-Fest mitkommen dürfen. Feiert die gesamte Firma, dann braucht die Location Raum für 100 Leute oder mehr. Der Kaiserhof in Münster ist ein Beispiel für einen größeren Veranstaltungsort. Dort gibt es übrigens auch einen überwachten Parkplatz.

Wichtig, bei der Auswahl der perfekten Räumlichkeiten, ist nämlich auch die Parksituation sowie die Option mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Gerade, wenn an dem Abend Alkohol ausgeschenkt wird, sollte die Erreichbarkeit mit Bus und Bahn gegeben sein. Ansonsten besteht auch die Möglichkeit ein Hotel zu reservieren und den Mitarbeitern Übernachtungsmöglichkeiten anzubieten.

Wird ein einzigartiges Event geplant, wird häufig zusätzliche Ausrüstung für Showeinlagen und Auftritte benötigt. Ist die gewünschte technische Ausstattung in Form von Beamern, Mikrofonen, Licht- und Soundtechnik vorhanden? Besteht alternativ die Möglichkeit eigenes Equipment mitzubringen und anzuschließen?

Gaumenfreuden spielen eine entscheidende Rolle auf Firmenfeiern. Oftmals sprechen Mitarbeiter noch Jahre später über den exzellenten Entenbraten oder den edlen Wein einer längst vergangenen Party. Ist die gewünschte Location in der Lage Essen für die Mitarbeiter zu zaubern? Muss ein Catering engagiert werden? Es ist außerdem notwendig zu hinterfragen, ob die Speisen am Platz serviert oder in Buffetform angeboten werden.

Wer nahe am Mitarbeiter dran ist, der weiß über dessen Vorlieben Bescheid. Gibt es beispielsweise viele Vegetarier oder sogar Veganer in der Firma? Dann sollte bei der Menüauswahl auf deren Bedürfnisse eingegangen werden. Kann das Küchenteam der gewählten Location ein hochwertiges vegetarisches oder rein pflanzliches Essen kochen? Gerade bei größeren Anlässen lohnt auch ein Probeessen im Vorfeld.

Natürlich spielt das Budget eine Rolle. Wer nur wenig Geld zur Verfügung hat, der kann die Feier vielleicht sogar in der Firma selbst veranstalten. Damit es trotzdem ein außergewöhnliches Erlebnis wird, sollte die Unterhaltung dann besonders gezielt gewählt werden.

Foto: Vadim Guzhva

Unternehmen, die in eine externe Eventlocation investieren wollen, finden in Westfalen einige besondere Schätze, welche der Weihnachtsfeier eine besondere Kulisse verleihen.

  1. Grusellabyrinth, Bottrop

Vier verschiedene Veranstaltungsflächen bedienen jeden Geschmack. Egal, ob sich Firmen für die Anmietung des Observatoriums mit Bar, Hochterrasse und Lounge entscheiden oder die Eventlocation am Turm, die große Halle oder den Imaginarium-Theatersaal wählen, die Mitarbeiter werden begeistert sein. Einzigartigkeit gewinnen die Säle des Grusellabyrinths durch die buchbaren Walk-in-Acts, Künstler und die ausgezeichnete Verpflegung.

  1. Herr Walter, Dortmund

Wasserratten und Strandfans freuen sich auf jeden Fall auf eine Weihnachtsfeier auf Herrn Walter. Das umgebaute Schüttgüterschiff liegt im Hafen von Dortmund vor Anker und ist das ganze Jahr über in Betrieb. Unter Deck darf – vor Wind und Wetter geschützt – angestoßen und getanzt werden. Je nach Bestuhlung feiern auf dem Boot zwischen 20 und 800 Personen.

  1. Living Room, Bielefeld

Im Herzen von Bielefeld und deshalb perfekt erreichbar befindet sich das Living Room. Auf 900 m² verteilen sich zwei ultramodern gestaltete Areas, eine Lounge sowie die Galerie. Auf der großzügigen Tanzfläche darf bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen gefeiert werden. Dazwischen sorgen Drinks von der gut sortierten Bar für Erfrischung.

  1. Speicher 10, Münster

Sage und schreibe 750 Menschen können in der ehemaligen Großbäckerei Speicher 10 in Münster feiern. Die gigantische Halle mit den zwölf doppelstöckigen Öfen bietet einen unvergesslichen Anblick. Betriebe mit geringer Mitarbeiterzahl fühlen sich, dank der Verkleinerungsmöglichkeit des Saals durch Trennvorhänge, ebenfalls wohl.

  1. Capones Hinterzimmer, Gelsenkirchen

Verrucht und schick gleichermaßen geht es in dieser Location im Stil der 20er Jahr zu. Im Casino mit originalgetreuer Dekoration aus vergangenen Tagen darf beim Black Jack, Poker oder Roulette das Glück auf die Probe gestellt werden. Die beiden Räume eignen sich für Gruppen mit bis zu 100 Personen. Alternativ kann das Konzept auch als mobiles Casino-Carré in die Firma oder zu einer anderen Örtlichkeit bestellt werden.

  1. Oldtimer-Garage, Paderborn

Inspiriert vom Architekten Walter Gropius, entstand eine einzigartige Eventlocation im Bauhausstil. Als besonderer Augenschmaus dienen die wertvollen Oldtimer, welche die Räumlichkeiten zieren. Sie sind gut von dicken Glasscheiben geschützt. Insgesamt 28 Stellplätze für Raritäten auf vier Rädern sind verfügbar. Gerade für Belegschaften mit besonderem Hang zu Geschwindigkeit, Design und Automotive bietet die Oldtimer-Garage in Paderborn die perfekte Kulisse für die Weihnachtsfeier.

  1. Genusswerkstatt, Haiger

Puristischer Industrie-Charme gepaart mit luxuriöser Ausstattung versprechen ein stilvolles Ambiente für die Weihnachtsfeier. Neben der eigentlichen Eventlocation stehen auch noch Lounge und Dachterrasse mit Blick aufs Rothaargebirge zur Verfügung. Rund 350 Gäste finden bequem Platz. Erfreulich ist auch die hervorragende Ausstattung mit technischem Equipment wie Multi-Display-Wand, Tonsystem, Bühne und WLAN. Sogar ein Aufzug steht für den Weg zum Saal bereit.

Exzellente Unterhaltung auf der Jahresend-Party

Neben der Location sind auch die Programmideen der Weihnachtsfeier ausschlaggebend für ihren Erfolg.

Eine Möglichkeit, dem Abend einen besonderen Touch zu verleihen, ist eine Mottoparty. Damit alle Mitarbeiter bereits im Vorfeld darauf eingestimmt sind, sollten die Einladungskarten entsprechend gestaltet sein. Bei online Kartendruckereien wie Meine-Kartenmanufaktur.de besteht die Möglichkeit, Printsachen individuell zu gestalten. So können Themen wie Irish-Christmas oder bayerischer Winterzauber perfekt angekündigt werden. Unbedingt sollte ein Hinweis auf den Dresscode erfolgen, wenn eine Mottoparty angesetzt wird. Gute Themen für eine Weihnachtsfeier sind unter anderem:

  • Amerikanische Weihnachtsparty
  • 1001 Nacht – Weihnachten im Orient
  • Weihnachten auf der Alm
  • Weihnachtlicher Südseezauber

Neben einem Motto funktionieren auch besondere Unterhaltungsmöglichkeiten wie zum Beispiel ein interaktives Krimi-Dinner. Im festlich geschmückten Saal wird gemeinsam gespeist, als plötzlich ein hinterlistiger Mord passiert. Neben Schauspielern schlüpfen auch die Gäste in verschiedene Rollen und versuchen gemeinsam den Fall aufzuklären.

Gerade bei kleineren Teilnehmerzahlen bis 60 Personen eignet sich auch ein interaktives Kochevent als Weihnachtsfeier-Aktion. In der Erlebbar in Dortmund besteht die Option sich einfach von den Profis bekochen zu lassen. Dabei dürfen die Gäste den Experten selbstverständlich in die Töpfe schauen und die Küchenchefs mit Fragen löchern. Alternativ kann sich die Firmen-Crew auch selbst hinter die Herde stellen und unter professioneller Anleitung ein köstliches Weihnachtsmenü zaubern.

Foto: Vadim Guzhva

Ein Event der Extraklasse, das alle Erwartungen meilenweit übertreffen wird, ist ein Dinner in the Sky. Der Esstisch wir von einem Kran in 50 Metern Höhe befördert. Die Plattform hängt an 16 stabilen Stahlseilen. Dadurch, dass sie überdacht und mit Heizmöglichkeit versehen ist, funktioniert das Speisen in schwindelerregender Höhe selbst zur Vorweihnachtszeit. Neben der fantastischen Aussicht ist auch ein exklusives Dinner im Paket enthalten. Dinner in the Sky kann unter anderem in Gelsenkirchen veranstaltet werden.

Organisation außergewöhnlicher Weihnachtsfeiern – Mitarbeiter im Blick

Selbst das extravaganteste Event verliert seinen Reiz, wenn es nicht optimal vorbereitet wird. Wem die Ehre der Weihnachtsfeier-Organisation zuteilwird, der sollte unbedingt auf die Vorstellungen und Geschmäcker der Mitarbeiter Rücksicht nehmen. Sicherheitshalber kann im Vorfeld auch eine kleine Umfrage gestartet werden. Wer die Wünsche der Kollegen einbezieht, der kann nicht viel falsch machen. Wird darauf aufbauend, eine Überraschung in Form eines Krimidinners oder einer Verköstigung in 50 Metern Höhe organisiert, dann ist Begeisterung vorprogrammiert.

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*