Kammermusik mit Balletto Terzo – Barock auf Haus Opherdicke

Print Friendly, PDF & Email

Balletto Terzo. Allein der Name des Ensembles ist ein wohltönender Klang für sich. Mehr schöne Klänge gibt es von Balletto Terzo auf der Bühne. Am Donnerstag, 5. September ist es die Spielfläche auf Haus Opherdicke, die das Trio im Rahmen der kammermusikalischen Konzertreihe besetzt. Mit Cembalo, Laute und Gesang entführen sie ihr Publikum in die Zeit des Barocks.

Bildzeile: Seit 1997 harmoniert das Barock-Ensemble Balletto Terzo schon gemeinsam. Foto: Balletto Terzo

Brigitta Borchers (Gesang), Sigrun Stephan (Cembalo) und Andreas Nachtsheim (Laute) harmonieren bereits seit mehr als 20 Jahren als festes Ensemble. Ihre ersten vielbeachteten Erfolge waren Auftritte beim Barockfest Münsterland. Engagements in der Staatsgalerie Stuttgart, im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth und im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake folgten.

Bisher hat Balletto Terzo zwei CDs mit Kantanten von Georg Philipp Telemann und Musik des italienischen Frühbarocks veröffentlicht. Als nächste Produktion ist eine Aufnahme mit deutscher Musik aus der Mitte des 17. Jahrhunderts geplant. Für das Kammerkonzert auf Haus Opherdicke stehen unter anderem Werke von Diego Ortiz und Girolamo Frescobaldi auf dem Programm.

Kartenvorverkauf

Los geht es am Donnerstag, 5. September um 20 Uhr. Karten kosten 15 Euro (ermäßigt 12 Euro). Sie sind beim Bürgerbüro in Holzwickede, Allee 4, in der Buchhandlung Hornung in Unna, Markt 6 und auf Haus Opherdicke zu haben. Vorbestellungen sind auch im Kulturbereich des Kreises möglich:
Tel. 0 23 03 / 27-14 41, Fax 0 23 03 / 27-41 41 und E-Mail an doris.erbrich@kreis-unna.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*