Ensemble Sweet Bird treten in Warstein auf

Print Friendly, PDF & Email

Warstein – Einmal im Jahr finden die Warsteiner “Kupferhammer-Konzerte” nicht im angestammten Festsaal statt, sondern gehen mit ihren Kammerkonzerten in die Alte Kirche auf dem Warsteiner Stammberg, einen ebenfalls sehr schönen Raum für Konzerte. Dort findet dann das Sommerkonzert am frühen Abend statt – diesmal mit dem dreiköpfigen “Ensemble Sweet Bird” (benannt nach einer Händel-Komposition).

Ensemble Sweet Bird tritt in Warstein auf und präsentiert “Kleine Kostkarkeiten aus verschiedenen Epochen”

Julia Sophie Wagner (Sopran), Tatjana Ruhland (Flöte) und Christian Schmitt (Orgel) präsentieren dort am Sonntag, 3. Juni, ab 17 Uhr ein vielfältiges Programm – “Kleine Kostkarkeiten aus verschiedenen Epochen”: Gespielt wird bezeichnenderweise zunächst Georg Friedrich Händels „Sweet Bird“, sodann folgen weitere Musikstücke von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach, Ernst von Dohnany, Franz Schubert, Hugo Wolf, Claude Debussy und Henry Bishop. Und wenn das Wetter mitspielt, dann kann man den Park der Alten Kirche und den herrlichen Blick über Warstein in die sauerländische Landschaft genießen, bei einem Getränk und einem kleinen Imbiss …

Das „Ensemble Sweet Bird“ (gegründet 2013) hat sich schnell einen Namen gemacht als Spezialist für besondere Programme, eben beispielsweise für Konzerte in Kirchen, und für ungewöhnliche musikalische Querverbindungen. Schon viele Jahre vor der Gründung hat der bekannte Bach-Spezialist Helmuth Rilling die Musiker immer wieder für seine Konzerte verpflichtete. Gemeinsam mit seinen Ensembles führten sie die großen Bach‘schen Oratorien auf und reisten mit ihm von Stuttgart bis Berlin und von Moskau bis Patagonien.

Kartenvorbestellung per Tel.: 02902 860982 – Karten auch an der Abendkasse

Ki – Kulturinitiative Warstein / Unterm Hagen 27 / 59581 Warstein

Telefon 029802 – 1866


 

 


Deine Meinung ist uns wichtig

*