Sommerfestival: Zirkusluft und 1000 Lichter

Print Friendly, PDF & Email

Siegen – So früh Sommer war nie: Die 30. Ausgabe des Siegener Sommerfestivals startet in diesem Jahr bereits Ende Mai. Dabei kommt es erstmals zu einem Joint Venture mit der Bluebox des Stadtjugendrings, bei dem am 30. Mai ab 17 Uhr bis tief in die Nacht sowohl der Schlosspark als auch die Festivalbühne im Schlossinnenhof für die Premiere des großen Jugendkultur-Events „BlueStock“ bereit steht. Dort geben sich nacheinander fünf junge Bands die Klinke in die Hand – u.a. die  österreichische Formation RUSSKAJA sowie die Stuttgarter Band ANTIHELD.

ONAIR mit ihrem Programm “Vocal Legends” – Fozo: Ben Wolf

Zwei Tage darauf (1. Juni, 21 Uhr) gibt es eine Wiederhören und –sehen mit dem „LEIDEN VOM SCHLOSSBERG“. Anlässlich des 25-jährigen Geburtstags der legendären Hörfunk-Comedy von Radio Siegen ist die Show live und in Farbe im Schlosshof zu „erleiden“ – als interaktives Kaspertheater!

Vokalmusik, Singer Songwriting, World Music und Jazz – erneut liegt der Programmschwerpunkt beim diesjährigen Sommerfestival auf der Präsentation hochkarätiger Konzert-Events.  Mit der niederländischen Formation ROCK4 (2. Juni, 21 Uhr) und den Berliner Vokal-Artisten ONAIR (10. Juni, 20.30 Uhr) kommen zwei der besten A-Cappella-Ensembles Europas nach Siegen. Die Holländer präsentieren am Schloss  ihr brandneues Programm „Abbey Road“, eine Hommage an die unsterblichen Fab Four. ONAIR wird eigens für Siegen eine Auswahl der besten Stücke aus den drei bisherigen Programmen mit einer Preview auf ihr neues Programm  „Vocal Legends“ verknüpfen, mit dem das in Siegen so beliebte Ensemble im September Premiere feiern wird.

Veranstalter und Sponsoren stellen das Programm des Sommerfestivals vor

Lange Zeit galten sie als verstaubtes Relikt einer protestbewegten Lagerfeuerromantik der 70er Jahre – jetzt füllen sie mit ihren selbstgetexteten und -komponierten Songs wieder die Musik-Bars und Konzertbühnen: die Singer-Songwriter. Eine Auswahl an Nachwuchstalenten ist am 3. Juni (20 Uhr) im Rahmen eines Slam-Contests im Schlosshof zu erleben.  Eine Woche später unternehmen Miss EVI & DAS TIER nach zwei wetter- bzw. krankheitsbedingten Absagen einen erneuten Anlauf, um ihr Prädikat als die deutschen Botschafter des burlesken Entertainments unter Beweis zu stellen („Le Cabaret Burlesque“ am 8. Juni, 21 Uhr).

Mit der neunköpfigen BANDA SENDEROS gibt es am 15. Juni (21 Uhr) eine Neuauflage der beliebten WORLD MUSIC NIGHT, die nach Konzertende nahtlos in eine Global Pop Party mündet. Deren Sound spiegelt in perfekter Weise das Lebensgefühl einer jungen Welt-Community wider.  Abgerundet wird das Open-Air-Konzertvergnügen in diesem Sommer mit einem Late Night Special der SOULJAZZ DESCIPLES, die im Anschluss an das Fußball-WM-Match Deutschland/Schweden zu später Stunde (22 Uhr) für ein musikalisches Lokal-Derby der besonderen Art sorgt.

Anarchoclown Leo Bassi mit seiner Nummer “Cola”

Straßentheater, Kino, Poetry und Pantomime ergänzen das Programm-Menü und unterstreichen den vielfältigen und breitenkulturellen Charakter der beliebten Veranstaltungsreihe. Die beiden Berliner Pantomimen BODECKER & NEANDER, früher Bühnenpartner von Weltstar Marcel Marceau, zeigen bei ihrer Siegen-Premiere am 16. Juni (21 Uhr) eine Kostprobe ihres atemberaubenden Könnens. Bühnenlegende und „Anarchoclown“ LEO BASSI dagegen stand schon vier Mal auf der Festivalbühne im Schlosshof. 23 Jahre nach seinem Siegener Debüt kommt der Wahl-Spanier am 9. Juni noch einmal nach Siegen und lässt uns mit seiner provokanten Bühnenshow und autobiografischen Erzählungen teilhaben an seinem bewegten Künstlerleben und der abenteuerlichen Artisten-Welt seiner Vorfahren. Dauerhaft zum Festival-Repertoire gehört auch der alljährliche POETRY SLAM. Am 24. Juni (20 Uhr) treten die besten Nachwuchs-Poeten aus NRW gegeneinander an und tragen im Schlosshof ihre selbstverfassten Texte vor, anschließend entscheidet eine Publikums-Jury darüber, wer als Gewinner dieses „Highlander“ Slams im November zu den internationalen Slam-Meisterschaften nach Zürich fahren darf.

Eine echte Deutschlandpremiere beschert uns das N.N. THEATER aus Köln am 22. Juni: Vor historischer Kulisse am Oberen Schloss wagt sich das bundesweit renommierte Straßentheaterensemble an das Experiment, Shakespeares „Sturm“ mit Jules Vernes Roman „20.000 Meilen unter dem Meer“ zu einem abendfüllenden Theaterstück zu verschmelzen.

Das Sommerfestival erobert die Siegener Innenstadt: Zirkusluft schnuppern kann man am 28. und 29. Juni (jeweils 20 Uhr) unmittelbar vor dem Apollo-Theater: Zwei Tage lang verwandelt sich der Scheinerplatz in eine Straßentheater-Arena, in der auf zwei Trapezen fünf Akrobaten der südfranzösischen Artisten-Compagnie LES P’TITS BRAS waghalsige Luft-Artistik präsentieren.

Zum 10. Mal lockt die NACHT DER 1000 LICHTER in die City, in der am 13. und 14. Juli die diesjährigen Sommerferien auf besinnliche Weise eingeläutet werden. Halb Siegen ist auf den Beinen, wenn erneut die Straßenbeleuchtung vom Siegufer bis hoch zum Oberen Schloss ausgeschaltet wird und Romantik und poetische Momente in der Stadt Einzug halten.

Das Sommerfestival für die Kleinsten findet in den Ferien selbst statt: Der gelbe Sonnen-Pavillon im Park am Oberen Schloss bietet auch in diesem Jahr  wieder die wunderbare Kulisse für das KINDERTHEATER IN DEN FERIEN, das an jedem Feriensamstag um 16 Uhr ein amüsantes Unterhaltungsprogramm für Kinder- und Familien bereithält.

Ähnlich lebhaft geht es beim SIEGENER STADTFEST zu, das unmittelbar nach den Ferien (31. August -2. September) für große Augen und Ohren sorgen wird. Das Sommerfestival beteiligt sich erneut mit zahlreichen Programmpunkten am Stadtfest. So gibt es wieder ein großes RUDELSINGEN auf dem Marktplatz, auch die Absolventen der STAATLICHEN ARTSTENSCHULE BERLIN sind wieder mit von der Partie.

Geplant und organisiert wird das 30. Siegener Sommerfestival von KulturSiegen, der städtischen Abteilung für Kultur- und Veranstaltungsförderung. Innogy, Volksbank Siegerland, Krombacher Brauerei und das Land Nordrhein-Westfalen unterstützen den Veranstaltungsreigen großzügig und ergänzen damit die städtische Grundfinanzierung des Festivals.

Tickets für die eintrittspflichtigen Veranstaltungen sind zu stark ermäßigten Preis an allen lokalen und regionalen Vorverkaufsstellen des Apollo-Theaters erhältlich.

www.sommerfestival.com

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*