Läuft auf Hochtouren: Wintersport im Sauerland

Print Friendly, PDF & Email

Sauerland – Der Wintersport im Land der 1.000 Berge läuft auf Hochtouren. Erst kam der Schnee, dann die Kälte und aktuell noch Sonne: Winterwetter wie aus dem Bilderbuch lockt derzeit Wintersportler und Schneefans aller Art in die Wintersport-Arena Sauerland. Am Wochenende bietet die Region erneut ein Angebot wie selten. Über 100 Lifte sollen sich drehen und mehr als 500 Kilometer Loipen gespurt sein. Die Wintersportbedingungen sind weiterhin sehr gut.

läuft auf Hochtouren

Riesiges Wintersportangebot steht bereit – Fotos: Wintersport-Arena Sauerland

Das vergangene Wochenende brachte so viel Neuschnee in vier Tagen wie seit 2012 nicht mehr. Auf den beschneiten Pisten ist die Schneedecke inzwischen auf teils über einen Meter angewachsen. Auf den nicht beschneiten Hängen liegen je nach Höhenlage 20 bis 60 Zentimeter Schnee. Am Wochenende sollen erneut über 100 Lifte laufen. Das Ski-Geschäft läuft auf Hochtouren. Viele Sonnenstunden und trockene Luft machen Ski- und Snowboardfahren angenehm. Nach Sonnenuntergang geht es auf vielen Pisten der Region erst richtig los. Flutlichtski ist je nach Skigebiet meist mittwochs, freitags und samstags.

läuft auf Hochtouren

Die Skipisten bieten Spaß für jeden Skifahrer

Schlittenfahren ist am Wochenende allerorts möglich. In der Wintersport-Arena Sauerland gibt es in jedem Skigebiet eine Rodelbahn, neun davon haben einen extra Rodellift. Teils laufen sie sogar abends bei Flutlicht. Von einer Natur-Rodelbahn durch den Wald bis zum Snow Tubing ist alles dabei.

Rodeln, Langlauf

Nur an wenigen Wochenenden einer Saison finden Langläufer ein so gutes und umfangreiches Angebot: Am Wochenende sollen über 500 Kilometer gespurt sein. Auf den Bergen kündigen sich bei rund 60 Zentimeter Schnee sehr gute, in den mittleren Lagen bei rund 30 Zentimeter gute bis sehr gute Schneeverhältnisse an. Im beschneiten Skilanglaufzentrum Westfeld ist im Stadionbereich ein Snow Park für sportliche Ansprüche modelliert. In den zertifizierten Loipenskigebieten fahren die Spurfahrzeuge täglich aus frischen die Loipen auf und fräsen vereiste Stellen wieder auf. Die Ski-Maschine Sauerland läuft auf Hochtouren. Die meisten Gebiete haben sich ganz bestimmten Qualitätsstandards verpflichtet.

läuft auf Hochtouren

Auch für den Spaß mit Rodeln gibt es gute Gelegenheiten

Der Eintritt in die Loipen ist frei, doch das Spuren kostet viel Geld. Das macht den ehrenamtlich arbeitenden Vereinen sehr zu schaffen. Jeder Gast kann dazu beitragen, die umfangreichen Langlaufangebote zu finanzieren, und die hohe Qualität zu sichern. Durch Betritt in den Loipenverein. Der Regelbeitrag ist auf 30 Euro pro Jahr festgesetzt. Wer bereits einem der Nordicsport-Arena angeschlossenen Verein angehört, zahlt nur zehn Euro. Eintreten kann jeder, der den nordischen Bereich und die ehrenamtlich arbeitenden Vereine unterstützen möchte. Die Einnahmen dienen in vollem Umfang der Unterstützung der kleinen Skiclubs, die das ganze Jahr lang mit großem Engagement ehrenamtlich die nordischen Sportanlagen pflegen.  Auch das ist möglich: In Eigenregie verkaufen die Loipenvereine und angeschlossenen Betriebe Tagestickets für vier Euro. Auch diese kleinen Beträge helfen den Vereinen.

läuft auf Hochtouren

Winterwandern mit speziellen Schneeschuhen – das macht viel Spass

Tief verschneite Landschaft, trockene Kälte und viel Sonne: In der Wintersport-Arena Sauerland gibt es viele vom Schnee geräumte Winterwanderwege. Winterberg, Girkhausen und Brilon haben schneesichere, zertifizierte Premium-Winterwanderwege, auf denen es sich gut laufen lässt. Aufgrund der guten Schneelage bieten viele Veranstalter auch Schneeschuhwanderungen an. Wer Gesellschaft liebt, schließt sich geführten Touren an. Termine nennen die Tourist-Informationen der Region. Schneeschuhe gibt es bei vielen Skiverleihen.

Winterwandern, Schneeschuhlaufen, Wetteraussichten

Tagestemperaturen um den Gefrierpunkt tief kalte Nächte melden die Wetterdienste bis zum kommenden Wochenende. Die Luft ist klar und niederschlagsfrei. Oftmals kommt die Sonne durch. Nur allmählich zeigt sich eine Wettermilderung. Noch bis zum Wochenanfang herrscht auf den Bergen Dauerfrost. Erst danach könnte das Thermometer leicht über null klettern. Bei trockener Luft bleiben Wintersportangebote dann aber fast ohne Einschränkung erhalten.

Anreise

Trockenes und kaltes Winterwetter erleichtert die Anreise in die Skigebiete. Die Anreisewege sind frei, auf den Nebenstraßen und Parkplätzen befindet sich eine festgefahrene Schneedecke. Winterreifen sind dort dringend erforderlich! Zurzeit bieten sich flächendeckend sehr gute Wintersportmöglichkeiten und das Geschäft mit den Wintersportlern in Willingen, Winterberg und Co läuft auf Hochtouren. Gäste können sich in den Liftinfos informieren, welche Skigebiete geöffnet sind. Eine Entdeckungstour durch die kleineren Gebiete kann sich an diesem Wochenende lohnen!

Auch viele Kilometer Langlaufloipen sind eigens gespurt worden

Durchatmen im wahrsten Sinne des Wortes heißt es vom 19. bis 22. Januar beim Winterwandertag in Willingen. „Zu Fuß den Winter genießen“ ist das Motto bei der dritten Auflage der Veranstaltung, die neben geführten Wanderungen auch einzigartige (Natur-) Erlebnisse, Wellness, Gesundheit, Spiel und Spaß verspricht: Kalte, klare Winterluft, die Körper und Seele so richtig in Schwung bringt, und das alles in einer bei optimalen Bedingungen verschneiten, in jeden Fall aber ruhigen Landschaft.

Winterwandertag, Flutlichtparty in Willingen

Livemusik und Après-Ski-Klassiker schallen durch die Winterluft, gut gelaunte Gäste feiern ausgelassen an der in farbiges Licht getauchten Talstation der Ettelsberg-Seilbahn. Und immer wieder nehmen Skiläufer von der Flutlichtpiste aus den Einkehrschwung in die Party-Area. Willingens größte Après-Ski-Sause steht vor der Tür: Am Freitag feiern Skihasen und Pistenhelden bei freiem Eintritt bis spät in die Nacht hinein. Wenn die Liveband DaCapo zu Mikro und Instrumenten greift, droht das Eis zu schmelzen. Die beiden versierten DJs Ridu und Chris.O befeuern die Stimmung zusätzlich. Verfrorene machen zwischendurch in der Seil’bar Station. Los geht die Flutlicht-Skiparty um 17 Uhr – ein Highlight im Willinger Veranstaltungskalender!

www.wintersport-arena.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*