Fynch-Hatton: Safari-Style für Münster

Print Friendly, PDF & Email

 

Land Rover der Modemarke Fynch-Hatton in den MÜNSTER ARKADENke Fynch-Hatton in de

Fynch-Hatton bringt hochwertige Menswear in die MÜNSTER ARKADEN

Münster – Im Großhandel ist das Modelabel „Fynch-Hatton“ bereits erfolgreich als Anbieter hochwertiger Männerbekleidung mit Safari-Touch etabliert. Jetzt wendet sich das dynamische Menswear-Label aus Mönchengladbach mit eigenen Geschäften direkt an den Endkunden. Nach Stores in Mönchengladbach, Essen und Köln hat Fynch-Hatton Ende September sein erstes Geschäft in Westfalen eröffnet. In den MÜNSTER ARKADEN, direkt am Eingang an der Rothenburg, präsentiert das Modelabel jetzt in stimmungsvollem Ostafrika-Ambiente seine qualitativ hochwertige und moderne Menswear im mittleren Preissegment. „Fynch-Hatton überzeugt vor allem durch eine optimale Passform und erstklassige Materialien und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis“ erklärte Firmenchef Roger Brandts bei der Eröffnung in Münster die Philosophie des von ihm 1998 gegründeten Modelabels.

Mode von Männern für Männer: Die Chefs von Fynch-Hatton, Roger Brandts und Rudolf Peter Scheben in ihrem neuen Store in den MÜNSTER ARKADEN

Hohe Qualität, gutes Preis-Leistungsverhältnis: Die Chefs des Modelabels Fynch-Hatton, Roger Brandts (l.) und Rudolf Peter Scheben bei der Geschäftseröffnung

Inspiriert von Denys Finch Hatton, der in „Jenseits von Afrika“ von Robert Redford verkörpert wurde und als Archetyp des freiheitsliebenden Abenteurers gilt, biete die Marke „Mode von Männern für Männer“. Was mit dem reinen Angebot an Strickware begann, umfasst inzwischen ein umfangreiches Sortiment bestehend aus Strick, Hemden, Accessoires, Polo-Shirts, Hosen, Jacken und Westen in Größen bis XXXL. So wie auch die Kollektionen vom Streben nach Freiheit und den Abenteuern des Denys Finch Hatton inspiriert sind, ist auch das Ladenkonzept an das Afrika-Thema angelehnt. „Mit den Fynch-Hatton-Stores wollen wir zeigen, was wir in der Bandbreite können“, erläutert der Münsteraner Rudolf Scheben, Geschäftsführer der Fynch-Hatton Retail GmbH. „In punkto Store-Design sind alle Komponenten bewusst aufeinander abgestimmt, die Beratung ist exzellent und unsere Produkte sind ehrlich und von höchster Qualität.“

Menswear von Fynch Hatton jetzt auch in Münster

Neu in den MÜNSTER ARKADEN: Menswear mit Safari-Touch von Fynch-Hatton

Dieselbe Detailverliebtheit, die den Kollektionen zu Grunde liegt, ist auch im Interieur des Shops erkennbar. Auf einer Verkaufsfläche von knapp 100 Quadratmetern treffen helle Holztöne auf warmes Licht. Das Ergebnis ist ein Shop mit einer inspirierenden Atmosphäre. Die Warenpräsentation erfolgt durch hochwertige Liege- und Hängemöbel. Für das Ostafrikafeeling sorgen farbenfroh gerahmte Bilder und bewusst drapierte Accessoires wie eine hölzerne Propellermaschine oder nostalgische Überseekoffer. Die gemütliche Kaminecke mit schweren englischen Ledersesseln in gediegenem Cognac und einem geschmackvoll drapierten Fell-Läufer lädt zum Verweilen ein. Und über all dem thront die Schirmakazie, Baum der Savanne und Logo der Marke als „Symbol für Freiheit und männliche Präsenz“, so die Fynch-Hatton-Macher. „Dass wir Fynch-Hatton für uns gewinnen konnten freut uns sehr“, sagte Andreas Theurich, Center Manager der MÜNSTER ARKADEN anlässlich der Geschäftseröffnung. „Unseren modebewussten männlichen Kunden bietet das Center damit eine feine Auswahl qualitativ hochwertiger Produkte aus dem Sortiment der Herrenbekleidung.“ Anlässlich der Eröffnung gibt es bis zum 10.10.2015 einen Rabatt von 20% auf ausgewählte Artikel.

Fynch-Hatton Retail Store, Münster Arkaden, Ludgeristraße 90-95, 48143 Münster, Öffnungszeiten Mo-Sa 10:00-20:00 Uhr, Tel. 0251/98162271, www.fynch-hatton.de

Speak Your Mind

*