Pferdeäppel als süße Köstlichkeit

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Das Café Hülsmann ist eine Institution. Seit über 100 Jahren gibt es den bekannten Familienbetrieb bereits in Warendorf. Begonnen hat alles als Einzelhandel. Inzwischen aber sind es vor allem die süssen Sachen und auch Wein, für die das Cafe Hülsmann bekannt ist.

Feine Trüffelspezialität: Die "Warendorfer Pferdeäppel"

Die leckeren “Warendorfer Pferdeäppel” von Hülsmann sind weit über die Grenzen der Pferdestadt hinaus bekannt und beliebt

Mit köstlichen Kuchen und Torten lockt die Konditorei süsse Mäuler nicht nur aus Warendorf zur gepflegten Kaffeetafel. Das Jugendstilcafe verfügt über 35 Innenplätze. Im Sommer kann man hier auf der überdachten Terrasse dem Treiben auf der Fussgängerzone zuschauen.

In der Adventszeit und zu Weihnachten gibt es eine besonders üppige Auswahl an weihnachtlichem Gebäck und Kleingebäck und Spezialitäten wie Zimtsterne und Baseler Leckerli.

Im Sommer kann man draussen dem Treiben auf der Fussgängerzone zuschauen und dabei von den süssen Sachen naschen. - Foto: Cafe Hülsmann

Im Sommer kann man draussen dem Treiben auf der Fussgängerzone zuschauen und dabei von den süssen Sachen naschen. – Foto: Cafe Hülsmann

Mit einer originellen Spezialität ist das Cafe Hülsmann aber weit über die Stadtgrenzen bekannt: Den Warendorfer Pferdeäppel. Kosten Sie diese und weitere Warendorfer Originale wie den Warendorfer Reitergeist, Warendorfer Gestütstropfen, Warendorfer Bügeltrank, sowie exklusiven Wein mit einem Pferdemotiv-Künstleretikett. Bei Hülsmann finden alle Pferdefreunde leckere Geschenkideen. Übrigens: Die Warendorfer Pferdeäppel kann man auch ganz bequem im Westfalium-shop bestellen

Café Hülsmann / Krickmarkt 4 / 48231 Warendorf
Telefon 02581 –  2801
www.warendorfer-pferdeaeppel.de

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*