Nimm Dein Leben in die Hand

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Seine Texte sind poetisch, seine Musik in allerbester Singer-Songwriter-Qualität: Wenn der Liedermacher Reidar Jensen mit seiner Gitarre in Clubs, Bars, Lounges oder bei Konzerten auftritt, dann wird man unmittelbar an große Namen erinnert. Und doch hat Reidar Jensen aus Westfalen seinen eigenen, ganz ehrlichen und authentischen Stil und vor allem er hat eigene Texte und eine ganz moderne Auffassung von der Welt und den Wechselfällen des Lebens. Bei allen nostalgischen Anklängen, Reidar Jensen hat uns heute etwas zu sagen, seine Botschaften sprechen den Kopf an und sie gehen in bester Manier zu Herzen. Was will man mehr von guter Musik?!

Markante Stimme und eingängige Texte: Singer-Song-Writer Reidar Jensen auf Tour.

Markante Stimme und eingängige Texte: Singer-Song-Writer Reidar Jensen auf Tour.

Einen Koffer in jeder Hand, dazu eine Gitarre – so kam Reidar Jensen vor mehr als 40 Jahren aus dem idyllischen Bergen in Norwegen nach Deutschland. Er blieb erst einmal in Bielefeld hängen, trat dort mit eigenen Songs im  „Bunker“ und auf Festivals in der Region auf. Schnell war er mitten drin in der Folk- und Liedermacherszene, in der auch Musiker wie  Hannes Wader spielten.

Reidar Jensen hat in all den Jahren seine Gitarre nie an den Nagel gehängt, weiter an eigenen Songs geschrieben. Im Saerbecker Reality Studio entstand 2008 mit „Accomodate You“ eine CD, auf der die musikalischen Wurzeln  von Woody Guthrie, Bob Dylan, Leonard Cohen bis Johnny Cash noch deutlich zu spüren sind.

Reidar Jensen: Seine Musik erinnert an große Namen und doch hat sie ihre ganz eigene, persönliche Aussage.

Reidar Jensen: Seine Musik erinnert an große Namen und doch hat sie ihre ganz eigene, persönliche Aussage.

Seine CD „EXIT“, auf dem FUEGO Label, seit 2011 auf dem Markt, ist ein autobiographisch bestimmtes Album, die Musik ist im Stil von Mark Knopfler oder Allan Taylor. Die einzelnen Songs sind klanglich und technisch perfekt umgesetzt. Sie zeichnen sich musikalisch und textlich durch große Tiefe und starke Ausdruckskraft aus. Arrangements und  instrumentale Saitenkünste erzeugen in Verbindung mit der markanten Stimme von Jensen bei „EXIT“ eine ganz besondere Atmosphäre. Man hört sich die Musik an und sie lässt einen nicht mehr los. Sie offenbart ihr Geheimnis dem aufmerksamen Zuhörer: große Authentizität und Natürlichkeit.

Nach vielen Jahren im internationalen Management ist Jensen inzwischen mit erfolgreichen Auftritten in Deutschland und benachbartem Ausland unterwegs. Im Mittelpunkt der Konzerte stehen sowohl die Songs der CD als auch neue Lieder aus seinem Repertoire.

Seine künstlerische Darbietung ist sehr persönlich, die Lieder wirken „live“ eingängig, melodisch, manchmal melancholisch. Die Texte sind stark. Sie haben etwas zu sagen. Das Leben geht vorbei, wenn man es nicht in die eigene Hand  nimmt, heißt es in „Something I Forgot“. Alles, was man vorhatte, löst sich auf, es wird Winter in den Gefühlen.

Aktuelle politische Themen greift Jensen bei der “Ode To My President” und “Enterprise Democracy” auf. Er animiert mit seinen Texten zum Nachdenken über gesellschaftliche Prozesse und die offenbare Hilflosigkeit des kleinen Mannes gegenüber dem Kalkül der Wirtschaftskräfte. Vor dem Hintergrund des Aufstandes im Nahen Osten wirkt “The Darkness of My Mind” ergreifend; das Sterben eines jungen, einsamen Mannes im Angesicht des Krieges wird  sensibel in Worte und Musik umgesetzt.

Schicksale und zwischenmenschliche Beziehungen verpackt Jensen auch in seinen Liebesliedern in brillante Lyrik mit eingängigen musikalischen Arrangements.

Live ist seine Stimme mal rauchig, mal energisch, zwischen Bob Dylan und Moody Blues, und doch mit seiner eigenen Charakteristik und einem eingängigen Tembre unverkennbar Reidar Jensen.

Konzerttermine gibt es auf der  Homepage www.reidarjensen.com. Dort kann auch die CD „EXIT“ als Download oder Silberscheibe bestellt werden.

www.reidarjensen.com

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*