Hoffest wartet mit Blumen und Dekorationen

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Vor der historischen Kulisse von Haus Gröneberg kann man sich beim Hoffest bei Maria Renner inspirieren, informieren und es sich richtig gut gehen lassen. Das traditionelle Hoffest kommt am kommenden Wochenende parallel mit dem lang ersehnten Frühling.

Fest fürs Auge: Blumen sprechen ihre eigen Sprache - Foto: Maria Renner

Fest fürs Auge: Blumen sprechen ihre eigen Sprache – Foto: Maria Renner

Maria Renner hat mit ihrem Team fleissiger Geister das Hoffest gut vorbereitet. Es findet am 27. und 28. April statt. Die Ausstellung ist ab 10.00 Uhr morgens geöffnet. Diesmal soll das traditionelle Familienfest etwas ganz Besonderes werden. “Mit unserer farbenfrohen Pflanzenauswahl und den vielen zauberhaften Dekorationen holen Sie sich den Frühling ins Haus”, lädt Familie Renner ein. Die Gärtner haben alles angerichtet, dass die Besucher viele blühende Blumen zu sehen bekommen.

Zahlreiche Dekoartikel lassen das Herz einen jeden Hobbygärtners höher schlagen - Foto: Maria Renner

Zahlreiche Dekoartikel lassen das Herz einen jeden Hobbygärtners höher schlagen – Foto: Maria Renner

Auf dem Hoffest gibt es wie in jedem Jahr einiges zu entdecken. Pflanzen stehen natürlich im Mittelpunkt. Darüberhinaus wird intensiv beraten und dafür gesorgt, dass die Hobbygärner mit ihren Pflanzen auch Erfolg haben und den Ergebnissen zufrieden sein können.

Maria Renner will in diesem Jahr die Tomaten in den Mittelpunkt stellen. Dafür werden sowohl alte als auch neue Sorten vorgestellt. Wer probieren mag, ist herzlich eingeladen. Selbstverständlich sind die Tomaten, die beim Hoffest verkostet werden, selber gezogen. Dazu passt das Angebot, seinen Boden analysieren zu lassen. Hobbygärtner sollten die Chance nutzen und Erdproben mitbringen.

Beim Hoffest holt man sich viele praktische Tipps, wie ein guter Boden beschaffen sein muss, damit alles prächtig gedeiht – und hinterher schmeckt. Auch selbstgezogene Gurkenpflanzen werden präsentiert.

Töpfe in allen nur erdenklichen Formen und Farben. Da hat man die Qual der Wahl - Foto: Maria Renner

Töpfe in allen nur erdenklichen Formen und Farben. Da hat man die Qual der Wahl – Foto: Maria Renner

Ein Garten ist vor allem etwas fürs Auge. Hobbygärtner bekommen regelmäßig bei den wundervoll gestalteten Gärten Beeten mit schönen Dekorationen leuchtende Augen.  Dazu gehören Töpfe und Kübel, die in unterschiedlichen Materialien angeboten werden. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ausgewählte Deko-Artikel werden in große Auswahl präsentiert – die Besucher haben die Qual der Wahl.Was aber wäre ein traditionellen Hoffest ohne rustikale Speisen und leckere Getränke?! Natürlich gibt es bei Maria Renner leckeren Kuchen und Kaffee, so dass sich alle Besucher wohl fühlen können.Am Samstag verwöhnt das Landgasthaus Splietker die Gäste. Am Sonntag werden frische Reibeplätzchen gebacken. Sonntag um 14 Uhr werden die Gäste zu einer “Tomatenmeditation” geladen. Danach findet die traditionelle “Feldersegnung” statt, eine Andacht, die von Pastor Stephan Mokkenhaupt aus der Gemeinde St. Michael-Ostwennemar gehalten wird. Auf dem Feld wird nach einer Prozession in althergebrachter Weise die Saat gesegnet.

Maria Renner / Grönebergstr. 16 / 59071 Hamm
Telefon 02385 – 2289
www.maria-renner.de


 

 


[ff id="1"]

Deine Meinung ist uns wichtig

*