Ausstellung im Marta Herford: „Zwischen Zonen“

Herford - Marta Herford präsentiert mit der Ausstellung „Zwischen Zonen – Künst-lerinnen aus dem arabisch-persischen Raum“ Fotografien, Videos und Installationen von neun Künstlerinnen, die sich buchstäblich zwischen Grenzen, Räumen und Zeiten bewegen. Ihre Herkunftsländer, die von extremen Widersprüchen geprägt sind, inspirieren sie zu eigensinnigen, kompromisslosen und vielschichtigen Werken. Sie thematisieren hierbei nicht nur die aktuellen … [Weiterlesen...]

Marta Herford: „Magie und Macht“

Herford - „Magie und Macht – Von fliegenden Teppichen und Drohnen“ greift den uralten Traum des Menschen vom Fliegen auf und lässt märchenhafte Ideen auf zeitpolitische Härte treffen. Die Ausstellung vom 27. Februar bis  5. Juni in der Marta Herford versammelt Fotografien, Videos, Skulpturen und Rauminstallationen von 40 renommierten Künstlern, darunter auch fünf eigens für Marta Herford entwickelte Projekte. Vom fliegenden Teppich aus … [Weiterlesen...]

Paarweise – Neue Werke in der Marta Herford

Westfalen - Wo beginnt und wo endet der Museumsbesuch, könnte man sich, angesichts von Marta Herfords neuer Sammlungsschau „Paarweise – Neue Werke in der Sammlung Marta“ fragen. Denn hier wird der Besucher sogar zum Gast-Kurator.Auf einer speziell programmierten Internetseite kann der User seine Wunschpaare anhand von abgebildeten Werken bilden und auch begründen. Dann geht eine Mail beim Marta-Team ein und der Vorschlag wird diskutiert. … [Weiterlesen...]

Marta Herford: Projekt „5 Tore / 5 Orte“

Westfalen - Das von Marta Herford initiierte und begleitete Projekt „5 Tore / 5 Orte“ geht im Jubiläumsjahr des Museums in die zweite Runde: Die Wahl fiel auf den spanischen Bildhauer Fernando Sánchez Castillo.Für die Orte der fünf ehemaligen mittelalterlichen Stadttore, die einst von Herfords Stadtmauer verbunden wurden und heute vollständig verschwunden sind, entwickeln fünf zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler aus fünf … [Weiterlesen...]

Kunst- und Kulturfest im Marta Viertel

Westfalen -  Ein Kunst- und Kulturfest im Marta Viertel bildet den Höhepunkt des Marta Jubiläumsjahres. Über zwei Tage, am 22. und 23. August, wird das gesamte Gelände rund um das Museum, einschließlich der gesperrten Goebenstraße, zur Bühne für Straßentheater-Ensembles, Künstler und Kunst-Performances, für Musik, Aktionen und Überraschungen. „Das ist eine Veranstaltung, die Herford und auch die Region in dieser Form noch nicht erlebt haben“, … [Weiterlesen...]

Herford: Ideenlinien – Architektur als Zeichnung

Westfalen - Die Zeichnung zählt auch heute noch zu einem der wichtigsten Darstellungsmittel des Architekten – als spontaner Ausdruck seiner Ideen und als Spiegel der persönlichen Handschrift. Mit 80 Leihgaben aus drei renommierten Berliner Sammlungen eröffnet die Ausstellung "Ideenlinien - Architektur als Zeichnung" vom 31. Mai bis 16. August 2015 im Marta Herford einen anregenden Gang durch die Baugeschichte vom frühen 20. Jahrhundert bis in die … [Weiterlesen...]

Frida-Kahlo-Ausstellung bricht Rekorde

Westfalen - Frida Kahlo wird zum Erfolgsfaktor für das Marta Herford. Bis zu 2000 Besucher zählt das Museum an Wochenenden. Zudem hat die Ausstellung "Frido Kahlo. Ihre Fotos" für Rezensionen und Titelgeschichten in Feuilletons überregionaler Zeitungen sowie von Kunstmagazinen gesorgt.Einen Rekord bescherte die Schau auch der Deutschen Welle. Der Rundfunksender meldet, dass ihr Beitrag zur Ausstellung mit mehr als 330.000 Klicks im … [Weiterlesen...]

Herford: Marta philharmonisch

Westfalen - Nach dem stimmungsvollen Auftakt mit dem Schlagzeugensemble (im vergangenen November) und der zweiten Matinee mit dem Blechbläserensemble (“BRASS ce soir” im März) sind wieder Musik und Kunst im Marta zu erleben: Den Besuchern wird jeweils ein Konzert im Marta Forum mit anschließendem Besuch der aktuellen Ausstellung geboten – eine Veranstaltungsreihe in Kooperation von der Nordwestdeutschen Philharmonie und Marta … [Weiterlesen...]

Marta Herford: Freundliche Übernahme

Westfalen - Sieben internationale Künstlerinnen und Künstler stellen vom 28. Juni bis zum 5. Oktober  ihre zum Teil verborgene Sammelleidenschaft vor. Die Sammelgebiete reichen dabei von bemerkenswerten Werken der Künstlerkollegen über historische Fotografien bis hin zu Alltagsobjekten.Das Besondere der Ausstellung aber besteht darin, dass die Beteiligten dem Museum ihre Sammlungen nicht einfach nur ausleihen, sondern jeweils ihr … [Weiterlesen...]

Ein Meister der Serie

Westfalen - Passend zur dunklen Jahreszeit feiert Marta Herford im Herbst ein Fest der Farbe. Das Museum widmet dem bedeutenden norwegischen Künstler Olav Christopher Jenssen die erste umfassende Einzelausstellung seit zehn Jahren in Deutschland.Neben einem umfassenden Werküberblick sind gleich zwei neue Serien des documenta-Künstlers (1992) zu sehen. Jenssen gehört mit seinem 25 Jahre umfassenden Schaffen international zu den Stars … [Weiterlesen...]