Neue Projektideen für das Münsterland

Print Friendly, PDF & Email

Münsterland – Neue Kultur in und für die Region: Am Donnerstag, den 9. November hat der Kulturrat Münsterland getagt und entschieden, welche Projekte er dem Land NRW zur Förderung durch das Programm „RKP – Regionale Kulturpolitik“ vorschlägt. Im neuen Lokschuppen der Zeche Ahlen diskutierten die Mitglieder teils sehr intensiv, welche Projekte die Region besonders bereichern können.

Kulturrat tagte in Lokschuppen der Zeche Ahlen und sammelte neue Projektideen für das Münsterland

„Wichtig ist, dass ein regionaler Bezug erkennbar ist“, sagt Andre Sebastian, Leiter des Kulturbüros Münsterland. „Unsere Region zeichnet sich durch eine sehr vielfältige und dichte Kulturlandschaft aus. Das soll auch in Zukunft so bleiben.“ Das Kulturbüro ist beim Münsterland e.V. angesiedelt und für die Koordination der Regionalen Kulturpolitik im Münsterland zuständig – diese feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum.

Der Kulturrat besteht aus 50 Vertretern aus Politik und Verwaltung sowie verschiedenen Kultursparten. Ihm lagen in diesem Jahr 25 Projektideen mit einem Gesamtvolumen von etwa zwei Millionen Euro zur Beratung vor. Mit der positiven Bewertung eines Projekts spricht der Kulturrat seine Förderempfehlung an das Land NRW aus. Nach der Auswertung der Ergebnisse werden die Projektträger informiert und können bei positiver Empfehlung einen Antrag an die Bezirksregierung Münster stellen.

„Schon jetzt ist absehbar, dass einige besondere Projekte dabei sein werden“, sagt Andre Sebastian mit Blick auf das kommende Jahr und betont: „Dieses Förderprogramm ist extrem wichtig für die kulturelle Entwicklung im Münsterland. Wir werden es auch zukünftig aktiv bewerben, um möglichst viele gute Anträge zu bekommen und zahlreiche Kunst- und Kulturprojekte in der Region verwirklichen zu können.“

Weitere Informationen:

Mit dem Förderprogramm Regionale Kulturpolitik sollen vorrangig Kunst- und Kulturprojekte gefördert werden, die zur Profilbildung der insgesamt zehn nordrhein-westfälischen Kulturregionen beitragen. Für die Kulturregion Münsterland gilt besondere Aufmerksamkeit der Entwicklung von Kultur im ländlichen Raum unter dem Leitgedanken der interkommunalen Kooperation.

Der Kulturrat Münsterland gibt neben der Beratung der Förderprojekte für die Regionale Kulturpolitik auch inhaltlich Impulse, bezieht Stellung zu kulturpolitischen Themen und gibt der Interessensvertretung der Kulturregion neues Gewicht.

www.muensterland-kultur.de

 


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*