Münsterland e.V. – Zehn Jahre Regionalagentur

Print Friendly, PDF & Email

Münsterland – Die heute als Münsterland e.V. firmierende Regionalagentur Münsterland feiert Jubiläum.„Über einhundert Millionen Euro an Fördermitteln des Landes NRW und des Europäischen Sozialfonds wurden durch die Regionalagentur für unsere Region akquiriert“, so lautet das Fazit aus zehn Jahren erfolgreicher Arbeit, zu dem Friedhelm Thielen, stellvertretender Vorsitzender des Facharbeitskreises „Arbeit und Beschäftigung“, der Regionalagentur Münsterland jetzt gratuliert hat.

Münsterland e.V.

Der Facharbeitskreis „Arbeit und Beschäftigung“ gratuliert der Regionalagentur Münsterland zu zehn Jahren erfolgreicher Arbeit. Foto: Münsterland e.V.

Die Regionalagenturen sind eine Schnittstelle zwischen der Region und dem Landesministerium für Arbeit, Integration und Soziales (MAIS) und in allen 16 Arbeitsmarktregionen Nordrhein-Westfalens fest etabliert. Ihre zentrale Aufgabe ist es zum einen, mit den Akteuren vor Ort die arbeitsmarktpolitischen Ziele und Instrumente des MAIS in der Region umzusetzen – und zum anderen, die Bedarfe der Region an das Land heranzutragen. Hervorgegangen sind sie aus den Regionalsekretariaten der einzelnen Kreise.

Die größten Erfolge der vergangenen zehn Jahre waren im Münsterland Projekte wie „FAMM – Familie – Arbeit – Mittelstand im Münsterland“, „Münsterlandzentrum für gesundes Arbeiten“ sowie diverse Projekte in der Fachkräfteinitiative. Auch die vor Ort umgesetzten Landesprogramme wurden durchweg gut angenommen: So wurden insgesamt 67.956 Bildungsschecks ausgegeben und rund 3.000 Betriebe in der Potentialberatung unterstützt. „Das Münsterland ist gerade in diesem Bereich seit Jahren Spitzenreiter im Vergleich zu den anderen NRW-Regionen“, resümiert Julia Roesler, Leiterin der Regionalagentur Münsterland, und erklärt weiter: „Diese Erfolge wollen wir auch in Zukunft gemeinsam mit unseren Partnern in der Region fortführen und ausbauen.“

Mittlerweile sind die arbeitsmarktpolitischen Aktivitäten der Regionalagentur mit dem Regionalmarketing des Münsterlands unter dem Dach des „Münsterland e.V.“ zusammengeführt worden. Die Aufgaben reichen heute vom klassischen Regionalmarketing über den Aufbau von Kooperationen bis hin zur Koordinierung von Förderprogrammen. Die Einrichtung versteht sich als „Netzwerkzentrale der Region“ und Ansprechpartner für „Einwohner, Akteure, Multiplikatoren, Fachkräfte oder Touristen. „Wir glauben an unsere Region und erfüllen mit großem Engagement die Aufgabe, ein positives und starkes Bild vom Münsterland sowohl nach innen zu festigen, als auch nach außen zu tragen“, heißt es auf der Website von Münsterland e.V..

www.muensterland.com

Speak Your Mind

*