Skulpturen Projekte: Zündstoff für den Dialog

Münster - Am kommenden Samstag, den 10. Juni fällt der Startschuss: Über den Sommer hinweg wird Münster mit seinem einzigartigen Kunstparcour der "Skulpturen Projekte Münster 2017" zu einer attraktiven Adresse für Kunstfreunde aus aller Welt. Seit 1977 verwandelt sich Münster alle zehn Jahre in einen Hotspot für Kunst im öffentlichen Raum. Die Ausstellung zeigt an 100 Tagen Arbeiten von 35 Künstlerinnen und Künstlern. Die Mischung ist … [Weiterlesen...]

Münster: Installation wird restauriert

Münster - In Vorbereitung auf die kommenden Skulptur Projekte, die am 10. Juni 2017 eröffnen, werden zurzeit die in der Stadt verbliebenen Projekte aus der öffentlichen Sammlung des Museums umfassend restauriert. Seit 2007 befindet sich die Arbeit von Rosemarie Trockel „Less Sauvage than Others“ auf den nördlichen Aaseewiesen in der Nähe der Torminbrücke. Die monolithische Hecke besteht aus zwei zu Blöcken verwachsenen Eiben, in die eine … [Weiterlesen...]

Die Textile: Erstes Festival für Kunst aus Stoff

Westfalen - Textiles hat Tradition in Schmallenberg. Jahrhundertelang wurde in dem sauerländischen Ort gesponnen, gewebt und genäht; Spuren dessen finden sich noch heute. Ein Festival für textile Kunst feiert dieses Erbe: "Die Textile" findet erstmals vom 24. April bis 31. Mai 2015 statt. Das Festival umfasst Ausstellungen rund um das Thema Stoff sowie textile Interventionen im öffentlichen Raum, wie etwas das "Urban Knitting". Workshops, … [Weiterlesen...]

Bielefeld zeigt Textilien in der Kunst

Westfalen - Im Vorfeld des 800jährigen Jubiläums der Leineweberstadt Bielefeld zeigt die Kunsthalle Bielefeld eine Ausstellung zum Textilen in der Kunst. Die Ausstellung "To open Eyes" ist noch bis zum  16. Februar 2014 zu sehen. Spätestens seit dem Bauhaus haben textile Arbeiten ihren Status als rein handwerkliche Kunstform verloren. Teppiche und Wandbehänge wurden nicht nur als Produkt manuellen, sondern auch kognitiv-konzeptuellen … [Weiterlesen...]