Im Spinnennetz des Fortschritts

Westfalen - Nicht gerade alltäglich: Da präsentiert eine ebenso engagierte wie kleine Galerie in Münster eine Künstlerin, die in ihrer Heimat, den Vereinigten Staaten, bereits von der Kunstszene wahrgenommen, anerkannt und gewissermaßen ihren Durchbruch schon erlebt hat. Dieses Husarenstück ist Kolja Steinrötter mit seiner Galerie FB 69 in Münster gelungen, was einerseits für seine Fähigkeit spricht, interessante und beachtenswerte, teilweise … [Read more...]

Spannungsgeladene Holzarbeiten

Westfalen - Die Holzskulptur hängt von der Decke wie eine coole Designer-Lampe. Nur diese Lampe leuchtet nicht. Sie zieht trotzdem magisch die Blicke auf sich, weil die Künstlerin Maria Gerwilker bei der Bearbeitung der beiden dünnen Holzplatten an die Grenzen der Belastbarkeit gegangen ist. Die Künstlerin hat das Holz stundenlang mit Wasserdampf  bearbeitet, so dass aus den beiden dünnen Platten schließlich ein zylindrisches Objekt geworden ist, … [Read more...]

Kolja Steinrötter zeigt Frauenbilder

Münster - Frauenbilder zeigt Galerist Kolja Steinrötter in seiner neuen Ausstellung. Ihre wohlgeformten, makellosen Körper sind längst öffentlicher Besitz, tausendfach sind sie abgelichtet worden. Die Fotos sind mit Millionenauflagen gedruckt und damit visuell abgegriffen worden, dass die Konterfeis bereits imaginäre, fettige und verschwitzte Flecken aufweisen. Man kennt ihre Ansicht in beinahe jeder Lebenslage,  öffentlich, privat, ja selbst … [Read more...]

FB69 zeigt Mariola Brillowskas skurrile Welt

FB69 Münster: Sie feuert wild und wütend, selbstverliebt und besessen ihre wirren Geschichten und wüsten Phantasien auf den Zuschauer ab, als wenn sie mit dem Finger am Abzug das komplette Magazin eines Maschinengewehrs herausbläst. "Meine Kunst wird als exzessiv, entgrenzt, provokativ, feministisch bezeichnet“, sagt Mariola Brillowska über ihre Arbeit. "Ich würde unzensiert, direkt, nichtmoralisch hinzufügen. Vor allem aber attraktiv, poppig, … [Read more...]