Der Ryder Cup fand seit langem zum ersten Mal ohne einen deutschen Golfer statt

Erstmals seit 2008 war kein Deutscher beim Ryder Cup dabei. Damit konnte Martin Kaymer Team Europa nur zusehen und zum Sieg gratulieren. Die Europäer gewannen die 42. Auflage des prestigeträchtigen Turniers in Paris gegen favorisierte Amerikaner. Der Italiener Francesco Molinari holte gegen Phil Mickelson den entscheidenden Punkt. Golf-Legende Tiger Woods enttäuschte auf Seiten der Amerikaner. In our hands again pic.twitter.com/8Eu6g0ghWK — … [Weiterlesen...]